Steam: Valve veröffentlicht Destinations Workshop Tools zum Erstellen von VR-Inhalten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Valve Software
Publisher: Valve Software
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Steam: Valve veröffentlicht Destinations Workshop Tools zum Erstellen von VR-Inhalten

Steam (Sonstiges) von Valve Software
Steam (Sonstiges) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
Valve Software hat auf Steam Destinations Workshop Tools im Early Access veröffentlicht. Die Werkzeuge sollen es Nutzern u.a. erlauben, Level für VR-Spiele und virtuelle Welten mit Hilfe von Photogrammetrie zu erschaffen, die sich dank OpenVR mit allen möglichen VR-Headsets von HTC Vive bis Oculus Rift erforschen lassen.

"Wir haben all die großartigen Dinge gesehen, was die Community mit nutzererstellten Inhalten anstellen kann - nicht nur bei unseren Spielen, sondern auch den über 400 anderen, die Steam Workshop unterstützen", so Valve-Programmierer Tom Bui in einem E-Mail-Interview gegenüber Polygon. "Es schien also eine natürliche Erweiterung zu sein, es den Schöpfern zu ermöglichen, coole neue VR-Erfahrungen zu erschaffen, die sie mit anderen teilen können."

Das Programm kommt mit einer umfangreichen Anleitung, Beispiel-Welten und man erhält Zugriff auf die Technologie von Source 2 sowie eine Entwickler-Wiki. Darüber hinaus gibt es einen extra eingerichteten Workshop, in dem "Destinationen" von Nutzern geteilt werden können. Ein Verkauf eigener Inhalte ist vorläufig noch nicht möglich, könnte in Zukunft aber als Option angeboten werden.

Die Hardware-Anforderungen entsprechen denen von The Lab und als Basis dient die gleiche Source-Technologie, die auch Valve intern verwendet. Zum Start darf man auf zwei Karten bewundern, welche Ergebnisse mit dem Tool möglich sind: Die eine entführt auf den Mars, die andere erlaubt das Erkunden einer englischen Kirche in VR. Daüber hinaus wird eine Beispiel-Karte angeboten, die Nutzer kopieren und modifizieren dürfen. Wer die kostenlosen Destinations Workshop Tools ausprobieren möchte, wird hier fündig.

Letztes aktuelles Video: Steam VR Mixed-Reality-Experiment


Quelle: Polygon, Steam

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+