Project CARS 2: Viertes Update für PC steht bereit; "Porsche Legends Pack" angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
Test: Project CARS 2
87
Test: Project CARS 2
87
Test: Project CARS 2
86
Test: Project CARS 2
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS 2
87
Test: Project CARS 2
80
Jetzt kaufen ab 20,58€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Project CARS 2
Ab 51.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Project Cars 2 server
Project Cars 2 Dedicated Server mieten von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden. Die Project Cars 2 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Jetzt deinen eigenen Project Cars 2 Server mieten >>

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Project Cars 2: Viertes Update für PC steht bereit; "Porsche Legends Pack" angekündigt

Project CARS 2 (Rennspiel) von Bandai Namco Entertainment
Project CARS 2 (Rennspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Im März 2018 wird das "Porsche Legends Pack" für Project Cars 2 auf allen Plattformen erscheinen. Es wird neun Fahrzeuge der Zuffenhausener, eine FIA-zertifizierte Rennstrecke, 20 Lackierungen, neun Community-Events und fünf Karriere-Events umfassen. Zu den Fahrzeugen gehören der Porsche 356 (1948), der Porsche 917/10 (1972) und der Porsche 911 RSR (2017). Weitere Details sollen folgen.

Außerdem haben die Slightly Mad Studios das vierte Update für die PC-Version von Project Cars 2 veröffentlicht. Die Konsolen sollen "in Kürze" versorgt werden. Update 4 enthält zahlreiche Verbesserungen in den Bereichen Performance, Stabilität, Balance, Benutzeroberfläche, KI-Verhalten (auf Strecken sowie in bestimmten Fahrzeugklassen) und Rendering. Die lange Liste mit Verbesserungen und Veränderungen findet ihr hier.

Quelle: Slightly Mad Studios, Bandai Namco
Project CARS 2
ab 20,58€ bei

Kommentare

winkekatze schrieb am
finds bezeichnend, dass die unsägliche FFB-Bastelei von PC1 es anscheinend auch in den Nachfolger geschafft hat. Ein Glück, dass ich es mir nicht gekauft habe, da ich so etwas schon geahnt habe.
ronny_83 schrieb am
Für hat das Spiel zu viele grundlegende Fehler als das es für mich interessant wäre. Wie einige der Konkurrenten will es ne eierlegende Wollmilchsau sein. Es wurde erschaffen, um Gran Turismo und Forza Konkurrenz zu machen mit demselben bescheuerten Grundkonzept. Hauptsache man kann viele Rennklassen und Disziplinen auf die Packung schreiben. Aber keine davon wird wirklich detailliert und individuell behandelt. Da fahren dann teilweise 2-4 verschiene Autos im Starterfeld gegeneinander (durch Lackierungen auf 22 Autos im Grid hochgeblasen), obwohl es im echten Pendant bis zu 10 verschiedene waren. Aber kann man ja nicht machen. Man musste ja noch 20 andere Disziplinen mit je drei Autos integrieren. Dementsprechend fühlen sich dann auch die Meisterschaften an. Das Meisterschaftssystem ist ein Kleid, dass man allen Disziplinen überstreift und dabei nur mit den Strecken(-Layouts) variiert. Hier haben wir dann auch das nächste Problem: alle (wer weiß wie viele Rennklassen das sind) werden auf derselben Standardstreckenauswahl abgehandelt, die man eigentlich in jedem Spiel findet. Du fängst auf dem Eierlayout für Kinder an und fährst irgendwann auf dem großen Layout der Strecke. Das kennen wir seit Gran Turismo 1. Das sich da niemand in den Schlaf gähnt ist mir schleierhaft. Keiner Rennserie wurde das volle Streckenprogramm spendiert und bis auf die großen Namen und ein paar Einzelgänger bekommt man auch eigentlich kein Streckenangebot, dass sich merklich von der Konkurrenz abhebt. Für mich ist weniger mehr und wenn man schon Disziplinvielfalt bieten will, dann lieber auf wenige lohnenswerte konzentrieren, die man dann aber individuell und detailliert abhandeln kann. So dass man sich wirklich fühlen kann, als wäre man Teil einer Meisterschaft einer bestimmten Rennserie und nicht, als ob man von Filiale zu Filiale rennt und jedes mal nur in den Produkten der einen Franchise-Kette variiert.
Mein zweiter Kritikpunkt ist die grundlegende Physikengine. Solange das...
Koboldx schrieb am
@Bealdor
Erwarte keine aufrichtige antwort von jemanden der wenn überhaupt grade mal 4std pcars2 gezockt hat und max 20min
für patch 4... spricht bände.
http://steamcommunity.com/profiles/7656 ... ed/378860/
Und Dirt Rally ist ja mal nicht nur FFB mäßig ein witz, sondern auch extrem arcadig. Da liegen Welten dazwischen.
Leider ist es so das viele AC Fanboys, Pcars2 einfach nur brennen sehen wollen. Das ist so objektive wie xbox vs ps4
Bealdor schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?
11.02.2018 13:01
Ah ja? Ich mache es also falsch, wenn ich bremse um der vorderen KI nicht aufgefahren und mich die hintere dann mit sicher 20km/h mehr rammt und von der Strecke haut?
Oder wenn bei den vorderen 5 KIs direkt in der ersten Kurve eine Kollision gibt, die 2 von ihnen quer auf der Strecke stehen lässt?
Oder wenn die KI offensichtlich abgekürzt und ohne Strafe weiterfahren darf?
Und es geht nicht nur mir so: ein Kumpel von mir hat vor dem letzten Patch mal ne Stunde PC2 bei mir
probefahren (der spielt normal nur iRacing) und er hatte exakt die selben Probleme mit der KI.
Ebenfalls bei einem Blick in die Steam-Reviews fällt auf, dass die KI durchaus des öfteren kritisiert wird :roll:
Wie gesagt, seit Patch 4 ist mir das noch nicht ein einziges Mal passiert und ich habe mittlerweile ca. 10 Stunden damit verbracht.
DonDonat hat geschrieben: ?
11.02.2018 13:01
Falsch Erwartungen? Hier wird einem Zitat "die ultimative Rennsimulation" versprochen.
Was soll ich bei solchen Versprechungen denn deiner Meinung nach erwarten?
Sorry, aber wenn es eine Race-Sim nicht hin bekommt, dass ich mir mein durchaus häufig vorkommendes Lenkrad richtig einstellen kann bzw. es unter Standardeinstellungen einfach Mist ist, dann ist die...
DonDonat schrieb am
Bealdor hat geschrieben: ?
10.02.2018 20:37
DonDonat hat geschrieben: ?
10.02.2018 16:26
Kleinigkeiten sind also, wenn die KI immer noch in der ersten Kurve miteinander Kollidiert oder einen als Spieler rammt/ dreht und dafür nicht bestraft wird? Denn genau so ist es aktuell noch (wobei ersteres zugegebenermaßen nicht immer passiert) und dass macht die Kampagne eben alles andere als "spaßig" :roll:
Also wenn dich die KI immernoch von der Strecke rammt, machst du irgendwas falsch.
Ich habe mittlerweile 6h mit dem neuen Patch verbracht und die KI ist mir bis jetzt nur ein einziges Mal ins Heck gefahren. Und das auch nur weil ich den LMP1 aus Versehen geblockt habe als er mich überrunden wollte.
Starts sind bis jetzt alle problemlos. Selbst Monza, auch wenn sie dort in der ersten Schikane immernoch ziemlich langsam werden, aber das passiert halt, wenn sich 32 Autos durch so ein Nadelöhr zwängen müssen.
Ah ja? Ich mache es also falsch, wenn ich bremse um der vorderen KI nicht aufgefahren und mich die hintere dann mit sicher 20km/h mehr rammt und von der Strecke haut?
Oder wenn bei den vorderen 5 KIs direkt in der ersten Kurve eine Kollision gibt, die 2 von ihnen quer auf der Strecke stehen lässt?
Oder wenn die KI offensichtlich abgekürzt und ohne...
schrieb am