Battlefield 1: Private und öffentliche Server können direkt bei EA gemietet werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.10.2016
21.10.2016
21.10.2016
Test: Battlefield 1
90

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte!”

Test: Battlefield 1
89

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte - trotz kleiner technischer Probleme auf den Konsolen.”

Test: Battlefield 1
89

“Pompös, zerstörerisch und unheimlich mitreißend: Battlefield 1 bietet das intensivste Schlachtgefühl der Seriengeschichte - trotz kleiner technischer Probleme auf den Konsolen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 1
Ab 47.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 1: Private und öffentliche Server können direkt bei EA gemietet werden

Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Server für Battlefield 1 werden diesmal direkt von Electronic Arts angeboten - und nicht von Drittanbietern wie z.B. 4Netplayers. Ab dem 1. November 2016, also einige Tage nach der Veröffentlichung des Shooters, wird das "Miete-einen-Server-Programm" gestartet. Interessierte Spieler können dann ihre eigenen privaten und öffentlichen Server mieten und zwar direkt über den Ingame-Store von Battlefield.

Auf einem gemieteten Server können verschiedene Elemente, wie Servername, Kartenrotation, Spielmodus, Gameplay-Einstellungen und mehr, individuell angepasst werden. Aber die Anzahl der verfügbaren Spielmodi wird zunächst eingeschränkt sein. Auf Basis des Feedbacks der Spieler sollen später weitere Modi freigeschaltet werden. Weitere Anpassungsoptionen und Interface-Designs sollen bis zum Ende des Jahres ebenfalls hinzufügen werden. Konkreter wurde der Hersteller aber nicht. Es wurde z.B. nicht genannt, welche Modi bzw. Optionen zur Verfügung stehen werden, wie der Anti-Cheat-Schutz aussieht und ob Serverplugins zugelassen sind oder nicht.

Für Electronic Arts hat die Bereitstellung der zu mietenden Server folgende Vorteile: "Zunächst einmal können wir die Qualität der benutzten Hardware selbst sicherstellen. Da die Server von demselben Provider kommen, haben auch alle dasselbe einheitliche Spielerlebnis. Und wenn du Fragen hast oder Hilfe benötigst, kannst du dich direkt an den EA-Kundendienst wenden und nicht mehr an einen Drittanbieter."

Letztes aktuelles Video: Story-Teaser Lawrence von Arabien


Quelle: EA

Kommentare

bKb schrieb am
no need no flag olulz hat geschrieben:Wo beantwortet das meine Frage? Woher genau weißt du, wie viele sich NICHT im Forum beklagt hat?

Da, hast ne Erbse!
Zinssm schrieb am
Sind wir jetzt schon soweit zu mutmaßen wieviel sich nicht beklagt haben?! :lol:
Das ist nicht maßgebend!
Jim Panse schrieb am
Naja, hier geht es aber nicht um 5 oder 6 Personen mehr oder weniger. Du vergleichst hier Werte wie 10^3 mit 10^7. Da spielt die Dunkelziffer von "NichtMeldern" einfach keine Rolle mehr bei den Relationen.
no need no flag olulz schrieb am
bKb hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:
bKb hat geschrieben:
Öhm... ich sage nichts gegen die geäußerte Kritik. Nur das "Großteil der Leute" stimmt wahrscheinlich nicht. Ich habe wahrscheinlich in der Zeit, in der er Probleme hat, in die Beta zu kommen, mit mehr Leuten auf den Servern gespielt, als sich in den Foren über nicht erhaltene Betakeys beschwert haben.

Und woher genau weißt du, wie viele Leute sich nicht in den Foren geäußert haben?

https://en.wikipedia.org/wiki/1%25_rule ... et_culture)
Die BF1-Beta war die größte Beta aller Zeiten: http://www.ign.com/articles/2016/09/15/ ... on-players
13,2 Millionen Spieler. Jetzt zählste mal in den Foren, wieviel sich beklagt haben.

Wo beantwortet das meine Frage? Woher genau weißt du, wie viele sich NICHT im Forum beklagt hat?
bKb schrieb am
no need no flag olulz hat geschrieben:
bKb hat geschrieben:
no need no flag olulz hat geschrieben:Eine beliebte Sichtweise, um jede Kritik von sich abwenden zu können.

Öhm... ich sage nichts gegen die geäußerte Kritik. Nur das "Großteil der Leute" stimmt wahrscheinlich nicht. Ich habe wahrscheinlich in der Zeit, in der er Probleme hat, in die Beta zu kommen, mit mehr Leuten auf den Servern gespielt, als sich in den Foren über nicht erhaltene Betakeys beschwert haben.

Und woher genau weißt du, wie viele Leute sich nicht in den Foren geäußert haben?

https://en.wikipedia.org/wiki/1%25_rule ... et_culture)
Die BF1-Beta war die größte Beta aller Zeiten: http://www.ign.com/articles/2016/09/15/ ... on-players
13,2 Millionen Spieler. Jetzt zählste mal in den Foren, wieviel sich beklagt haben.
schrieb am

Facebook

Google+