Project CARS 2: DLC-Paket anlässlich des 70-jährigen Jubiläums von Porsche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
22.09.2017
Test: Project CARS 2
87
Test: Project CARS 2
87
Test: Project CARS 2
86
Test: Project CARS 2
85
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS 2
87
Test: Project CARS 2
80
Jetzt kaufen ab 30,98€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Project CARS 2
Ab 51.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Project Cars 2: DLC-Paket anlässlich des 70-jährigen Jubiläums von Porsche

Project CARS 2 (Rennspiel) von Bandai Namco Entertainment
Project CARS 2 (Rennspiel) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Bandai Namco Entertainment und die Slighly Mad Studios nehmen das 70-jährige Fimenjubiläum des deutschen Autoherstellers Porsche zum Anlass, eine neue Erweiterung für die Rennsimulation Project Cars 2 zu veröffentlichen. Nach Angaben beim PlayStation Blog enthält das Porsche Legends Pack neun Modelle aus Zuffenhausen, darunter den 911 Carrera RSR 2.8, den 1971er Porsche 917 und den Porsche 917/10 alias "Turbo Panzer" von 1972.

Darüber hinaus enthält der DLC eine Nachbildung der hauseigene Teststrecke von Porsche in Leipzig. Der 3,7 Kilometer lange Kurs mit FIA-Zertifikat wurde von Hermann Tilke designt und aus berühmten Abschnitten anderer Pisten zusammengesetzt. Er beinhaltet u.a. nachgebildete S-Kurven aus Suzuka und vom Nürburgring, eine Schikane von Spa Francorchamps und die Haarnadelkurve aus Monaco.

Das Porsche Legends Pack ist ab dem 6. März verfügbar. Zum Preis gibt es keine Angaben, doch dürfte er sich bei etwa zehn Euro bewegen. 

Letztes aktuelles Video: Fun Pack DLC Launch Trailer


Quelle: PlayStation Blog
Project CARS 2
ab 30,98€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+