Stellaris: Drei Editionen und eine Video-Tour durch den 4X-Weltraum - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Release:
09.05.2016
09.05.2016
09.05.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Stellaris
82

“Umfassende und gute, in mancher Hinsicht aber oberflächliche 4X-Strategie.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Stellaris
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Stellaris: Drei Editionen und eine Video-Tour durch den 4X-Weltraum

Stellaris (Strategie) von Paradox Interactive
Stellaris (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Paradox Interactive zeigt im Trailer "Tour of the Galaxy" eine Reihe von Spielszenen aus Stellaris (siehe unten). In dem Weltraum-Strategiespiel wird man die Kontrolle über eine Zivilisation übernehmen, die gerade erst die Reisemöglichkeit mit Überlichtgeschwindigkeit entdeckt hat. Anders als in vielen anderen 4X-Strategiespielen soll in der Anfangsphase die Erkundung und die Erforschung des Weltraums im Vordergrund stehen - neben den Sternensystemen werden auch alle Rassen im Spieluniversum prozedural generiert, damit sich jede Partie frisch anfühlt. In der mittleren Phase des Spiels etabliert man dann diplomatische Beziehungen, dehnt das Reich aus, trifft Entscheidungen (u.a. Technologien), führt Gefechte/Kriege und festigt seinen Platz in der Galaxis, bevor in der Endphase dann galaktische Katastrophen geschehen können, die alles auf den Kopf stellen. Wie bei Europa Universalis 4 läuft das Spiel in pausierbarer Echtzeit und die Kämpfe finden direkt auf der Weltraum-Karte statt.

Stellaris erscheint am 9. Mai 2016 für PC, Mac und Linux in drei verschiedenen (digitalen) Editionen: Standard Edition (39,99 Euro), Nova Edition (49,99 Euro) und Galaxy Edition (69,99 Euro). Die Nova Edition umfasst u.a. ein kosmetisches DLC-Paket und den digitalen Soundtrack. Die Galaxy Edition bietet zusätzlich ein "Collector's Book" und eine Novelle von Steven Savile als Ebook. Vorbestellt werden kann das Spiel bei Steam oder Paradox.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer


Screenshot - Stellaris (PC)

Screenshot - Stellaris (PC)

Screenshot - Stellaris (PC)


Quelle: Paradox Interactive

Kommentare

SethSteiner schrieb am
Eher nicht. Anders als die Antaraner bei Master of Orion 2 greifen die gefallenen Imperien nicht wie Plünderer an und sie befinden sich auch nicht als Endgegner in einer eigenen Dimension. Die gefallenen Imperien besitzen stattdessen, anders als alle anderen Völker, eine Vielzahl von Welten. Sie forschen nicht mehr und sind auch sonst lethargisch. Allem Anschein nach dürfte es für jeden Ethos ein gefallenes Imperium geben (wobei nicht gesagt ist, dass man überhaupt einem begegnen muss), die sich dann jeweils eine Sache zur Aufgabe gemacht haben. So kann es sein, dass ein Imperium erst aktiv wird, wenn man anfängt heilige Stätten zu kolonisieren oder wenn man die Forschung in einem bestimmten Feld zu weit führt.
@Imperator Palpatine
Mir hat es sehr gefallen, dass die Blorg es, genau wie das neue schwarze Loch, sogar in den Trailer geschafft haben.^^
Vernon schrieb am
Ich hab da jetzt nur das letzte Drittel geschaut. Was isn dieses "Fallen Empire"? Sowas wie bei Master of Orion 2 diese NPC Überrasse?
Imperator Palpatine schrieb am
@Elite_Warrior
@SethSteiner
Umso schöner zu erfahren dass die Blorg bei Release als fertiges Volk zur Verfügung stehen werden und man sie als Ki " Freunde " im Spiel antreffen kann.
Falls ihr übrigens sehen wollt wie es aussieht wenn man einem " Fallen Empire " den Krieg erklärt solltet ihr hier reinschauen, dieser Abschnitt findet sich nicht in der Youtube Episode:
https://www.twitch.tv/paradoxinteractive/v/59117784 und Zeitindex 2:12:12 :wink:
Ich will diese " MAKE SPACE GREAT AGAIN " Kappe....
Elite_Warrior schrieb am
Imperator Palpatine hat geschrieben:Allen die sich für das Spiel interessieren und einen umfangreichen Einblick bekommen möchten kann ich wärmstens die " All hail Blorg, Space Friends " Lets plays bzw. Streams mit Martin "Wiz" Anward und Anders "cKnoor" Carlsson empfehlen ! :D Für mich der entscheidende Punkt zur Kaufentscheidung.
https://www.youtube.com/watch?v=shoiYDp7EEA

Sehr gelungener Stream, dabei kommen dauernd neue Features zum Vorschein die mich ständig anheitzen.
#makeSpaceGreatAgain :mrgreen:
Hätte zwar auch gerne eine GoG Version doch komme ich mit Steam auch klar.
SethSteiner schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Besteht die Hoffnung auf einen GOG-Release?

Eher unwahrscheinlich, Europa Universalis IV ist ja leider auch nicht auf GoG zu finden.
@Imperator Palpatine
Der Stream ist wirklich verdammt gut. Ich habe mir Hearts of Iron iV angeschaut aber das war doch sehr trocken, die Präsentation von Stellaris dagegen ist da viel lockerer und leichtgängiger, ein großer Spaß auf ihrer Suche nach Freunden zuzuschauen.
schrieb am

Facebook

Google+