Pokémon GO: Halloween-Event mit Zobiris, Banette und Co. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Niantic
Publisher: Nintendo
Release:
07.07.2016
07.07.2016
07.07.2016
Test: Pokémon GO
50
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Pokémon GO
50

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon GO: Halloween-Event mit Zobiris, Banette und Co.

Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon GO (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Rahmen des Halloween-Events können in Pokémon GO unter anderem Geist-Pokémon wie Zobiris, Banette und andere Taschenmonster auftauchen, die erstmals in der Hoenn-Region entdeckt wurden. Bis zum 2. November werden diese mysteriösen Pokémon erstmals in Pokémon GO auftauchen, während Spieler auch vermehrt "gruselige" Pokémon wie Nebulak, Tragosso, Traunfugil, Hunduster etc. antreffen werden. "Zudem können sie sich auf die Ankunft der restlichen Pokémon aus den Videospielen Pokémon Rubin und Pokémon Saphir in Pokémon GO ab Dezember freuen", heißt es weiter.
 
Niantic und The Pokémon Company International: "Während des Halloween-Events kann zudem ein besonderes Pikachu auftauchen und gefangen werden, das die gruseligste Zeit des Jahres mit einem Kostüm feiert. Außerdem werden die Bonbon-Belohnungen für das Fangen, Ausbrüten und Verschicken von Pokémon verdoppelt und das Kumpel-Pokémon der Spieler findet doppelt so schnell Bonbons. Trainer können sich im In-Game-Shop für ihre kommenden Abenteuer mit besonderen Paketen rüsten, die unter anderem Raid-Pässe und Super-Brutmaschinen beinhalten. Zu guter Letzt können die Spieler auch ihren Avatar den Feierlichkeiten entsprechend in Schale werfen: mit dem neuen Mimigma-Hut ganz nach dem Vorbild des mysteriösen Kostümspuk-Pokémon Mimigma."

Letztes aktuelles Video: Halloween-Event


Quelle: Niantic und The Pokémon Company International

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+