Steam: Winter Sale 2015 gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Steam: Winter Sale 2015 gestartet

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Bei Steam ist der große "Winter Sale 2015" gestartet worden. Im Rahmen der (alljährlich stattfindenden) Rabattaktion werden "Tausende von Spielen" vergünstigt angeboten - diesmal bis zum 4. Januar 2016. Wie schon beim "Black Friday Sale" gibt es keine Blitzangebote, stattdessen werden täglich einige ausgewählte Titel in prominenterer Form präsentiert. Zu den heutigen Top-Angeboten gehören Besiege (-30%), Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (-33%), Game of Thrones - A Telltale Games Series (-66%) und Killing Floor 2 (-33%) sowie Titel aus den Reihen The Witcher, Tropico, Sid Meier's Civilization, Might & Magic Heroes und The Elder Scrolls. Der Ansturm auf Steam scheint stellenweise so groß zu sein, dass die Store-Webseite manchmal ihren Dienst quittiert.

Letztes aktuelles Video: Steam Link


Quelle: Valve Software

Kommentare

DitDit schrieb am
Sn@keEater hat geschrieben:Was ich halt sehr schade finde > Valve sich zu den Steam Sales immer was besonderes einfallen lassen. Letztes Jahr war es das Klick Monster Spiel Dann war mal das mit TEam Rot, Team Blau ect. Dann musste man im Spiel selber irgendwelche aufgaben erledigen. Es war einfach Spaßig und irgendwie gab es da so ein Community gefühl :D
Jetzt? Keine Spiele oder sontiges wo man was freischalzem konnten. Dafür ein Digital Comic wo ich mir wirklich frage > Liest das jemand wirklich? Und die Preise sind immer ein und das selbe.
Mir fehlt in den Sale einfach das gewisse etwas, was Steam Sales früher immer hatten und es hat immer für Steam gesprochen. Jetzt ist es so lieblos.
Über die Preise kann man streiten. Einiges ist ist gut, einiges aber auch etwas überteuert.
Naja. Die ersten 2-3 Steam Sales fand ich auch tollen waren irgendwie was besonderes, weil es noch nix vergleichbares gab und es plötzlich massenhaft Spiele mit mega Rabatt gab. Und die Sachen die sich Valve ausgedacht hatte wie zb das Kohle sammeln und Achievements in Spielen machen waren toll, wurden aber von der Community Schamlos ausgenutzt. Danach hat Valve erstmal zurückgedrosselt. Es haben wieder einige wenige den Spaß für viele verdorben wie immer. Und da kann ich Valve auch verstehen das man sich eher versucht Sachen auszudenken die man nicht zu sehr ausnutzen kann.
Dieses Click Spiel war doch einfach nur dämlich und es wurde sofort losgebottet. Für das Rot gegen Blau Team Dingens hat Valve sehr viel kritik bekommen weil es eigentlich nur zum noch mehr Geld ausgeben provoziert hat.
Und verarscht und betrogen wurde da auch.
Die Menschen wollen ja nicht lieb miteinander. Da finde ich es sogar gut das Valve dann eher so was nettes wie einen Comic rausbringt als neue...
adventureFAN schrieb am
Man darf aber auch einfach nicht vergessen, das nicht Valve die Rabatte vergibt, da haben Publisher und Entwickler das letzte Wort. Und wenn eben diese ihre Spiele nicht mehr so extrem verramschen wollen ist das ihr gutes Recht.
Es steht einem ja frei etwas zu kaufen oder nicht und man sollte sich selbst auch einfach mal fragen wieviel einem ein Spiel wirklich wert ist oder es einfach nur reine Habgier ist.
Sn@keEater schrieb am
Was ich halt sehr schade finde > Valve sich zu den Steam Sales immer was besonderes einfallen lassen. Letztes Jahr war es das Klick Monster Spiel Dann war mal das mit TEam Rot, Team Blau ect. Dann musste man im Spiel selber irgendwelche aufgaben erledigen. Es war einfach Spaßig und irgendwie gab es da so ein Community gefühl :D
Jetzt? Keine Spiele oder sontiges wo man was freischalzem konnten. Dafür ein Digital Comic wo ich mir wirklich frage > Liest das jemand wirklich? Und die Preise sind immer ein und das selbe.
Mir fehlt in den Sale einfach das gewisse etwas, was Steam Sales früher immer hatten und es hat immer für Steam gesprochen. Jetzt ist es so lieblos.
Über die Preise kann man streiten. Einiges ist ist gut, einiges aber auch etwas überteuert.
schrieb am

Facebook

Google+