Far Cry Primal: Day-One-Patch und der Expertenmodus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
01.03.2016
23.02.2016
23.02.2016
Vorschau: Far Cry Primal
 
 
Test: Far Cry Primal
55

“Ubisoft inszeniert einen wunderschönen, spielerisch aber überladenen und über weite Strecken anspruchslosen Themenpark.”

Test: Far Cry Primal
55

“Ubisoft inszeniert einen wunderschönen, spielerisch aber überladenen und über weite Strecken anspruchslosen Themenpark.”

Leserwertung: 81% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Far Cry Primal
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Far Cry Primal: Day-One-Patch und der Expertenmodus

Far Cry Primal (Action) von Ubisoft
Far Cry Primal (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Passend zum Verkaufsstart von Far Cry Primal ist auch der Day-One-Patch (PS4: 564MB, Xbox One: 561MB) veröffentlicht worden. Das Update verbessert nicht nur Stabilität sowie Performance des Steinzeit-Actionspiels und optimiert das Verhalten von gezähmten Tiergefährten (u.a. in Kämpfen), auch ein neuer Schwierigkeitsgrad hält Einzug in das Spiel: der Expertenmodus. "Nicht nur die Gegner werden damit herausfordernder, Takkar wird außerdem anfälliger für Verletzungen, wodurch Begegnungen mit euren Feinden zu einem noch spannenderem Überlebenskampf werden. Der Expertenmodus bringt eine ganze Reihe von Änderungen im Spielablauf mit sich, die auch Hardcore-Spieler auf eine schwere Probe stellen werden. Mit der verringerten Zielhilfe für den Spieler und den intelligenteren KI-Gegnern müsst ihr euer Spiel schon wahrhaft meisterlich beherrschen, um mit allem zurechtzukommen, was Oros zu bieten hat."

Änderungen im Expertenmodus:
  • Die Gesundheit des Spielers ist im Vergleich zum Schwierigkeitsgrad Schwer halbiert.
  • Reduzierte Zielhilfen für den Spieler.
  • Die KI-Gegner schießen um 1/3 schneller.
  • Per Standardeinstellung werden Gegner im Kampf nicht auf der Minikarte angezeigt (sie erscheinen nur, wenn sie markiert wurden).
  • Wenn ihr euch versteckt, dauert es länger, bis die KI-Gegner euch „vergessen”.
  • Der Wirkungsbereich der Zielhilfe ist für einige Waffen reduziert (Bogen, Keule, Speer).
  • Der Schaden, den der Spieler anrichtet, ist verringert.

Änderungen und Korrekturen mit dem Day-One-Patch:
Stabilität & Performance
  • Die Stabilität wurde verbessert und das Spiel optimiert.
  • Die Beleuchtung wurde verbessert.
Waffen & HUD
  • Die Anzeige des Fadenkreuzes wurde verbessert.
Wildnis & KI
  • Das Verhalten von gezähmten Tiergefährten wurde verbessert.
  • Gelegentliche Animationsprobleme wurden behoben.
  • Die Darstellung des Mammuts beim Zerstören von Objekten wurde verbessert.
  • Das Verhalten von Tieren in Kämpfen wurde verbessert.
Design & Fortschritt
  • Die XP-Belohnungen wurden besser ausbalanciert.
  • Die Schadenswirkung verschiedener Rezepte wurde optimiert.
  • Das Balancing wurde ganz allgemein verbessert.
Gameplay
  • Die Animationen brennender Waffen wurden verbessert.
  • Einige Probleme mit brennenden Waffen in Zwischensequenzen bei Nacht wurden behoben.
  • Die Spieler-Navigation wurde verbessert und einige kleinere Kollisionsprobleme wurden behoben.
  • Kameraübergänge wurden verbessert und kleinere Kollisionsprobleme in Zwischensequenzen wurden behoben.

Letztes aktuelles Video: Video-Test


Quelle: Ubisoft

Kommentare

superboss schrieb am
und ja der modus klingt sehr einfallslos und spaßbefreit.....Sterben tut man doch eh relativ schnell, wenn man voll erwischt wird, wenn ich das richtig gelesen hab.
Dann lieber Dinge wie Nahrung, Feuer, Kälte und freieres Bauen hinufügen.....ok letzters dürfte schwierig sein, da das Spiel wohl nicht auf freiheit ausgelegt ist.
llove7 schrieb am
Der Expertenmodus ist auch wieder so einfallslos, statt das Spiel durch neue Elemente schwerer zu machen z.B. durch besondere unique Gegner, Hunger, Durst, Schlaf, schwer Feuer zu machen, dadurch kein Schlaf, Krankheiten mit Handicaps (z.B. gebrochenem Bein) wird einfach alles hochgedreht was den Spass weiter mindert.
Das ist mittlerweile nur noch wie eine Checkliste ohne Seele oder charm.
Gähn...
schrieb am

Facebook

Google+