Pokémon GO: Macht immer noch zwei Millionen Dollar pro Tag - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Niantic
Publisher: Nintendo
Release:
07.07.2016
07.07.2016
07.07.2016
Test: Pokémon GO
50

“Faszinierend sozialer Mix aus Schnitzeljagd im Freien und einfachen Monsterkämpfen - der aber stark unter zu schlichten Minispielen, überlasteten Servern und Unmengen technischer Probleme leidet.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pokémon GO
50

“Faszinierend sozialer Mix aus Schnitzeljagd im Freien und einfachen Monsterkämpfen - der aber stark unter zu schlichten Minispielen, überlasteten Servern und Unmengen technischer Probleme leidet.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pokémon GO: Macht immer noch zwei Millionen Dollar pro Tag

Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Eine aktuelle Studie kommt zu dem Schluss, dass bei Pokémon GO trotz der Abkehr vieler Spieler immer noch Einnahmen von zwei Millionen Dollar pro Tag zusammenkommen - kurz nach der Veröffentlichung sollen die Spitzenwerte sogar bei 16 Millionen Dollar pro Tag gelegen haben. Das berichtet Gamespot in Anlehnung auf die Ergebnisse, die Newzoo nach seinen Nachforschungen präsentiert hat. Demnach kommt der Betrag sogar abzüglich der Anteile von 30 Prozent zustande, den Apple und Google jeweils einnehmen.

Der Bericht geht außerdem davon aus, dass die App weitere Zuwächse verzeichnet und pro Tag immer noch 700.000 Mal geladen wird. Ein weiter Sprung von Nutzerzahlen sei ebenfalls zu erwarten, da die Veröffentlichung von Pokémon GO in Märkten wie Korea und China erst noch bevorstehe. Im vergangenen Monat wurde bekannt, dass die App insgesamt mehr als 500 Millionen Downloads verbucht. NewZoo geht davon aus, dass die installierte Basis derzeit bei 550 Millionen Downloads liegt und die App seit der Veröffentlichung im Juli über Mikrotransaktionen insgesamt 470 Millionen Dollar an Einnahmen generiert hat.  

Letztes aktuelles Video: Video-Epilog


Quelle: Gamespot, NewZoo

Kommentare

Trimipramin schrieb am
Naja, wenn ich bedenke das hier in Leipzig JEDEN TAG (!) an einer Stelle (der Oper in der Innenstadt) 3 Lockmodule (die in einem Radius von max. 20 Meter sind)quasi von 12-23Uhr an waren..., da kommt schon gut Geld zusammen bei sowas.
Und ja, ich selber habe auch ein Mal 25? aufgeladen, einfach weil ich schon zu dem Zeitpuinkt recht viel gespielt hatte und einfach ein kleines Dankeschln geben wollte, dafür mal wieder mehr aus der Bude raus zu kommen (mir egal obs erbärmlich klingt :) ).
OpiDeluxe schrieb am
WTF *große Augen* *Sack kratzen* *AAaaahhhhhhh*. Das damit so viel Kohle generiert wird hätte ich nicht gedacht. Naja so lange es nicht unterirdisch schlecht ist läuft Pokemon hald fast immer von alleine. Wenn sie das Spiel jetzt noch ordentlich ausarbeiten (vor allem die "Kämpfe" guck ichs mir vielleicht auch mal an)
schrieb am

Facebook

Google+