Samurai Warriors 4: Empires: Einblicke in die Kriegsvorbereitung und -taktik - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Omega Force
Release:
11.03.2016
11.03.2016
11.03.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Samurai Warriors 4: Empires
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Samurai Warriors 4: Empires: Einblicke in die Kriegsvorbereitung und -taktik

Samurai Warriors 4: Empires (Action) von Koei Tecmo / Koch Media
Samurai Warriors 4: Empires (Action) von Koei Tecmo / Koch Media - Bildquelle: Koei Tecmo / Koch Media
Nach der Vorstellung der Schlösser der Feldherren von Samurai Warriors 4: Empires gewährt Koei Tecmo dieses Mal Einblicke in die strategischen Möglichkeiten bei der Kriegsvorbereitung und auf dem Schlachtfeld. Dazu heißt es: "Bei den Vorbereitungen stehen grundlegende Taktiken zur Verfügung, wie die Formation der eigenen Truppe oder das Abfangen feindlicher Verstärkungen. Außerdem gibt es Aktionen, die mitten im Schlachtengetümmel ausgeführt werden können, wie eine plötzliche Verstärkung der Reiterei oder die Gefangennahme feindlicher Offiziere. Formationen legen die Struktur der Armee fest und geben entscheidende Boni auf Angriffe, Verteidigung und Geschwindigkeit. Eine ausgewogene Formation ist wichtig, da der Feind ansonsten die Stellungen des Spielers einfach überrennen kann."



Die Schlachten an sich würden dem klassischen Empires-Prinzip der Basen-Eroberung folgen: "Erkämpft der Spieler eine feindliche Basis, wird sie zu einer verbündeten und Spieler können Versorgungslinien einrichten, indem sie die eroberten Festungen auf dem Schlachtfeld miteinander verbinden.

Erstmals in Samurai Warriors 4 Empires können außerdem feindliche Versorgungslinien abgeschnitten und isoliert werden: Eine feindliche Basis, die sich zwischen zwei verbündeten Basen befindet, wird sich automatisch dem Spieler anschließen. Nur wer geschickt die feindlichen Positionen ausnutzt und effizient mit seinen Verbündeten zusammenarbeitet, wird die Fronten soweit verschieben, dass er den feindlichen Hauptposten belagern kann.

Während der klassische 'Einer gegen Tausend'-Schlachtenstil der Warriors-Reihe beibehalten wird, erlauben diese Optionen eine große Bandbreite strategischer Elemente: von der Planung der Angriffsroute über die Wahl der Charaktere bis hin zu den Befehlen, die verbündeten Offizieren erteilt werden."




Zudem seien der spielbaren Charakterriege einige historisch bekannte und einflussreiche Frauen wie Lady Hayakawa hinzugefügt worden. Insgesamt beinhalte der Titel erstmals über 200 männliche und weibliche Offiziere mit einzigartigem Aussehen und Fertigkeiten. Das von Omega Force entwickelte Strategie-Actionspiel erscheint am 11. März für PS4 sowie als digitaler Download für PS3 und PS Vita.

Quelle: Koei Tecmo / Koch Media

Kommentare

Mentiri schrieb am
Hab leider auch nichts davon gehört aber ich vermute das es später in diesem Jahr kommen könnte
torxt schrieb am
Gibt es Neuigkeiten ob eine PC Version kommt? Samurai Warriors 4 hat immerhin einen Port bekommen
schrieb am

Facebook

Google+