Battlefield 1: Die Kriegsgeschichte 'Nichts steht geschrieben' und die Stimme von Lawrence von Arabien - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.10.2016
21.10.2016
21.10.2016
Test: Battlefield 1
90

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte!”

Test: Battlefield 1
89

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte - trotz kleiner technischer Probleme auf den Konsolen.”

Test: Battlefield 1
89

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte - trotz kleiner technischer Probleme auf den Konsolen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 1
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 1: Details zur Kriegsgeschichte 'Nichts steht geschrieben' und die Stimme von Lawrence von Arabien

Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In einer der Kriegsgeschichten von Battlefield 1 (mehrere voneinander unabhängige Episoden im Einzelspieler-Modus) ist Lawrence von Arabien die zentrale Figur. Die Geschichte um Lawrence, der als Geheimagent arabische Rebellen im Widerstand gegen das Osmanische Reich kommandiert, bildet den Dreh- und Angelpunkt der Episode 'Nichts steht geschrieben'. In besagter Episode schlüpfen die Spieler in die Rolle einer Beduinenkriegerin und suchen gemeinsam mit Lawrence nach einer Lösung, um den technisch überlegenen Feind zurückzuschlagen. "Denn während sich die arabischen Rebellen vergeblich auf ihren Pferden in die Schlacht stürzen, wütet der Panzerzug des Osmanischen Reichs unerbittlich durch die Wüste und zerstört alles, was sich ihm in den Weg stellt. Um die drohende Niederlage abzuwenden, muss sich Lawrence von Arabien seiner bislang größten Herausforderung stellen. Die Spieler unterstützen ihn als seine rechte Hand, infiltrieren gegnerische Lager und beschaffen in listenreichen Einsätzen die für den Widerstand benötigte Ausrüstung. Je nach bevorzugter Spielweise agieren sie dabei offensiv oder im Geheimen, nutzen Nah- oder Fernkampfwaffen und entscheiden sich zwischen echten oder motorisierten Pferdestärken."

Die deutsche Sprecherrolle von Lawrence von Arabien wird Schauspieler Tom Wlaschiha (Jaqen H'ghar aus Game of Thrones) übernehmen. "Lawrence von Arabien ist eine unglaublich vielseitige Figur, die nicht zuletzt auch auf der Kinoleinwand Geschichte geschrieben hat", erklärt Tom Wlaschiha. "Ich freue mich sehr, diesem starken Charakter in Battlefield 1 Leben einzuhauchen. Seine Erlebnisse bieten alles, was ein aufregendes Abenteuer auszeichnet, und verdienen die Aufmerksamkeit einer neuen Generation."

"Lawrence von Arabien, eigentlich T.E. Lawrence, löste sich als junger Archäologe aus der Spießigkeit seiner bürgerlichen Familie, um auf einer Reise durch den Nahen Osten fremde Kulturen zu erforschen. Mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs nutzte Lawrence sein neu erlangtes Wissen und organisierte als britischer Agent den Widerstand gegen das Osmanische Reich. Trotz seiner waghalsigen Art überzeugte er dabei durch raffinierte Taktiken und bewahrte sich stets seinen Sinn für Humor."

Letztes aktuelles Video: Story-Teaser Lawrence von Arabien


Quelle: EA, DICE

Kommentare

Thyrael schrieb am
Sabrehawk hat geschrieben:
Semmelklees hat geschrieben:Ich wusste gar nicht mal das ein Mann deutsch sprechen kann :O

Häh, wie was...? Mutiere ich jetzt zum GrammarNazi, oder nicht? Bin mir nicht sicher, ob ich getriggered bin.

Und Du hast wohl noch nie Game of Thrones gesehen? Wo bin ich denn hier gelandet?
Sabrehawk schrieb am
Semmelklees hat geschrieben:Ich wusste gar nicht mal das ein Mann deutsch sprechen kann :O

Häh, wie was...? Mutiere ich jetzt zum GrammarNazi, oder nicht? Bin mir nicht sicher, ob ich getriggered bin.
Thyrael schrieb am
Semmelklees hat geschrieben:Ich wusste gar nicht mal das ein Mann deutsch sprechen kann :O

Du kennst wohl auch nicht Sibel Kekilli?
Billy_Bob_bean schrieb am
Also wenigstens eine Mission hättense auch aus deut scher sicht machen können.
Ist hochinteressant mit dem Nachschub- und Versorgungsmangel
hätte man so viel draus machen können...
Semmelklees schrieb am
Ich wusste gar nicht mal das ein Mann deutsch sprechen kann :O
schrieb am

Facebook

Google+