Die Zwerge: Video: Überblick über Geschichte, Tungdil und das Crowd-Combat-System - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: King Art Games
Publisher: THQ Nordic
Release:
01.12.2016
01.12.2016
01.12.2016
Test: Die Zwerge
67
Test: Die Zwerge
61
Test: Die Zwerge
61

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Die Zwerge
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Die Zwerge - Video: Überblick über Geschichte, Tungdil und das Crowd-Combat-System

Die Zwerge (Rollenspiel) von THQ Nordic
Die Zwerge (Rollenspiel) von THQ Nordic - Bildquelle: THQ Nordic
Im Zuge der laufenden Kickstarter-Kampagne von Die Zwerge (148.210 Dollar von 260.000 Dollar erzielt) stellen die Entwickler ihr Vorhaben in Videoform näher vor. Im heutigen Kickstarter-Update widmet sich das Team von KING Art Games einigen Details der Hintergrundgeschichte und auch auf Hauptcharakter Tungdil, der die Spieler durch das Geborgene Land begleitet, gehen sie ein. Über die Kämpfe und das grundlegende Crowd-Combat-System wird ebenfalls gesprochen.

Letztes aktuelles Video: Überblick


Quelle: KING Art Games, Kickstarter

Kommentare

PixelMurder schrieb am
Ich lese seit mehr als dreissig Jahren Fantasy und ich hatte recht viel Spass an den Büchern, vor allem weil sie einen gewissen Humor enthalten. Zufällig lese ich sogar gerade eines davon und finde es durchaus spannend.
Der Tungdil im Game klingt allerdings sehr schnarchnasig.
WulleBulle schrieb am
Naja. Literarisch sind die Bücher unterirdisch...schon allein vom kindlich langweiligen Schreibstil (sry, Markus-Heitz-Fans).
Sofort viel mir auf, dass die Ragdolls fehlen und die Figuren aussehen wie aus Siedler II geklaut. Ich hoffe, da kommt noch was, denn eventuell könnte es sich spielerisch lohnen.
eli1995 schrieb am
Das schaut schon mal gut aus, das Kombinieren der unterschiedlichen Fähigkeiten könnte Spaß machen. Die Entwicklung dieses Spiels werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen.
schrieb am

Facebook

Google+