Psychonauts 2: Tim Schafer startet Crowdfunding-Kampagne für durchgeknalltes Action-Adventure - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Starbreeze
Release:
Q4 2018
Q4 2018
Q4 2018
Q4 2018
Q4 2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Psychonauts 2: Tim Schafer startet Crowdfunding-Kampagne für durchgeknalltes Action-Adventure

Psychonauts 2 (Action) von Starbreeze
Psychonauts 2 (Action) von Starbreeze - Bildquelle: Starbreeze
Tim Schafer will dem Genre der "3D-Action-Adventures mit Farben und Humor" neuen Aufwind verschaffen: Im Rahmen der Game Awards kündigte der Gründer von Double Fine Productions eine Crowdfunding-Kampagne an, die einen Nachfolger zu Psychonauts (zum Test) ermöglichen soll. Falls sich genügend Spieler dafür begeistern lassen und mindestens 3,3 Millionen Dollar auf der neuen Plattform fig zusammenbringen, soll der durchgeknallte Plattformer im Herbst 2018 Wirklichkeit werden. Geplant sind Versionen für Windows, PlayStation 4, Xbox One, Linux und Mac.



34 Tage vorm Schluss der Kampagne steht der Zähler bei rund 675.000 Dollar. Wie so oft bei Schwarmfinanzierungen soll die Summe nur das Fundament für die Entwicklung schaffen. Eine "signifikante" Summe soll zusätzlich von einem Publisher als Partner sowie von Double Fine selbst aufgebracht werden:



Schafer erklärt, dass der von der Fachpresse gelobte Titel bis 2010 lediglich rund 479.000 mal verkauft wurde. Durch Angebote auf Steam, GOG oder im Humble Bundle hätten aber deutlich mehr Spieler das Jump-n-Run kennengelernt, was zu insgesamt 1.697.073 Verkäufen geführt habe - vielleicht sei es also Zeit für einen Nachfolger. Teil 2 soll dem Spielprinzip treu bleiben: Im Vorgänger riss Protagonist Raz aus seiner Zirkusfamilie aus, um als Agent mit erlernten Psycho-Fähigkeiten gegen eine Verschwörung zu kämpfen. Diesmal macht Raz seinen Traum wahr und besucht das Hauptquartier der Psychonauts:

"Als er dort ankommt, findet er aber nicht den perfekten Ort vor, den er sich ausgemalt hat und bemerkt schnell, dass die Psychonauts ihn mehr brauchen als er sie braucht. Psychonauts 2 wird eine HUB-Welt innerhalb des Psychonauts-Hauptquartiers bieten. Ihr werdet neue, durchgeknallte Welten betreten, während Rez einen Blick in eine Reihe neuer Charaktere wirft, welche seine Hilfe benötigen, um ihre inneren Dämonen zu bekämpfen und ihre tief sitzenden emotionalen Probleme aufzudröseln. Raz wird seine geheimen PSI-Agenten-Fähigkeiten verbessern - und auch neue dazulernen  - um sie beim Lösen von Geheimnissen und dem Aufdecken finsterer Komplotte zu benutzen."



Neben Tim Schafer sind einige weitere Mitglieder des Original-Teams an Bord, darunter die Zeichner Scott Campbell, Peter Chan und Nathan Stapley, der Komponist Peter McConnell, der Autor Erik Wolpaw sowie die Synchronsprecher Richard Horvitz und Nicki Rapp, welche schon im Vorgänger Raz und Lili ihre Stimmen geliehen haben.

Screenshot - Psychonauts 2 (Linux)

Screenshot - Psychonauts 2 (Linux)

Screenshot - Psychonauts 2 (Linux)

Screenshot - Psychonauts 2 (Linux)

Screenshot - Psychonauts 2 (Linux)

Screenshot - Psychonauts 2 (Linux)

Screenshot - Psychonauts 2 (Linux)

Für die Dokumentation der Entwicklung sorgt das Studio "2 Player Productions", welches auch schon bei Schafers Kickstarter-Erfolg Broken Age für lustige Szenen sorgte. Die Download-Version des PC-Spiels erhält man ab 39 Dollar, Konsolen-Spieler müssen etwas tiefer in die Tasche greifen und 57 Dollar investieren. Auf spendablere Unterstützer warten Extras wie Mini-Figuren, ein Schuber, T-Shirts sowie öffentliche Erwähnungen. Auch einige hochpreisige Pakete für mehrere tausend Dollar sind erhältlich, darunter ein Camping-Trip mit den Entwicklern für 10.000 Dollar.

Quelle: fig.co

Kommentare

mr archer schrieb am
Das wird sowas von gebacked! Schon als späte Wiedergutmachung dafür, das Original erst für sehr schmales Geld gebraucht gekauft zu haben.
RuNN!nG J!m schrieb am
Psychonauts war (und ist noch) ziemliche klasse. Hab's damals auf PS2 durchgedaddelt und später auf Steam nochmal inkl. allem Sammelzeugs + Achievements - das war wirklich mal ein Abenteuer :)
Die Neuigkeiten klingen jetzt zwar ganz gut, nur bezweifle ich, dass man Psychonauts 2 mit ähnlicher Qualität hinbekommt. Außerdem sind Fortsetzungen eh meist schwächer, weil einfach das "Neue" fehlt.
Werd's mir sicher kaufen, aber 2 Jahre vorher "vorbestellen", muss ich nicht haben.
thatssobvrst schrieb am
Ein Nachfolger wäre schön, doch nach Broken Age werde ich keinen Titel von Double Fine mehr mit einem kleinen Beitrag unterstützen. Das Endprodukt war zwar mehr als gelungen, doch wo dort die zusätzlichen $3 Millionen eingeflossen sind, ist mir ein Rätsel (Quelle - DigitalTrends).
Nachdem aber Costume Quest 2 mir absolut nicht gefallen hat, werde ich auch hier warten bis es Testberichte, bzw. Erfahrungsberichte von Spielern gibt.
Obscura_Nox schrieb am
Es wird schwierig an das Original heran zu kommen. Und das sage ich nicht weil Psychonauts in mir nostalgische Erinnerungen weckt - Ich habe das Spiel nämlich vor 1-2 Jahren zum ersten Mal gespielt. Ich war verblüfft über die Kreativität die in dem Spiel herrschte - Jedes Level war anders, jeder NPC war interessant gestaltet. Das ist etwas was andere Retrogrößen wie selbst Crash Bandicoot oder Spyro nicht immer von sich behaupten können. Sicher, die Spielmechaniken müssten etwas aktualisiert werden, hauptsächlich im Bezug auf Kamera und Steuerung aber ansonsten hat man da schon ein sehr solides Konzept.
Dummerweise glaube ich nicht, dass das Genre Plattformer massentauglich ist. Wie lange ist es her, dass wir einen 3D Plattformer mit Collectables hatten? Und nein, Ubisofts Releasepool Post Assassins Creed meine ich damit nicht. Anderseits gibt es auch Crowdfunding für ein Banjo und Kazoohe, und Divinity Original Sin und Pillars of Eternity sind auch durchaus "Nischen"spiele. Mal abwarten.
schrieb am

Facebook

Google+