gamescom 2016: Bisher über 60 Prozent mehr Anmeldungen von Ausstellern im Vergleich zum Vorjahr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Entwickler: Koelnmesse & BIU
Publisher: Koelnmesse & BIU
Release:
17.08.2016
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

gamescom 2016: Bisher über 60 Prozent mehr Anmeldungen von Ausstellern im Vergleich zum Vorjahr

gamescom 2016 (Messen) von Koelnmesse & BIU
gamescom 2016 (Messen) von Koelnmesse & BIU - Bildquelle: Koelnmesse & BIU
Die erste Anmeldephase für Aussteller auf der gamescom 2016 endete am 19. Februar 2016 mit einem "Top-Ergebnis", so bezeichnet es der Veranstalter. Das aktuelle Ergebnis liegt mehr als 60 Prozent über dem Anmeldestand zum Vergleichs-Stichtag 2015. Unternehmen aus 33 Ländern haben sich bereits angemeldet. In der entertainment area sind zum Stichtag 21 Prozent, in der business area 16 Prozent mehr Fläche gebucht worden. Das Partnerland Türkei wird auf 500 Quadratmetern in der business area vertreten sein. Ihre Teilnahme haben außerdem Gruppenbeteiligungen aus Deutschland, Frankreich, Hong Kong, Italien, Niederlande, USA/Kanada, der Schweiz, Singapur, Spanien und Südkorea frühzeitig angemeldet.

Folgende Unternehmen werden auf der gamescom 2016 vertreten sein: astragon Entertainment, Bandai Namco, Bethesda, Bigpoint, CD Projekt, Crytek, Deep Silver (Koch Media), Electronic Arts, Gameforge, Gaijin Network, Grey Box, Kalypso Media, Konami, Nintendo, Perfect World Europe, Square Enix, Techland, Ubisoft, Unity Technologies, Warner Bros. Entertainment und Wargaming. Nach erfolgreicher Premiere auf der gamescom 2015 haben auch die Organisatoren der Indie Arena Booth eine Austellungsdfläche reserviert. Auch Anbieter von Hardware, Virtual-Reality-Systemen und Zubehör wie Alternate, Caseking, ESET, Roccat, Oculus VR, Samsung, Sennheiser Communications A/S und Teamspeak Systems werden vom 17. bis 21. August in den Kölner Messehallen ausstellen. Erstmals vertreten sind unter anderem Captiva, GIGA-BYTE Technology und Wingracers Sports Games. Hinzukommen eSport-Präsentationen unter anderem von Turtle Entertainment.

"Der aktuelle Anmeldestand zeigt: Das Konzept der gamescom geht auf und die Vorzeichen für eine erfolgreiche Veranstaltung 2016 könnten besser nicht sein. Fachbesucher erwartet auf Europas führender Businessplattform für Computer- und Videospiele die größte business area im Bereich interaktiver Unterhaltungssoftware. Gleichzeitig dürfen sich hundertausende Spielefans schon jetzt auf spektakuläre Spielepräsentationen und spannende Events im Rahmen der gamescom freuen. 2015 schloss die gamescom mit einem Rekordergebnis: 806 Austeller aus 45 Ländern präsentierten auf einer erweiterten Fläche von 193.000 Quadratmetern ihre Neuheiten. Rund 345.000 Besucher, davon 33.500 Fachbesucher, aus 96 Ländern besuchten die gamescom 2015."

Kommentare

DitDit schrieb am
Roggan29 hat geschrieben:Mehr Aussteller ist gut. Dann entzerrt sich die Masse besser.

leider nicht weil zwar mehr aussteller kommen aber die gamescom nicht mehr hallen mietet sondern die noch mehr zusammenquetscht
Feuerhirn schrieb am
The Antagonist hat geschrieben:
Feuerhirn hat geschrieben:Ich muss (das meine ich so) dieses Jahr leider hin...und ich hab so gar keine Lust. Ich habe ein echtes Problem mit Menschenmassen und das wird eine schreckliche Zeit für mich T_T

Schick doch ein Double als Ersatz hin. :D

Das wärs! Ich starte ein Casting und suche mein Super-Double ^^ lol
Roggan29 schrieb am
Mehr Aussteller ist gut. Dann entzerrt sich die Masse besser.
Und für ein gutes Erlebnis muss man auch selbst akzeptieren das man auf einer Messe ist. Heißt: Vor allem Spiele kennen lernen, von denen man noch nicht viel gehört/gesehen hat und nicht die Spiele anschauen, die man sich eh kaufen wird. Weil dann steht man nur in Warteschlangen und hat wahrscheinlich keinen Spaß an der Messe.
$tranger schrieb am
DitDit hat geschrieben:ich war vor 3 jahren da und es war so unsagbar voll es hat überhaupt keinen Spaß gemacht. seitdem überhaupt kein interesse mehr.

Genau das. Die Gamescom ist so unglaublich voll, dass man sich nichtmal richtig bewegen kann. Du kannst nur versuchen, dich an die richtige Stelle in der dichtgepackten, zähflüssigen Masse zu begeben, damit du langsam an deinen Zielort fließen kannst. Teilweise ist's so eng, dass man nichtmal die Arme abwinkeln kann, und man quetscht sich dann für 15 oder mehr Minuten durch den Mittelgang bis man in einer der Hallen ist.
VIEL zu voll. Lieber ein paar Tage länger oder zweimal im jahr, aber so würde ich da auf keinen Fall nochmal hingehen.
Sogar regelmäßige Messegänger wie bestimmte Youtuber sagen, dass die Gamescom im Vergleich zu ALLEN anderen Messen unglaublich voll und einfach nur anstrengend ist.
The Antago-Miez schrieb am
Feuerhirn hat geschrieben:Ich muss (das meine ich so) dieses Jahr leider hin...und ich hab so gar keine Lust. Ich habe ein echtes Problem mit Menschenmassen und das wird eine schreckliche Zeit für mich T_T

Schick doch ein Double als Ersatz hin. :D
schrieb am

Facebook

Google+