Syndrome: Sci-Fi-Horror soll nächsten Monat vom Stapel laufen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Publisher: Camel 101
Release:
06.10.2016
06.10.2016
kein Termin
06.10.2016
Q1 2017
kein Termin
Q1 2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Syndrome
77

“Spannendes, wenn auch etwas holpriges Katz-und-Maus-Spiel an Bord eines havarierenden Forschungsraumschiffs.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Syndrome: Sci-Fi-Horror soll nächsten Monat vom Stapel laufen

Syndrome (Action) von Camel 101
Syndrome (Action) von Camel 101 - Bildquelle: Camel 101
Camel 101 und Bigmoon Entertainment haben im Rahmen der gamescom aktuelle Spielaufnahmen aus Syndrome veröffentlicht. In dem Sci-Fi-Horror aus der Egoperspektive, der zurück zu den Wurzeln des Survival-Horrors führen soll, erwacht man an Bord eines Raumschiffs aus dem Kälteschlaf und stellt fest, dass ein Großteil der Besatzung tot ist, während die, die noch am Leben sind, plötzlich Jagd auf einen machen.

Screenshot - Syndrome (Linux)

Screenshot - Syndrome (Linux)

Screenshot - Syndrome (Linux)

Screenshot - Syndrome (Linux)

Screenshot - Syndrome (Linux)

Screenshot - Syndrome (Linux)

Fliehen und Verstecken sollen im Mittelpunkt des klaustrophobischen Weltraumabenteuers stehen, das im September auf PC, Mac, Linux, PlayStation 4 und Xbox One vom Stapel laufen soll. Weitere Informationen gibt's auf der offiziellen Website.

Letztes aktuelles Video: gamescom-Trailer 2016


Quelle: Camel 101 / Bigmoon Entertainment

Kommentare

Player w0n schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben:Hoffentlich wird´s lokalisiert, der Sprecher ist unterirdisch, hört sich an, als hätte man ihn vom College Beach Volleyball gecastet. Das Stimmchen von dem Jüngelchen plättet jeglichen Grusel. (...).

Derartiges ging mir auch sofort durch den Kopf. Ebenso finde ich die Musik im Trailer total unpassend fuer ein Spiel, dass sich auf "die Wurzeln des Survival Horrors" besinnen moechte. Das gezeigte Gameplay tat dann den Rest.
Ab der Haelfte hab ich versucht das ganze als Shooter im "Doom Stil" zu sehen, und es erschien mir authentischer. Im großen und ganzen wirkt das Game jedoch komplett austauschbar.
Paranidis68 schrieb am
Hört sich nach Pandorum an . Da hat sich jemand den Film zu Herzen genommen^^
Balla-Balla schrieb am
Hoffentlich wird´s lokalisiert, der Sprecher ist unterirdisch, hört sich an, als hätte man ihn vom College Beach Volleyball gecastet. Das Stimmchen von dem Jüngelchen plättet jeglichen Grusel.
Zwote Frage: Retail? Niemals würde ich das für 39,99 als Datenmüll auf die Platte ziehen. Ohne Chance zum Wiederverkauf gibt´s hier bei mir keine Chance zum Kauf.
Ich mag sowas en principe, hier erschnüffele ich aus der Ferne erst einmal: billig.
schrieb am

Facebook

Google+