World of WarCraft: Legion: Details zu den Weltquests (ab Stufe 110) - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Release:
30.08.2016
30.08.2016
Vorschau: World of WarCraft: Legion
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote


Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

World of WarCraft: Legion - Details zu den Weltquests (ab Stufe 110)

World of WarCraft: Legion (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment
World of WarCraft: Legion (Rollenspiel) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
In World of WarCraft: Legion wird es auf Stufe 110 eine neue Art von Quests geben: Weltquests. Dieses System, das ein bisschen an den Abenteuer-Modus aus Diablo 3: Reaper of Souls inkl. Kopfgelder und Bonuskiste erinnert, wird die täglichen Quests (Endgame-Content) quasi ersetzen bzw. an einer übersichtlicheren Stelle zusammenfassen.

Blizzard Entertainment erklärt weiter: "Weltquests sind für Spieler ab Stufe 110 verfügbar. Wenn ihr Stufe 110 erreicht, müsst ihr beweisen, dass ihr bei den fünf Hauptfraktionen der Verheerten Inseln den Ruf Freundlich erreicht habt. Dann erhaltet ihr eure Pfeife des Flugmeisters und auf eurer Karte erscheinen Weltquests. Die Pfeife des Flugmeisters ist einer der nützlichsten Gegenstände überhaupt - wenn ihr sie aktiviert, werdet ihr (beinahe) sofort zum nächsten bekannten Flugmeister gebracht. Es ist somit wichtiger denn je, alle Flugmeister in jeder Zone zu kennen!"

Die wichtigsten Gebiete, in denen man Weltquests findet, sind: Azsuna, der Hochberg, Sturmheim, Suramar und Val
Die wichtigsten Gebiete, in denen man Weltquests findet, sind: Azsuna, der Hochberg, Sturmheim, Suramar und Val'sharah.

"Euch und allen anderen auf eurem Realm werden immer dieselben Weltquests angeboten, schließt euch also wenn nötig zusammen! Weltquests dauern unterschiedlich lange, und die schwierigsten unter ihnen (die euch auch die besten Belohnungen bringen) dauern gewöhnlich länger. Dadurch könnt ihr entscheiden, wann ihr sie angehen wollt; und weil nach dem Abschluss einer Weltquest nicht sofort neue Weltquests erscheinen, könnt ihr euch eure Zeit optimal einteilen."

Zu den Arten von Weltquests gehören unter anderem:
  • Soloabenteuer
  • Schwierige Herausforderungen für mehrere Spieler
  • Aufgaben, die mit eurem Beruf zusammenhängen
  • Weltbosse, für die viele Spieler benötigt werden
  • Dungeonherausforderungen, die ihr mit einer Gruppe abschließen müsst
  • Haustierkämpfe
  • PvP-Aktivitäten

Bevor ihr zu einer Weltquest reist, könnt ihr verschiedene Details über die Quest einsehen. Folgende Belohnungen, die u.a. an eure aktuelle Gegenstandsstufe angepasst werden können, sind vorgesehen: Gold, Artefaktmacht, Blut von Sargeras (seelengebundenes Handwerksmaterial), Ausrüstung für PvP oder PvE, Materialien für Berufe, Haustierglücksbringer und Ruf bei einer bestimmten Fraktion.

"Auf den Verheerten Inseln gibt es hunderte Weltquests, ihr werdet also kaum zu schnell eine Weltquest wiedersehen, die ihr bereits kennt. Haltet eure Augen nach den kurzen Weltquests namens Kontaktaufnahmequests offen, durch deren Abschluss ihr eine wertvolle Tasche erhalten könnt. Jeden Tag wird eine neue Kontaktaufnahmequest für euch verfügbar, und ihr könnt über bis zu drei von ihnen gleichzeitig verfügen. Jede Kontaktaufnahmeweltquest belohnt euch bei Abschluss außerdem mit Ruf bei der Hauptfraktion der zugehörigen Zone. Wenn also euer Hauptaugenmerk auf dem Ruf bei den Nachtsüchtigen liegt, solltet ihr auf keinen Fall die Kontaktaufnahmeweltquests in Suramar verpassen, wenn sie verfügbar werden."

Letztes aktuelles Video: Return to Karazhan


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+