PlayStation VR: Im Jahr 2018 sollen laut Sony 130 Spiele für das Headset erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
13.10.2016
13.10.2016
13.10.2016
Jetzt kaufen ab 250,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation VR: Im Jahr 2018 sollen laut Sony 130 Spiele für das Headset erscheinen

PlayStation VR (Hardware) von Sony
PlayStation VR (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony unterstreicht erneut seine Ambitionen für das Virtual-Reality-Headset PlayStation VR: Gegenüber Nikkei.com (via hardcoregamer.com) gab das Unternehmen bekannt, dass man im Jahr 2018 130 Spiele für die Plattform veröffentlichen wolle.

Das erhöhe die Bibliothek von momentan 150 Titeln (also VR-exklusive Spiele und VR-kompatible Titel zusammengezählt) auf 280 Titel, was einem Anstieg um 80 Prozent entspräche. Erst kürzlich prophezeite IDC-Analyst Lewis Ward der Plattform PSVR eine langfristige Zukunft und auch die Verkaufszahlen von zwei Mio. Einheiten bis Dezember 2017 dürfte das Unternehmen bestärkt haben.

Letztes aktuelles Video: Paris Games Week Showcase


Quelle: nikkei.com (via hardcoregamer.com)
PlayStation VR
ab 250,00€ bei

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Da freue ich mich drauf. Aber bin mir noch nicht sicher ob ich nicht doch später eine Vive 2.0 Brille kaufe und den PC aufrüste. Hängt nur mit Linux Support der Games ab und ob eine PS5 mit zwei Kameras oder Sensoren eine bessere Raumerfassung bietet oder die PSVR 1.0 dann noch unterstützt wird.
Freue mich auf jeden Fall auf die zweite Generation an VR Games.
Die eigentlich im ersten Jahr schon hätten da sein sollen. Nintendo machte es mit der Switch ja vor wie gut ein Konsolenstart hätte werden sollen. Gerne auch mit VR Kickstarter gründerfond wo ich 200 Euro eingezahlt hätter zusätzlich zur VR Brille, aber dann wie bei Plus die Games von Jahr eins alle bekommen hätte... Aber dann wäre dabei bestimmt noch mehr Trash und Demolike Games.. Schade das Hochschulen diese Bereiche nicht befeuern.. Aber Unternehmen und Technik Forschung sind ja eh zwei Paar Schuhe...
Eirulan schrieb am
lumberjeff hat geschrieben: ?
09.01.2018 14:46
Opy92 hat geschrieben: ?
09.01.2018 13:40
Ich hoffe das Headset wird demnächst günstiger.
Ich denke, da musst du noch ein Weilchen erstmal warten... vielleicht gibt's ja mal wieder nen gutes Angebot, wenn ein neues größeres Spiel erscheinen sollte...
Ich hatte zum Beispiel zugeschlagen kurz nachdem skyrim rauskam... für 350 psvr, cam, 2movecontroller, psvr worlds und skyrim vr... skyrim hatte ich dann direkt verkauft und schon war ich dank übertriebenem Vollpreis von skyrim vr... auf insgesamt 300euro für's set runter...
Hatte aber auch ne ganze Weile auf so ein Angebot gewartet... :Hüpf:
Vielleicht hast du ja glück, wenn einer der großen elektromärkte demnächst die mittlerweile jährliche 19%rabatt aktion macht (falls die wieder kommt), obwohl ich vermute, dass dann nicht das komplettset erhältlich sein wird und dann der Rabatt nicht all zu groß ausfällt... :|
Gibt's auch gerade immer mal wieder für 250 rum, z.b. http://www.ebay.de/itm/192423041612 man muss nur ein bisschen rumschauen.
GhostRecon schrieb am
Das ist dann die Krönung des Tests... :-) Lenkrad (T300), Sitz (zusammenklappbar), VR plus GT... Alles bei mir zu hause. Aber die Zeit..., die Zeit... :roll:
yopparai schrieb am
gecko-666 hat geschrieben: ?
10.01.2018 11:35
Wie ist GT Sport mit VR das wäre im Moment der einzige Grund mir das Game zu holen :D
Witzig. Also vom Fahrgefühl her besser als Driveclub VR, und vor allem auch weniger übelkeitserregend, was mit der realistischeren Physik zusammenhängen könnte. Allerdings ist das wirklich nur so ein Nebenmodus. Man kann nicht alle Strecken fahren und fährt auch immer mit exakt einem Computergegner. Kein Online, kein volles Feld, kein reines Time Trial. Es wirkt mehr wie ne Demo. Sich für das Spiel die Brille zu holen lohnt nicht. Sich das Spiel zu holen wenn man die Brille hat schon eher, aber auch da würde ich sagen, dass man auch auf den normalen Modus Bock haben sollte. Wenn man zusätzlich noch ein gutes FF-Lenkrad besitzt (was die Kosten dann in einen Bereich jenseits von Gut und Böse verschiebt), dann macht das aber schon Laune, keine Frage. Ist halt nur (wie leider oft bei VR) nix für lange Sitzungen. Ohne Lenkrad verliert das glaub ich wieder einiges an Faszination - mag aber sein, dass einen das weniger stört, wenn man das Fahren mit Lenkrad nicht gewöhnt ist.
GhostRecon schrieb am
gecko-666 hat geschrieben: ?
10.01.2018 11:35

Wie ist GT Sport mit VR das wäre im Moment der einzige Grund mir das Game zu holen :D
Genau der Test fehlt mir auch noch... Verdammt..., is nix dran, an so nem Tach... :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+