World of WarCraft: Legion: Alle Details und ein Video zum Vorbereitungspatch, der morgen in Europa für World of WarCraft veröffentlicht wird - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
30.08.2016
30.08.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft: Legion - Alle Details und ein Video zum Vorbereitungspatch, der morgen in Europa für World of WarCraft veröffentlicht wird

World of WarCraft: Legion (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft: Legion (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Morgen wird der Vorbereitungspatch für World of WarCraft: Legion auf die europäischen Server des Online-Rollenspiels aufgespielt. Der große Patch umfasst das Sammlungssystem für Transmogrifikationen, das neue PvP- & Ehresystem sowie vereinheitlichte PvP-Ausrüstung und diverse Veränderungen an den Gegenstandswerten (Willenskraft, Bonusrüstung und Mehrfachschlag werden entfernt). Zudem werden die Klassen (stellenweise umfangreich) überarbeitet, neue Animationen hinzufügt, die Charakternamensplaketten verbessert, eine Klassenressourcenleisten direkt unter dem Charakter eingebaut, die maximale Darstellungsdistanz in der gesamten Welt erhöht (Sichtweite) und neue Renderingtechniken für Nebel, Farben und Nachbearbeitungseffekte implementiert. Einen Überblick über das Update verschafft der folgende Trailer. Alle Veränderungen findet ihr weiter unten im Change-Log.



World of Warcraft: Legion - Vorbereitungspatch 7.0.3
Neues Sammlungssystem für Transmogrifikationen: Vorlagen
  • Neuer Reiter in den Sammlungen: Vorlagen
  • Schaltet neue Vorlagen frei, indem ihr seelengebundene Waffen und Rüstung sammelt, die euer Charakter anlegen kann.
  • Freigeschaltete Vorlagen können von allen Charakteren eines Accounts transmogrifiziert werden, die diese Ausrüstung anlegen können.
  • Beim ersten Einloggen mit einem Charakter nach Patch 7.0 werden alle Vorlagen von relevanten Gegenständen in euren Taschen, Bankfächern und Leerenlager, sowie von Questbelohnungen bereits abgeschlossener Quests automatisch freigeschaltet.
  • Transmogrifizierungshändlern (in den meisten großen Städten zu finden) wurden zusätzliche Features hinzugefügt.
    • Ein bestimmter Look hat es euch besonders angetan? Speichert das gesamte Transmogset als Outfit. Beim Transmogrifizierungshändler könnt ihr diese Outfits zusammenstellen und zwischen ihnen auswählen.
    • Zusätzlich können Transmogrifikationen jetzt an eure Spezialisierung gekoppelt werden. Sofern gewünscht, wechselt ihr so euer Outfit bei jeder Spezialisierungsänderung automatisch.
    • Es wurde eine neue Option hinzugefügt, um Schulterstücke zu verbergen.
    • Die Optionen zum Verbergen von Helmen, Umhängen und Schulterstücken wurden ins Transmogrifikationssystem verschoben.

Neues PvP- & Ehresystem
  • Das PvP-Belohnungssystem stellt jetzt passende Gegenstände für Spieler der Stufe 100 und darunter zur Verfügung.
  • Ehre- und Eroberungspunkte sind nicht mehr verfügbar.
  • Gegenstände, die durch Ehre- und Eroberungspunkte erworben werden konnten, sind jetzt für Ehreabzeichen verfügbar, die durch Schlachtfelder, Arenen und Geplänkel verdient werden können.
  • Erfahrt mehr über zukünftige PvP-Änderungen in unserer PvP-Vorschau für Legion.

Vereinheitlichte PvP-Ausrüstung
  • Ausrüstung wird jetzt im PvP-Kampf standardisiert. Charaktere, die ein Arenageplänkel, ein Schlachtfeld, eine gewertete Arena, ein gewertetes Schlachtfeld oder Ashran betreten, erhalten jetzt den Effekt 'Kodex des Krieges'.
  • 'Kodex des Krieges' entfernt alle durch Ausrüstung erhaltenen Werte (Stärke, Ausdauer, Tempo, etc.), sowie ausrüstungsspezifische Boni (wie Schmuckstückeffekte und Setboni). Charakterwerte werden stattdessen anhand der Spezialisierung und der durchschnittlichen Gegenstandsstufe berechnet. Das Ziel dieser Änderungen ist, ein wesentlich besser ausbalanciertes PvP-Erlebnis zu gewährleisten.

Arenen
  • Das Aussehen der Standarte am Rücken des Charakters ändert sich jetzt, abhängig von der höchsten in dieser Arenasparte erreichten Wertung.
  • Die Arenasparte 5vs5 wurde abgeschafft. Der Erfolg "Der Arenameister" wurde zu einer Heldentat umgewandelt.

Schlachtfelder
  • Ein Sieg auf Schlachtfeldern mit Charakteren unter Stufe 110 gewährt jetzt eine Kiste mit Schlachtfeldbeute. Gegnerische Teammitglieder haben auch eine Chance, eine Kiste zu erhalten, die anhand des Teampunktestands am Ende des Kampfes bestimmt wird. Die Kiste enthält immer ein Rüstungsteil passend zur Stufe und Spezialisierung des Charakters und manchmal eine zusätzliche Belohnung, wie eine Waffe oder ein Relikt.

Dungeons & Schlachtzüge
Höllenfeuerzitadelle
  • Gegner auf den Schwierigkeitsstufen Normal, Heroisch und Mythisch verursachen etwa 30 % weniger Schaden.
Frühere Erweiterungen
  • Der Goldgewinn aus früheren Schlachtzügen (vor Warlords of Draenor) wurde neu bemessen. Heroische Schlachtzüge aus Cataclysm gewähren jetzt weniger Gold, während Schlachtzüge aus Mist of Pandaria und Wrath of the Lich King mehr Gold gewähren.
  • Die Ruinen von Ahn'Qiraj werden jetzt täglich zurückgesetzt, statt nur alle 3 Tage.

Quests & Welt
Questreihe: Legendärer Ring
  • Die Questreihe für den legendären Ring kann nicht mehr begonnen werden. Bereits begonnene Questreihen können bis zum Start von Legion abgeschlossen werden. Zu diesem Zeitpunkt werden unvollständige Quests aus dem Questlog entfernt.
Beanspruchungsmechanik
  • Alle Kreaturen und NSCs können jetzt von bis zu 5 anderen Spielercharakteren beansprucht werden.
Weltereignisse
  • Die Kampfgilde geht in die Pause und wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder ihre Pforten öffnen.
  • Der Anglerwettbewerb im Schlingendorntal wurde zur Bestandsrepopulation vorübergehend ausgesetzt.

Gegenstände & Gegenstandswerte
Gegenstandswerte
  • Um die Menge an Ausrüstung zu verringern, die bei Spezialisierungsänderungen gewechselt wird, wurden die folgenden Änderungen vorgenommen:
  • Umhänge, Ringe und Halsschmuck aus Legion sind nicht mehr an einen spezifischen Primärwert gebunden und können Spezialisierungsübergreifend verwendet werden.
  • Willenskraft und Bonusrüstung wurden entfernt.
  • Mehrfachschlag wurde entfernt. Gegenstände mit Mehrfachschlag erhalten zum Ausgleich einen anderen Sekundärwert.
  • Durch Schlachtzüge, PvP-Kampf und Weltbeute in Warlords erbeutete Schmuckstücke wurden überarbeitet und sind jetzt wieder so stark wie vorgesehen.
  • Setboni für Ausrüstungssets aus Erweiterungen älter als Warlords of Draenor wurden deaktiviert, auch wenn die Beschreibug ihrer früheren Funktion sichtbar bleibt.
  • Zaubermacht wurde auf allen Waffen für Magieklassen in Intelligenz umgewandelt, um den Vergleich von Gegenstandsstärken zu vereinfachen. Die Waffen bleiben dabei so stark wie bisher.
Gegenstände
  • Die Mengenbegrenzung für das Tragen von hergestellter Ausrüstung wurde entfernt.
  • Der Trank des Glücks und der große Trank des Gücks haben keinen Effekt mehr.
  • Der Setbonus der Auszeichnung des Gladiators wurde von jeglichen PvP-Schmuckstücken entfernt.

Charakteränderungen
Änderungen am Spezialisierungssystem
  • Charaktere können jetzt zu ansteigenden Goldkosten fast jederzeit ihre Spezialisierung wechseln. Aktionsleisteneinstellungen werden für jede Spezialisierung gespeichert. Duale Spezialisierungen wurden entfernt.
  • Charaktere können sich jetzt mit jeder Rolle anmelden, die für ihre Klasse verfügbar ist. Ihre Spezialisierung ändert sich dann dementsprechend beim Betreten des Dungeons, Schlachtzugs, Schlachtfelds oder der Arena. Ein Paladin kann beispielsweise als Vergelter Quests absolvieren, sich aber im Dungeonbrowser als Tank anmelden. Sobald er den Dungeon betritt, wechselt seine Spezialisierung automatisch zu Schutz.
Verbesserungen von visuellen Kampfeffekten & Audioeffekten
  • Animationen, visuelle Effekte und Audioeffekte von grundlegenden Kampfinteraktionen, wie automatischen Angriffen und vielen Fähigkeiten von Nahkampfklassen, wurden verbessert.
Änderungen am Talentsystem
  • Talente können jetzt unbeschränkt in jedem Ruhebereich geändert werden.
Änderungen am Glyphensystem
  • Die Benutzeroberfläche für Glyphen wurde entfernt. Einige geringe Glyphen mit kosmetischen Effekten, die sich nicht auf eine bestimmte Fähigkeit beziehen, wurden zu kosmetischen Gegenständen umgewandelt, die denselben Effekt gewähren.
  • Einige geringe Glyphen für kosmetische Änderungen an bestimmten Fähigkeiten wurden der jeweiligen Fähigkeit im Zauberbuch hinzugefügt.
Draenorboni entfernt
  • Draenorboni wurden aus dem Spiel entfernt.
Änderungen am Rüstungssystem
  • Jäger und Schamanen können Kettenrüstung jetzt bereits ab Stufe 1 tragen (vorher Stufe 40).
  • Krieger und Paladine können Plattenrüstung jetzt bereits ab Stufe 1 tragen (vorher Stufe 40).
  • Niedrigstufigen Quests wurden neue Ketten- und Plattenbelohnungen hinzugefügt.
Volksfähigkeiten Mensch
  • 'Jeder für sich' entfernt jetzt alle Betäubungseffekte und teilt sich eine 30-sekündige Abklingzeit mit anderen Gegenständen oder Fähigkeiten mit einem ähnlichen Effekt.
  • 'Unbeugsamkeit' wurde umgestaltet. Menschencharaktere erhalten jetzt um 1 % erhöhte Sekundärwerte (Tempo, kritischer Trefferwert, Meisterschaft und Vielseitigkeit) aus allen Quellen.

Klassenänderungen
Es wurden Änderungen an den Fähigkeiten und Mechaniken aller Klassen und Spezialisierungen vorgenommen. Seht euch unsere Klassenvorschau an, um einen tieferen Einblick in die Gedanken hinter diesen Änderungen zu erhalten.

Garnison
  • Viele Goldeinnahmequellen der Garnison wurden eingeschränkt oder entfernt.
  • Aus der Wiederverwertung erhaltenes Bergungsgut enthält ab jetzt keine Ausrüstungsgegenstände mehr. Vor dem Patch erhaltenes Bergungsgut ist davon nicht betroffen.

Sammlungen: Spielzeugkiste
  • Einige Gegenstände mit ausgefallenen Effekten wurden umgewandelt und der Spielzeugkiste hinzugefügt.
  • Die Täuschungskugel lässt den Charakter bei der Transformation jetzt Merkmale, wie ihre getragene Ausrüstung, beibehalten.
  • Neues Spielzeug: Weiches Schaumstoffschwert, verkauft von Jepetto Spaßbrumm. Das Spielzeug fügt einem Gegner der Schwierigkeitsstufe Trivial tödliche Wunden zu (tötet ihn aber nicht).

Berufe: Inschriftenkunde
  • Erhebliche Glyphen und viele geringe Glyphen wurden umgewandelt oder aus dem Spiel entfernt.

Benutzeroberfläche
  • Charakternamensplaketten wurden überarbeitet und zeigen jetzt Klassenressourcen an. Spieler können im Interfacemenü die Größe dieser Namensplaketten ändern.
  • Gegnerische Namensplaketten gewähren jetzt zusätzliche Informationen zu Statuseffekten.
  • Es wurden Klassenressourcenleisten hinzugefügt, die direkt unter dem Charakter angezeigt werden.
  • Das Charakterfenster wurde zurechtgestutzt, allerdings sind sämtliche Charakterwerte weiterhin über die API verfügbar.
  • Interfaceoptionen haben sich geändert und wurden weiter optimiert.
  • Die Funktionsweise der Zielanvisierung mithilfe der Tabulatortaste wurde umgestaltet und sollte jetzt auf gleichmäßigere und vorhersehbarere Weise reagieren.
  • Es wurde ein Stärkungseffektsymbol hinzugefügt, das hilft, einfacher festzustellen, ob ein Charakter den Erfahrungsgewinn deaktiviert hat.

Account
  • Die maximal tragbare Goldmenge wurde auf 9.999.999 Gold erhöht. Auch das Gildenbankmaximum wurde auf 9.999.999 Gold erhöht.
  • Die maximale Anzahl an Charakteren pro Realm wurde auf 12 erhöht.

Grafikengine
  • Die maximale Darstellungsdistanz wurde in der gesamten Welt extrem erhöht.
  • Es wurden 5 weitere Grafikstufen hinzugefügt. 3 davon über der bisherigen Stufe ultra.
  • Es wurden fortschrittlichere Renderingtechniken für Nebel implementiert.
  • Es wurden moderne Renderingtechniken für Farben und andere Nachbearbeitungseffekte implementiert.

Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

monotony schrieb am
GrinderFX hat geschrieben:Das Problem wird die Grafik sein.
Die ist nach so langer Zeit einfach nicht mehr Zeitgemäß und da wird das kleine Grafikupdate nicht helfen.
Wird es wie vorher auch nur schlimmer machen, da die Texturen und die Modelle nicht erneuert sondern nur schöner gerechnet/gerendert werden, was sich wie immer massiv auf die Performance auswirken wird.
Sprich, das Teil braucht bei mieser Grafikleistung ordentlich Rechenleistung.

das spiel lief eigentlich trotz in die jahre gekommender engine selbst noch auf nem toaster.
GrinderFX schrieb am
Das Problem wird die Grafik sein.
Die ist nach so langer Zeit einfach nicht mehr Zeitgemäß und da wird das kleine Grafikupdate nicht helfen.
Wird es wie vorher auch nur schlimmer machen, da die Texturen und die Modelle nicht erneuert sondern nur schöner gerechnet/gerendert werden, was sich wie immer massiv auf die Performance auswirken wird.
Sprich, das Teil braucht bei mieser Grafikleistung ordentlich Rechenleistung.
schrieb am

Facebook

Google+