A.O.T. Wings of Freedom: Spielmechaniken erklärt und Vorbestellerboni benannt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Omega Force
Release:
26.08.2016
26.08.2016
26.08.2016
26.08.2016
26.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: A.O.T. Wings of Freedom
70

“Anime-Gemetzel mit origineller, aber auf Dauer etwas eintöniger und technisch durchwachsener Luftkampfakrobatik.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

A.O.T. Wings of Freedom: Spielmechaniken erklärt und Vorbestellerboni benannt

A.O.T. Wings of Freedom (Action) von Koei Tecmo / Koch Media
A.O.T. Wings of Freedom (Action) von Koei Tecmo / Koch Media - Bildquelle: Koei Tecmo / Koch Media
Koei Tecmo hat neue Spielaufnahmen aus A.O.T. Wings of Freedom veröffentlicht. Im ersten Video wird näher auf das Kampfsystem des Attack-on-Titan-Spiels eingegangen:



Die 3D-Manöver-Ausrüstung befähige ihren Träger dazu, sich schneller durch die Umwelt zu bewegen, verliere dabei aber stetig an Treibstoff. Weiter heißt es: "Daneben werden auch die Klingen, mit denen der Spieler die Titanen bekämpft, mit der Zeit immer stumpfer. Das Auswechseln von Treibstoff und Klingen ist eine wichtige Taktik, um sicherzustellen, dass man keine Möglichkeit zum Töten eines Titans verpasst!

Indem er sich mithilfe der 3D-Manöver-Aursrüstung an Titanen festklammert, hat der Spieler außerdem die Möglichkeit zu wählen, welches Körperteil des Titanen er anzugreifen möchte. Beim entscheidenden letzten Stoß sollten Spieler versuchen, das Genick der Titanen anzuvisieren und so deren Schwachpunkt erwischen."


Das zweite Video befasst sich mit dem Teamworkaspekt des von Omega Force entwickelten Actionspiels. Bis zu vier spielbare Charaktere sollen rekrutiert werden können, um gemeinsam Aufgaben auf verschiedenen Wegen zu meistern:

Letztes aktuelles Video: Teamwork-Trailer


Außerdem wurden zwei Bonuskostüme angekündigt, die Vorbesteller bei teilnehmenden Händlern als Download erhalten können: Die Waffe und das Kostüm des Cleaners für Eren und Levi sowie das Festival-Kostüm von Mikasa:

Screenshot - A.O.T. Wings of Freedom (PlayStation4)

Screenshot - A.O.T. Wings of Freedom (PlayStation4)

Screenshot - A.O.T. Wings of Freedom (PlayStation4)

Screenshot - A.O.T. Wings of Freedom (PlayStation4)

A.O.T. Wings of Freedom erscheint am 26. August für Playstation 4 und Xbox One als Download und im Einzelhandel sowie als reiner Download-Titel für Playstation 3, Playstation Vita und PC.
Quelle: Koei Tecmo / Koch Media

Kommentare

Jondoan schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Jondoan hat geschrieben:Also Bladestorm "auf PS3 ja", "auf PS4 nein" musste mir aber erklären :lol:

PS4: Lokalisierung gestrichen, Hauptspiel 1:1 aus PS3-Version übernommen, neue Kampagne keine wirklich neuen Inhalte.
Hatte auf mehr gehofft :)

Hehe, ja ok, das ist ein Argument, aber an und für sich hatte ich auch mit dem PS4 Teil meinen Spaß. Die Neuerung waren wirklich sehr mau, aber genau was ich gebraucht habe: ein Söldnerheer aus eigenen Charakteren aufstellen. Vielleicht hab ich es deshalb nochmal komplett so gesuchtet wie auf PS3. Der Nightmare Modus war wirklich ein Witz. Das einzig coole daran ist, mit hochgelevelten Monstern irgendwann 1-Stern Missionen zu machen und alles plattzutrampeln.
Todesglubsch schrieb am
Jondoan hat geschrieben:Also Bladestorm "auf PS3 ja", "auf PS4 nein" musste mir aber erklären :lol:

PS4: Lokalisierung gestrichen, Hauptspiel 1:1 aus PS3-Version übernommen, neue Kampagne keine wirklich neuen Inhalte.
Hatte auf mehr gehofft :)
Jondoan schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:Hab keine Erfahrung mit Omega Force, aber damit bestätigst du nur meine Bedenken^^.

Die Erfahrung sollte man im Rahmen der Selbsterkenntnis aber mal machen. Und sei es nur deshalb um am Ende auch nicht schlauer zu sein. Samurai Warriors 4 machte mir z.B. Spaß. Die anderen SWs nicht. Dragon Quest Heroes machte mir Spaß. Arslan nicht. Bladestorm auf der PS3 machte mir Spaß. Bladestorm auf der PS4 nicht.
und das obwohl alle genannten Titel im Grunde vollkommen identisch sind. :lol:

Also Bladestorm "auf PS3 ja", "auf PS4 nein" musste mir aber erklären :lol:
Das AoT Spiel ist doch schon ne Ewigkeit in Japan draußen, man kann also das komplette Spiel angucken. Was wirklich cool aussieht ist die ganze Zerstörung, aber was mich wirklich nervt ist der Schwierigkeitsgrad, der einfach nicht zu AoT passt... hoffe ja auf einen Minipatch, der einen sterben lässt, sobald ein Titan einen einmal berührt... aber Koei ist ja nicht gerade bekannt für sowas... eher "Mikasa ohne Schal - 5,99 ?"
naja, bleibe ich halt beim Tribute game (das trifft den Kern der Serie einfach haargenau!) und greife zu, sobald es mal verbilligt zu haben ist
Newo schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Newo hat geschrieben:Hab keine Erfahrung mit Omega Force, aber damit bestätigst du nur meine Bedenken^^.

Die Erfahrung sollte man im Rahmen der Selbsterkenntnis aber mal machen. Und sei es nur deshalb um am Ende auch nicht schlauer zu sein. Samurai Warriors 4 machte mir z.B. Spaß. Die anderen SWs nicht. Dragon Quest Heroes machte mir Spaß. Arslan nicht. Bladestorm auf der PS3 machte mir Spaß. Bladestorm auf der PS4 nicht.
und das obwohl alle genannten Titel im Grunde vollkommen identisch sind. :lol:

XD, mit Dynasty Warriors typischen Spielen kriegt man mich überhaupt net. In Naruto Shippuuden UNS4 ist es ne nette Abwechslung, aber das reicht auch schon :P
Grabbeltisch wird man schon net groß bereuen^^.
(Der Schal wird sich vlt noch als praktisch erweisen, bezogen auf deinen Gamesweltkommentar^^)
Todesglubsch schrieb am
Newo hat geschrieben:Hab keine Erfahrung mit Omega Force, aber damit bestätigst du nur meine Bedenken^^.

Die Erfahrung sollte man im Rahmen der Selbsterkenntnis aber mal machen. Und sei es nur deshalb um am Ende auch nicht schlauer zu sein. Samurai Warriors 4 machte mir z.B. Spaß. Die anderen SWs nicht. Dragon Quest Heroes machte mir Spaß. Arslan nicht. Bladestorm auf der PS3 machte mir Spaß. Bladestorm auf der PS4 nicht.
und das obwohl alle genannten Titel im Grunde vollkommen identisch sind. :lol:
schrieb am

Facebook

Google+