System Shock 3: Starbreeze ist als Publisher an Bord und investiert 12 Millionen Dollar - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Publisher: -
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

System Shock 3: Starbreeze ist als Publisher an Bord und investiert 12 Millionen Dollar

System Shock 3 (Rollenspiel) von
System Shock 3 (Rollenspiel) von - Bildquelle: Otherside Entertainment
Starbreeze (Payday 2, Overkill's The Walking Dead) wird die Rolle des Publishers von System Shock 3 übernehmen. Das Unternehmen aus Schweden hat einen entsprechenden Vertrag mit dem Entwickler Otherside Entertainment geschlossen. Zugleich wird Starbreeze 12 Millionen Dollar in die Entwicklung für PC und "andere Plattformen" investieren. Trotz der beträchtlichen Investition behält aber Otherside Entertainment die Rechte (Geistiges Eigentum) an dem Spiel. Starbreeze erwartet, dass 120% der Investition (einschließlich Marketingkosten) wieder eingespielt werden. Sobald der Investitionsbetrag wieder eingespielt wurde, wird Starbreeze 50 Prozent der Einnahmen erhalten. System Shock 3 befindet sich derzeit in der frühen Konzeptphase. Geleitet wird das Team bei Otherside Entertainment von Warren Spector (System Shock, System Shock 2, Thief: The Dark Project und Deus Ex).

"System Shock is one of those iconic franchises in the history of games that still gets my blood going and Mr. Spector is one of the founding fathers of the modern action RPG", sagt Bo Andersson-Klint (Starbreeze CEO). "We're greatly looking forward to bringing System Shock 3 to players world wide in our collaboration with Otherside Entertainment and Warren Spector's team. I'll be first in line to play".

"We are thrilled to be partnering with Starbreeze for System Shock 3"
, sagt Paul Neurath (CEO von OtherSide). "They truly get games and gamers, and have been able to translate that understanding into a robust publishing business, and build thriving gaming communities around their franchises."
Quelle: Starbreeze

Kommentare

stormgamer schrieb am
adventureFAN hat geschrieben: ?
15.03.2017 14:05
20 Dollar Porto aus den USA ist doch normal? oO"
Ernsthaft? Gut habe bisher ehrlich gesagt kaum was aus den Staaten bestellt, was nicht unbedingt einer Sonderlieferung bedarf :lol:
Naja dann nehme ich alles zurück
adventureFAN schrieb am
20 Dollar Porto aus den USA ist doch normal? oO"
stormgamer schrieb am
Ich freu mich riesig, dass sogar gleich 2 system shocks in aussicht stehen. Das Remake habe ich unterstützt (fand jedoch die Forderung von 20$ Porto recht frech), bei Teil 3 bin ich aber doch ein gutes Stück skeptischer, je nachdem auf welche Weise das ganze Gameplay "modernisiert" wird
Kajetan schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben: ?
15.03.2017 11:10
Ja, aber ich weiß nicht ob man es dort auf die Qualität schieben kann.
Rein inhaltlich scheint das letzte DeusEx kein schlechtes Spiel zu sein.
Allerdings weiß ich auch nicht, ob die herbe Kritik am DLC-Angebot und seiner Umsetzung Grund für den ausbleibenden Verkaufserfolg war. Gerade weil andere Anbieter es noch derber treiben und dabei gutes Geld machen. Oder liegt es daran, dass die Zielgruppe von Spielen wie DeusEx einfach ein klein wenig mündiger und erwachsener ist und nicht JEDEN Scheiss willenlos mitmacht?
Chibiterasu schrieb am
Ja, aber ich weiß nicht ob man es dort auf die Qualität schieben kann.
Bei Thief ist das für mich ein klarer Fall.
schrieb am