Sociable Soccer: Spielmodi und weitere Informationen zu geistigem Nachfolger von Sensible Soccer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: Tower Studios
Publisher: Combo Breaker
Release:
Q3 2017
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Sociable Soccer: Spielmodi und weitere Informationen zu geistigem Nachfolger von Sensible Soccer

Sociable Soccer (Sport) von Combo Breaker
Sociable Soccer (Sport) von Combo Breaker - Bildquelle: Combo Breaker
Standen bei der Einführung des geistigen Nachfolgers zu Sensible Soccer noch Onlinespiel und -meisterschaften im Mittelpunkt, hat das Team um Jon Hare in zwei Updates der laufenden Kickstarter-Kampagne inzwischen Informationen zu weiteren Spielvarianten vor allem für Solisten sowie der Steuerung bekannt gemacht. So soll man Sociable Soccer ähnlich wie den Klassiker nur mit Richtungseingaben (360-Grad-Analogstick, Acht-Wege-Digikreuz oder Tastatur) und einer einzigen Taste spielen können, während erfahrene Spieler auch eine komplexere Steuerung nutzen dürfen.

Weil häufig danach gefragt wurde, unterstreichen die ersten Updates, dass Solisten alle Spielvarianten nutzen können, darunter vorgefertigte und selbst erstellte Turniere. Bis zu 16 Personen sollen außerdem per "Hot Seat" abwechselnd in einem Turnier an einem PC oder einer Konsole teilnehmen. Zwei Spieler können im selben Team gegen ein vom Spiel gesteuertes antreten.

Einen Karrieremodus soll es nicht geben: Aus Zeitgründen verzichtet Hare auf das Einbinden ganzer Saisons sowie eines Transfermarkts, würde diese Inhalte aber gerne in "zukünftigen Veröffentlichungen" anbieten.

Wer Sociable Soccer mit einer Onlineverbindung startet soll jederzeit sehen können, welche Turnierspiele zur Verfügung stehen: Per Matchmaking soll man jederzeit gegen ähnlich starke Spieler in derselben Gruppe antreten können, um für einen besseren Platz in der Rangliste zu kämpfen. Etwa 50 Spieler soll eine solche Gruppe groß sein. Am Ende einer Periode sollen Spieler entsprechend ihrer Fähigkeiten in eine neue Gruppe auf- oder absteigen - oder eben nicht.

300.000 Pfund benötigt Jon Hare für den erfolgreichen Abschluss der Kickstarter-Kampagne, lediglich 25.000 sind bislang zusammengekommen. Erscheinen soll Sociable Soccer im Dezember kommenden Jahres. Die Kampagne läuft bis 12. Dezember.



Quelle: Kickstarter-Update

Kommentare

Betzeteufel schrieb am
Als Arcade Fussballspiel und damit nicht vergleichbar und in Konkurenz stehend zu PES und FIFA ist Sensible Soccer auch heute noch recht spassig.Ich habs auf der 360.Kam vor so 2-3 Jahren als Neuauflage für 360 und glaub auch PC raus (PS3?) mit klein wenig verbesserter Grafik und in höherer Auflösung natürlich.Habs damals auf dem Sega Megadrive wie blöd gespielt.Kam ziemlich zeitgleich (zumindest fürn Megadrive) mit FIFA95 raus und war der Beweis das bessere Grafik noch lange nicht besseres Spiel bedeutet.
kueber1 schrieb am
Hoffe es kommt. Hab ich bis zum Unfallen am Amiga gespielt
bwort schrieb am
Ich habe es auch gebackt, denke aber nicht, dass die Kampagne Erfolg haben wird. Eventuell sind 300 " auch etwas zu hoch angesetzt.
schrieb am

Facebook

Google+