Divinity: Original Sin 2: Hat sich mehr als eine Million Mal verkauft - 4Players.de

 
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Larian Studios
Release:
14.09.2017
31.08.2018
31.08.2018
Alias: Divinity: Original Sin II
Test: Divinity: Original Sin 2
88
Test: Divinity: Original Sin 2
90
Test: Divinity: Original Sin 2
90
Jetzt kaufen
ab 39,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Divinity: Original Sin 2 hat sich mehr als eine Million Mal verkauft

Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios / Bandai Namco (Konsolen)
Divinity: Original Sin 2 (Rollenspiel) von Larian Studios / Bandai Namco (Konsolen) - Bildquelle: Larian Studios / Bandai Namco (Konsolen)
Divinity: Original Sin 2 hat sich mittlerweile, fast zweieinhalb Monate nach Release der Vollversion, mehr als eine Million Mal verkauft. Laut Steamspy besitzen das Rollenspiel ungefähr 929.829 (± 29.640) Personen auf Steam. Original Sin 2 ist ebenfalls bei GOG.com erhältlich.

Das Rollenspiel hatte sich bis zum 18. September 2017 fast 500.000 Mal verkauft. In der Early-Access-Phase, die bis zum 14. September 2017 dauerte, wurden ungefähr 320.000 Exemplare abgesetzt (wir berichteten). Damit verkaufte sich der zweite Teil deutlich schneller als der Vorgänger. Der erste Teil hatte sich in knapp zweieinhalb Monaten über 500.000 Mal auf dem PC verkauft (wir berichteten).

Die Entwickler bedankten sich im gleichen Atemzug bei Fans, Käufern und Unterstützern. Eine Konsolen-Umsetzung wurde bisher noch nicht offiziell angekündigt.




Letztes aktuelles Video: Video-Test


Quelle: Larian, Steamspy
Divinity: Original Sin 2
ab 39,99€ bei

Kommentare

Pioneer82 schrieb am
Nice, sobald Konsolenfassung da ist, hol ich es mir auch.
adventureFAN schrieb am
Eine großartige Steigerung zum ersten Original Sin. Besonders in Sachen Story und Charaktere merkt man einfach, dass sie da weitaus mehr Ressourcen reingesteckt haben. Aber auch das Erkunden der Umgebung macht mir weitaus mehr Spaß.
Ich würde zu gern auch mal diesen "Pen & Paper"-Modus ausprobieren.
Aber gute Gamemaster sind seeeehr rar =P
Meiner Meinung nach haben sie den Erfolg verdient und ich hoffe das Studio wird noch lange Zeit bestehen und solche tollen Spiele entwickeln.
Marobod schrieb am
_Semper_ hat geschrieben: ?
30.11.2017 16:06
nuja, es ist kein schlechtes spiel, wurde aber extrem gehyped bei viel zu vielen macken. das fängt bei zahlreichen bugs an, setzt sich mit der mittelprächtigen ki fort, verfängt sich in der belanglosen round robin initiative, stolpert über das überhaupt nicht durchdachte rüstungssystem und bleibt schließlich bei den suboptimalen attributen und den miesen talenten auf der strecke. wirklich schade. die geschichte kann man bei larianwerken im vorfeld schon abschreiben.
mal sehen, was die modding community noch für die zukunft bereithält.
Stimmt die Geschichte kann man absehen, schon recht frueh eigentlich. Aber das Lore ist sehr gut finde ich. Wenn auch etwas katastrophal aneinander gereiht,wo am Ende keiner so richtig weiß wann was wo genau spielt und woher diese alexandar ploetzlich kommt, Damian weiß man ja schon ,aber Alexandar?
DonDonat schrieb am
Ich kann nur für mich sprechen, aber da funktioniert eine gemischte Gruppe sehr gut und ich hab da auch keinerlei Probleme mit den Rüstungen:
1x Necro mit Dual Wands
1x Aeronaugh (mit etwas Summoning) + Dual Meele Hybrid
1x Tank mit Waffe + Schild
1x Ranger
So hat jeder seine Stärken und Schwächen und ich bin auf alles vorbereitet ;)
Lediglich mein Neco macht etwas wenig schaden, hat dafür aber noch ein paar Support-Fähigkeiten^^
_Semper_ schrieb am
nuja, es ist kein schlechtes spiel, wurde aber extrem gehyped bei viel zu vielen macken. das fängt bei zahlreichen bugs an, setzt sich mit der mittelprächtigen ki fort, verfängt sich in der belanglosen round robin initiative, stolpert über das überhaupt nicht durchdachte rüstungssystem und bleibt schließlich bei den suboptimalen attributen und den miesen talenten auf der strecke. wirklich schade. die geschichte kann man bei larianwerken im vorfeld schon abschreiben.
mal sehen, was die modding community noch für die zukunft bereithält.
schrieb am