Dragon Quest 11: Streiter des Schicksals: Switch-Version benötigt "sehr viel Zeit"; Probleme mit der Engine - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
07.2017
04.09.2018
04.09.2018
2019
Vorbestellen ab 58,03€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragon Quest 11: Switch-Umsetzung benötigt noch "sehr viel Zeit"; Probleme mit der Unreal Engine 4

Dragon Quest 11: Streiter des Schicksals (Rollenspiel) von Square Enix
Dragon Quest 11: Streiter des Schicksals (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Dragon-Quest-Freunde mit einer Switch werden in der nächsten Zeit vermutlich viel Geduld aufbringen müssen: In einem Gespräch mit Gamespot.com bekräftigte Square Enix' Producer Hokuto Okamoto erneut, dass die Umsetzung des Rollenspiels Dragon Quest 11: Streiter des Schicksals für Nintendos aktuelle Konsole noch eine "sehr lange Zeit" in Anspruch nehmen wird.

Sie befinde sich zwar bereits in der Entwicklung, doch "momentan ist der Ausblick auf die Switch-Version nach wie vor sehr unklar". Man werde sie definitiv im Westen veröffentlichen, allerdings müsse "die Version für die Unreal Engine ein Update bekommen, nehme ich an, damit sie die Switch unterstützt. In der Hinsicht wird erwartet, dass die Entwicklung noch eine sehr lange Zeit in Anspruch nehmen wird. Es ist noch sehr lange hin."

Ursprünglich hatte man sogar überlegt, die PlayStation-4-Version für einen simultanen Release aufzuschieben. Später habe man sich aber dagegen entscheiden, da man die übrigen Fans nicht so lange warten lassen wolle. Das Spiel erscheint in Europa und den USA am 4. September für PS4 und PC. Im März wurde bereits verkündet, dass die 3DS-Fassung vermutlich nicht mehr in den Westen kommen wird.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen


Quelle: Gamespot.com
Dragon Quest 11: Streiter des Schicksals
ab 58,03€ bei

Kommentare

casanoffi schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
11.04.2018 11:22
...Also fehlt da wahrscheinlich auch einfach das Budget.
Oder Manpower, die lieber dafür hergegeben wird, überteuerte Smartphone-Ports zu generieren *hust*
Naja, wir werden es wohl nie erfahren, was die wahren Gründe dafür sind.
Wenn der Port irgendwann erscheint, wäre es schön.
yopparai schrieb am
Naja, geschrieben hast du was von nem kleinen Bildschirm, bei nem Gerät, das vielen als Handheld schon zu groß ist... aber egal, DS soll ja nicht das Thema sein. Für DQ jedenfalls seh ich keine Probleme, weshalb das nicht im Mobilmodus funktionieren sollte. Ich empfinde die Geschichte mit dem Update die Squex uns hier auftischt auch als reichlich an den Haaren herbeigezogen. Komischerweise hatten andere UE4 Ports das Problem nie. Zumal die Switch-Version der Engine Versionsnummernmäßig meines Wissens auch nicht hinterherhinkt. Das Problem scheint mir wie so oft bei Squex eher in der Ankündigungspolitik zu liegen. Die haben schlicht Jahre zu früh angekündigt und noch gar nicht angefangen. Das Spiel ist ja auch eines, das nur in Japan wirklich gut läuft. Und die Japaner kaufen verspätete Ports meist nicht, entsprechend ist das jetzt eigentlich fast nur noch für den Westen interessant, wo das ein Nischentitel ist. Also fehlt da wahrscheinlich auch einfach das Budget.
casanoffi schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
11.04.2018 11:06
Solang es einigermaßen flüssig läuft (und das tut?s, sogar Blighttown) ... so klein ist der Screen ja nun wirklich nicht, da übertreibst du meiner Ansicht nach etwas.
Dazu muss ich sagen, dass ich bei Dark Souls sehr empfindlich bin.
Selbst wenn ich mal ungewohnt zu nahe oder zu weit weg vom Bildschirm sitze, komm ich schon aus meinem Flow raus...
Plötzlich bekomme ich die Milimeter-genauen Abstände nicht mehr hin usw. :ugly:
Das in Kombination mit den kleinen Sticks (mit denen ich normalerweise überhaupt keine Probleme habe !) würde mich bei DS wahrscheinlich in den Wahnsinn treiben...
yopparai schrieb am
Solang es einigermaßen flüssig läuft (und das tut?s, sogar Blighttown) ... so klein ist der Screen ja nun wirklich nicht, da übertreibst du meiner Ansicht nach etwas.
casanoffi schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
11.04.2018 10:56
...Und von DS hätte vorher wohl auch kaum jemand behauptet, das wäre das perfekte Handheldspiel...
Das werde ich mir nur deshalb für die Switch kaufen, weil ich es dann mit dem Pro Controller zocken darf :wink:
Nicest Controller ever.
Auf dem kleinen Display mit den Mini-Sticks werde ich mir das nicht antun...
Dann kann ich es ja gleich mit verbundenen Augen und einer Tanzmatte versuchen :mrgreen:
schrieb am