Battlefield 1: EA-Studios-Chef Söderlund lehnte den Shooter im Ersten Weltkrieg zunächst ab - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.10.2016
21.10.2016
21.10.2016
Test: Battlefield 1
90

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte!”

Test: Battlefield 1
89

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte - trotz kleiner technischer Probleme auf den Konsolen.”

Test: Battlefield 1
89

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte - trotz kleiner technischer Probleme auf den Konsolen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 1
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 1: EA-Studios-Chef Söderlund lehnte den Shooter im Ersten Weltkrieg zunächst ab

Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Der Executive Vice President der EA Studios, Patrick Söderlund, hielt zunächst offenbar gar nichts vom Ersten Weltkrieg als Schauplatz für das kommende Battlefield 1. Laut Gamespot.com verriet er auf der jährlichen Investorenkonferenz, dass er das Konzept zunächst ablehnte, als Entwicklerstudio DICE es ihm vorlegte: "Als das Team mir die Idee zum Ersten Weltkrieg vorgestellt hat, habe ich sie absolut abgelehnt. Ich sagte: 'Erster Weltkrieg, das sind Grabenkämpfe; das kann doch gar keinen Spaß machen.'" Vielleicht sorgte die anfängliche Ablehnung sogar dafür, dass sich das Spiel mittlerweile vielseitiger präsentiert, denn später ließ Söderlund sich offensichtlich doch noch überzeugen. Im Trailer sieht man bereits recht unterschiedliche Schauplätze, Waffen und Fortbewegungsmittel, darunter Pferde, Schwerter, Dreidecker und Panzer.

"Wir müssen bedenken, dass wir bisher nur einen einzigen Trailer gezeigt haben. Trotzdem war er sehr erfolgreich, aber wirklich wichtig ist, das wir zurückgehen und sicherstellen müssen, dass wir das volle Versprechen dazu einlösen, was ein Battlefield sein kann. Und das werden wir."

Auch auf den Schritt von Call of Duty: Infinite in den Weltraum spielt Söderlund an, ohne den Namen zu nennen. Nachdem Battlefield selbst Erfolg im Bereich moderner Kriege gehabt habe, sei es nun aber Zeit für einen Wechsel. 

Letztes aktuelles Video: Ankuendigung


Quelle: Gamespot.com

Kommentare

Sindri schrieb am
NomDeGuerre hat geschrieben:Hände - Schaufel - Spaten - Klappspaten - französischer Klappspaten - Titanspaten - Todeskralle

Würde mich nicht wundern.
Angeblich soll es, laut einem Insider, in den Battlepacks nur kosmetische Sachen(Waffenskins) geben. Mal schauen...
NomDeGuerre schrieb am
Sindri hat geschrieben:Vielleicht geht BF1 wieder in die Richtung, denn so viel zum freischalten gibt das Szenario nicht her. Wenn es nur Kosmetik Kram ist, würde mich BF1 tatsächlich wieder interessieren.

Hände - Schaufel - Spaten - Klappspaten - französischer Klappspaten - Titanspaten - Todeskralle
thegucky schrieb am
Es wird definitiv Freischalt Bling-Bling geben, davon wird sich EA nicht abhalten lassen.
Einer meiner Kollegen welcher auch einer der besten Piloten von allen ist in Battlefield 3. Er hat 250 Stunden im Jet und 800 Stunden im Heli verbracht. Wenn er mal fliegt dann hat er meist 60+ kills und unter 3 Deaths.
Aber er hat nie BF4 angefangen.
Womöglich würde er aber im WW1 Szenario wieder anfangen.
Alle meine Freunde haben durchaus Interresse an BF1 und es wird bestimmt ein gettogather geben ^^
Vom BF1 verspreche ich mir aber ein langsameres Vehicle Gameplay.
Langsamere aber stärkere Panzer z.b. schwächere Raketen/Panzerabwehr, langsamere Doppeldecker auch.
Was kämpfen zu Füß angeht da hingegen Waffen die VIEL weniger Genau sind vorallem in stehen oder im laufen. Sodass man wirklich in den Nahkampf gehen muss um was anzurichten. Und da wünsch ich mir z.b. das einfache Messer bzw auch alle Sekundärwaffe ein Schwert oder als Alt-feuer ein Bajonett.
RVN0516 schrieb am
Airsuppority Mode wird hier echt Fun machen. Bei BF4 fand ich das nicht so top, aber hier könnte das echte geile
Dogfights geben.
Sindri schrieb am
casanoffi hat geschrieben:War (absichtlich) übertrieben, keine Frage.
Allerdings kenne ich in meinem Zocker-Kreis keinen einzigen (ehemaligen) Battlefield-Fanatiker, der mit den letzten Ausgaben noch irgendetwas über längere Zeit anfangen konnte.

Dem stimme ich absolut zu. Ich habe trotzdem eine minimale Hoffnung, daß sie mit BF1 doch was gescheites raus bringen.
Dogfights ohne Zielaufschaltung, kein Freischaltwahn, simples Gameplay. Wer weiß, wer weiß...
schrieb am

Facebook

Google+