Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele aus dem deutschen Store entfernt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam: 27 vorwiegend indizierte Spiele wurden aus dem deutschen Store entfernt

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Insgesamt 27 Spiele sind aus dem deutschen Steam-Store entfernt worden. Bei den betroffenen Spielen handelt es sich in der Regel um ältere, in Deutschland indizierte Titel. Hierzu gehören z.B. Dark Forces sowie diverse Ableger aus Painkiller-, Blood-, Postal- und BloodRayne-Reihen. Die Keys mancher Spiele können hierzulande fortan auch nicht mehr aktiviert werden. Bundles mit diesen Spielen wurden ebenso entfernt. Bereits in der Steam-Bibliothek vorhandene bzw. vorher gekaufte Spiele bleiben (wie gewohnt) in der Bibliothek.

Quelle: Steam-Community: for UNCUT!

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Ob du jetzt bei Steam kaufst oder im MS Store, macht doch keinen Unterschied. Beide haben keinen Alternsnachweis, bieten deshalb lieber keine 18+ Titel an.

Na, wenigstens bieten sie 18er-Artikel an. Im PSN konnte man zeitweise nicht mal das.
Aber: Das Problem ist nicht der Altersnachweis. Das Problem ist, dass Steam, als Händler, auch sicherstellen muss, dass sich vor dem Monitor auch tatsächlich dieser Volljährige vom Ausweis befindet - und nicht ein Minderjähriger,..

Da kann ich dich beruhigen. Wenn derjenige dein Passwort hat, hast du als erwachsener deine Aufsichtspflicht verletzt.
Aber ja ich wollte sagen das ich im PSN einen alternsachweis hatte, aber trotzdem keine indizierten Titel bekomme. Filme schon, aber ich meine, das ich noch über keinen 18er indizierten Vidospieltitel gestolpert bin. Danach gesucht habe ich aber auch nicht.
EllieJoel schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:
EllieJoel hat geschrieben:Aber wohl notwendig bei Indizierten und hier nicht erhältlichen Spiele. Wären die Spiele einfach im Deutschen Store würde das doch sicher unter "Bewerben" fallen was man bei solchen Titeln nicht darf ? Bin auch kein großer Xbox Freund momentan aber dieser Punkt ist dann doch sehr gut gelöst. Wenn man die Spiele dann gekauft hat kann man auch wieder zur Deutschen Region wechseln und kann sie Problemlos dort laden und spielen.

Ich meinte das auch eher im Sinne von "Die Mechanismen sind da", bzw. "Die Mechanismen sind fast dieselben wie bei Steam, aus den gleichen Gründen."
Ob du jetzt bei Steam kaufst oder im MS Store, macht doch keinen Unterschied. Beide haben keinen Alternsnachweis, bieten deshalb lieber keine 18+ Titel an.
Geld von Personen unter 18 (16, wo war die Grenze der Vertragsfähigkeit noch?) nehmen die aber gerne an, wird ja nicht geprüft.
Ich wage mal die Behauptung, dass es mehr streng genommen nicht geschäftsfähige gibt, die Zeug kaufen als Erwachsene, die unbedingt die "uncut" Version haben wollen.
Jedenfalls in der Rechnung von MS und Valve (und allen anderen!)
Meine Prophezeihung bezieht sich darauf, dass MS alles vereinheitlichen will: Konsole, Desktop, Smartphone.
In diesem Zuge werden nicht nur PCler mit Konsolen/Smartphone Zeug genervt (Abgeriegelte Datenpakete), sondern sicher auch Konsolenspieler mit PC Eigenarten.
Wenn diese Vereinheitlichung mal da ist und alle Geräte denselben (nicht: gleichen!) Store nutzen, dann kann es dir passieren, dass jemand bei MS den gleichen Schalter umlegt wie jemand bei Valve.
Und dann stehste da mit deinem Katalog.
Die alte Idee, einfach eine Scheibe aus .at oder .ch zu kaufen, die kannst du praktisch ja schon länger vergessen.
(Oder kommt mir das nur so vor, dass kaum noch ein...
Todesglubsch schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:2. Es gibt keine geschnittene Titan Quest-Version.

Davon redet ja auch niemand :) , sondern von einer Zwangslokalisation, die man nur rückgängig machen kann, weil THQ vor ein paar Jahren so gnädig war die jeweiligen Sprachdateien ins Netz zu stellen.

Aaaaach ich erinnere mich.
Die Ursprungsversion erschien ja nur in englisch. Es folgte ein Deutschpatch von THQ - und bei Immortal Throne dann nen Englischpatch, weil da nur die deutschen Sprachdateien auf der Disk waren.
Ich war hier naiv zu glauben, dass die Version auf Steam multilingual ist. Ändert aber nichts an der Aussage, dass viele immer noch glauben Titan Quest wäre geschnitten, weil sie irgendwann mal ein Video gesehen haben, in dem jemand nen Blutmod installiert hatte.
Aber ja, nachträgliches Abändern von Dateien ist pfui. Sowas wird aber in der Regel vom Publisher befohlen. Manche glauben, sie "müssen" das nach dt. Jugendschutzgesetz tun - was natürlich vollkommener Schwachsinn ist.
Kajetan schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:2. Es gibt keine geschnittene Titan Quest-Version.

Davon redet ja auch niemand :) , sondern von einer Zwangslokalisation, die man nur rückgängig machen kann, weil THQ vor ein paar Jahren so gnädig war die jeweiligen Sprachdateien ins Netz zu stellen.
Todesglubsch schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Ja, nun. Das tut Steam auch.
Bei Steam kann dir aktuell passieren, dass der Patch dann halt dein Spiel "lokalisiert".
(Frag Kajetan nach Titan Quest)
Es gibt keinen technischen Grund dass Konsolen das nicht auch so machten.
Scheibe einlegen und Zocken ist leider nicht mehr in einem Maße der unique selling point einer Konsole, wie er das (meiner Meinung nach) sein sollte.

1. Wenn es keine lokalisierten Versionen gibt, kann da auch nichts lokalisiert werden.
2. Es gibt keine geschnittene Titan Quest-Version. Ja, ich weiß, bei Steam wird Titan Quest als geschnitten verkauft. Aber es gab keine "ungeschnittene" Version. Auch die Originalversion war ohne jegliches Blut. Der einzige Unterschied zwischen der deutschen und der Originalversion ist die deutsche Sprachausgabe. Aber schön, dass sich das Gerücht der geschnittenen Titan Quest-Version so lange hält.
schrieb am

Facebook

Google+