Styx: Shards of Darkness: Termin steht fest; Video: Hinter den Kulissen - 4Players.de

 
Stealth-Action
Entwickler:
Release:
17.03.2017
17.03.2017
17.03.2017
Test: Styx: Shards of Darkness
84
Test: Styx: Shards of Darkness
84
Test: Styx: Shards of Darkness
84
Jetzt kaufen
ab 17,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Styx: Shards of Darkness
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Styx: Shards of Darkness - Erscheinungstermin steht fest; Video: Hinter den Kulissen

Styx: Shards of Darkness (Action) von Focus Home Interactive
Styx: Shards of Darkness (Action) von Focus Home Interactive - Bildquelle: Focus Home Interactive
Styx: Shards of Darkness wird am 14. März 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen, dies gaben Cyanide Studio und Focus Home Interactive bekannt. Zugleich wurde ein Hinter-den-Kulissen-Video veröffentlicht, in dem die Entwickler über den Hauptcharakter und seine Bissigkeit sowie seine Geschicklichkeit sprechen. Die Entwickler erklären: "Direkte Konfrontation kommt für einen Goblin einem Selbstmordkommando gleich. Um siegreich aus dem Kampf hervorzugehen ist es also essentiell die Umgebung gut zu studieren um den besten Weg und die sinnvollsten Werkzeuge zu nutzen. Der 'hässliche grüne Kerl' adaptiert den persönlichen Spielstil des Spielers. Man kann entweder durch das Level gehen und sämtliche verfügbaren Gegenstände einsammeln oder herumschleichen und keine Alarme auslösen. Es bleibt dem Spieler überlassen ob man sich Styx's akrobatische Fähigkeiten zunutze macht oder ob man sich lieber auf sein treues Werkzeug verlässt."

Letztes aktuelles Video: Making of a Goblin

Quelle: Focus Home Interactive

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
P0ng1 hat geschrieben:Teil 1 hat mir sehr gefallen, Teil 2 wird sicher auch gekauft - irgendwann einmal! :?
Der März ist allerdings schon recht überladen:
The Legend of Zelda - Breath of the Wild, NieR Automata, Horizon: Zero Dawn, Ghost Recon Wildlands, Mass Effect Andromeda, Vikings - Wolves of Midgard, Dark Souls III - The Ringed City.
Dazu noch Torment: Tides of Numenera und Halo Wars 2 vom Februar.
Da fehlt einem echt die Zeit, diese ganzen Games zu zocken ... :Vaterschlumpf:
Vikings ist sicher interessant. Von ME 4 erwarte ich nicht allzu viel...
Knarfe1000 schrieb am
Caparino hat geschrieben:Jo Teil 1 war verdammt gut. Vorallem die Gewissenlosigkeit sein Ziel zu erreichen und dafür über Leichen zu gehen. Nicht immer dieses gespielte Mitgefühl und man schlägt alle nur Bewusstlos. Die vertikale Architektur war im 1 Teil schon gut.
Paar mehr Gengertypen, paar unterschiedliche Orte mit Vor und Nachteilen und ich wäre begeistert. :mrgreen:
Am besten fand ich das Vergiften von Obst. :mrgreen:
Usul schrieb am
Caparino hat geschrieben:Nicht immer dieses gespielte Mitgefühl und man schlägt alle nur Bewusstlos.
Wirst du denn in anderen Stealth-Spielen gezwungen, die Gegner nur bewusstlos zu schlagen und nicht zu töten, wenn du darauf besonderen Wert legst?
P0ng1 schrieb am
Teil 1 hat mir sehr gefallen, Teil 2 wird sicher auch gekauft - irgendwann einmal! :?
Der März ist allerdings schon recht überladen:
The Legend of Zelda - Breath of the Wild, NieR Automata, Horizon: Zero Dawn, Ghost Recon Wildlands, Mass Effect Andromeda, Vikings - Wolves of Midgard, Dark Souls III - The Ringed City.
Dazu noch Torment: Tides of Numenera und Halo Wars 2 vom Februar.
Da fehlt einem echt die Zeit, diese ganzen Games zu zocken ... :Vaterschlumpf:
Caparino schrieb am
Jo Teil 1 war verdammt gut. Vorallem die Gewissenlosigkeit sein Ziel zu erreichen und dafür über Leichen zu gehen. Nicht immer dieses gespielte Mitgefühl und man schlägt alle nur Bewusstlos. Die vertikale Architektur war im 1 Teil schon gut.
Paar mehr Gengertypen, paar unterschiedliche Orte mit Vor und Nachteilen und ich wäre begeistert. :mrgreen:
schrieb am