Grip: Kickstarter-Kampagne abgebrochen - stattdessen Veröffentlichung auf Early Access - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Caged Element
Publisher: Caged Element
Release:
Q4 2016
Q4 2016
Vorschau: Grip
 
 
Vorschau: Grip
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grip: Kickstarter-Kampagne abgebrochen - stattdessen Veröffentlichung auf Early Access

Grip (Rennspiel) von Caged Element
Grip (Rennspiel) von Caged Element - Bildquelle: Caged Element
Das kanadische Studio Caged Element hat die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des Rennspiels Grip nach zwei Wochen abgebrochen. In einem Update erklären die Entwickler, dass ihr Projekt nicht genug Interesenten gewinnen konnte, um das erhoffte Budget von 500.000 kanadische Dollar zu erhalten. Lediglich 153.990 waren bisher zusammengekommen.

Der geistige Rollcage-Nachfolger soll trotzdem Realität werden: Spätestens Ende November soll eine frühe Version auf Steam verkauft werden - mit dem Feedback der Spieler wollen die Entwickler Grip daraufhin fertigstellen, das weiterhin auch für PlayStation 4 geplant ist.

Die Early-Access-Fassung soll ein Fahrzeug mit verschiedenen Lackierungen, eine Strecke, drei Waffen sowie einen Boost und einen Schild als auflesbare Extras enthalten. Ein "Spielplatz"-Kurs soll ebenfalls Bestandteil der Erstveröffentlichung sein.

Auf der offiziellen Webseite verkauft Caged Element schon jetzt Zugänge zu der geplanten Early-Access-Fassung. Ähnlich wie auf Kickstarter bieten sie dort Belohnungen für verschiedene Preiskategorien an. Ab 21 kanadische Dollar (gut 14 Euro) soll man einen Key erhalten.

Letztes aktuelles Video: Tanz der Zerstoerung


Quelle: Kickstarter

Kommentare

MrLetiso schrieb am
Ich persönlich fand Rollcage ja ziemlich unterhaltsam und das Spiel weckt wohlige Erinnerungen daran. Aber ob ich es als EA kaufen würde, glaube ich nicht.
Dr. Fritte schrieb am
4P|Jan hat geschrieben:[...]bis die meisten WipEout-Fans alt genug sind, ihr gutes altes Genre zurück haben zu wollen.[...]
Hast du mal die F-Zero-Fans gefragt? :lol:
4P|Jan schrieb am
Ich wundere mich auch immer wieder darüber, wie unbeliebt Future-Racer heutzutage sind. Vor allem, weil andere ehemals unbeliebte SciFi-Genres boomen mit Elite, Star Citizen etc,
Vielleicht dauert es einfach noch ein paar Jahre, bis die meisten WipEout-Fans alt genug sind, ihr gutes altes Genre zurück haben zu wollen. Elite und Wing Commander sind ja schon ein wenig länger her. Außerdem gibt es nicht wirklich große Namen, die man mit Future-Racern assoziiert und dementsprechend die Stimmung anheizen könnten.
Das Spiel an sich wirkte in den Trailern ja bereits sehr professionell.
Kajetan schrieb am
D_Radical hat geschrieben: Versteh aber nicht ganz, warum die 500.000 nicht drin waren. Das Video-Material gehört für Kickstarter-Verhältnisse eigentlich zur überzeugenderen Variante - Grafik und Gameplay sehen beide gut aus und man kann sich leicht vorstellen, dass das Game Spaß machen könnte.
Ist auch immer ein Glücksspiel. "Wreckfest" von Bugbear (Flatout 1&2) hat es nicht mit einer Kickstarter-Kampagne geschafft, erschien dann im Early Access auf Steam und ging erst dann so richtig ab in Sachen Zuspruch. Das Projekt ist angeblich durchfinanziert, die Entwicklung schreitet gut voran.
Dr. Fritte schrieb am
Was ich an dieser Aktion fatal finde ist, dass man doch wahrscheinlich sieht wie die Entwickler gestrickt sind.
Ich habe bei solchen Sachen dann auch direkt das Gefühl, dass die demnächst auch das ganze Projekt über den Haufen werfen, weil sich nicht genug Leute dafür interessieren... Oo
Vom restlichen Material her finde ich sieht das Spiel aber doch interessant aus.
schrieb am

Facebook

Google+