Virtual Reality: PlayStation VR wird sich laut Schätzungen von SuperData in diesem Jahr fünf mal so oft verkaufen wie HTC Vive - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Virtual Reality: PlayStation VR wird sich laut Schätzungen von SuperData in diesem Jahr fünf mal so oft verkaufen wie HTC Vive

Virtual Reality (Hardware) von
Virtual Reality (Hardware) von
Das Marktforschungsunternehmen SuperData geht davon aus, dass sich PlayStation VR bis zum Ende des Jahres fünf mal so oft verkaufen wird wie HTC Vive: Wie Develop-Online.net berichtet, soll Sonys Headset laut SuperData in dem kurzen Zeitraum üppige 2.602.370 Stück des Virtual-Reality-Headsets für die PlayStation 4 verkaufen. Bei bislang 40 Millionen PS4-Konsolen wären das 6,25% der Nutzerbasis. Die HTC Vive soll laut den Schätzungen bis Jahresende 420.108 Stück absetzen, bei Oculus Rift sind es demnach 355.088 Stück, bei Googles neuer Plattform Daydream 450.083 Stück. Eine beachtliche Zahl könne auch Samsungs mobile VR-Plattform Gear VR erwarten, die laut dem Marktforschungsunternehmen bis Ende 2016 geschätzte 2,316,632 Stück abgesetzt haben wird.

Letztes aktuelles Video: VR First


Quelle: Develop-online.net

Kommentare

Hilljohnny schrieb am
tormente hat geschrieben:
Hilljohnny hat geschrieben:Die Frage ist eher,nach der Verfügbarkeit dieses Jahr von PS VR und der Großartigen Kamera.
Wieviel wird Sony überhaupt zum weltweiten Start ausliefern können? Liefermenge ist eh gleich Abverkauf für Sony, unabhängig ob es beim Endkunden landet.
Schätzungen zufolge
Hat Sony nur geringe Stückzahlen ( ca 2600-3000 Stück) für Deutschland und nicht mal ausreichend Kameras zur Verfügung...

Das ist viel zu niedrig. Rechne mal hoch, wieviele das circa insgesamt wären. 26 Länder. Würde man einen Schnitt von 10.000 St. annehmen, wären wir bei max. 260.000. Das sind Stückzahlen, die man bei HTC und Oculus erwartet hatte. Nicht bei einem Massenproduzent wie Sony.
1-2 Millionen Kalenderjahr 2016
http://www.playm.de/2016/04/playstation ... en-286177/
http://www.play3.de/2016/08/22/playstat ... n-bereich/

Definitiv ist es zu niedrig. Das liegt aber eher daran, dass Sony sehr zurückhalten ist, mit der Lieferbarkeit.
Auch werden die Länder natürlich anders beliefert. In Europa haben wir vielleicht noch eine Sonderstellung, aber im Vergleich zur USA, Asien oder Russland, kommen wir deutlich später. Also pauschal mit 26 Ländern und Summe x zu Rechnen, macht keinen Sinn.
Du kannst morgen einfach mal in einen mittelgrossen Elektromarkt gehen und Du wirst sehen, dass dort nicht viel verfügbar sein wird. Ich arbeite in dem Bereich und die Stückzahlen sind ein Witz, für den freien Verkauf.
Amazon hat aktuell keine auf Lager.
Die Verteilung erfolgt nach der Grösse der Fachmärkte, nicht auf...
Balmung schrieb am
EllieJoel hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:
tormente hat geschrieben:
Ich bin nicht derjenige, der träumt, bzw. keine Ahnung von der Materie hat. :roll:

Don't feed the Troll.

Richtig deswegen gehe ich auch nicht auf eure Provokationen ein :wink: Wenn VR dann geflopt ist und es nie über irgendwelche Facebookspielchen herausgewachsten ist kann man sich nochmal unterhalten :wink:

Dazu wird es nur nie kommen, weil VR niemals flopen wird, über den Punkt sind wir schon lange hinaus, auch über Facebookspielchen. Frag mal die Leute die seit Monaten Elite Dangerous / Project Cars etc. mit Vive/Rift spielen. ;)
Aber das hatten wir ja schon... wenn man keine Ahnung von der Materie hat, dann kommen eben solche Flop Aussagen.
tormente schrieb am
EllieJoel hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:
tormente hat geschrieben:
Ich bin nicht derjenige, der träumt, bzw. keine Ahnung von der Materie hat. :roll:

Don't feed the Troll.

Richtig deswegen gehe ich auch nicht auf eure Provokationen ein :wink: Wenn VR dann geflopt ist und es nie über irgendwelche Facebookspielchen herausgewachsten ist kann man sich nochmal unterhalten :wink:

Du meinst, man wird in ein paar Jahren über deine irrige Meinung gemeinsam lachen können. Zumindest ich werde lachen. Naja, eigentlich kann ich schon jetzt über solche Typen wie dich lachen.
EllieJoel schrieb am
Alter Sack hat geschrieben:
tormente hat geschrieben:
EllieJoel hat geschrieben:
Wag ich mal ganz hart zu bezweifeln ich denke das Ding wird sich kaum besser verkaufen als die PC Gegenstücke. 99 Prozent der PS 4 Spieler sind Leute die Abends ne Runde CoD , Fifa oder Destiny spielen wollen. Die sollen sich für soviel Geld so nen bescheuerten Helm aufsetzen das die Grafik völlig verpixelt oder für die 4-5 Facebookspielchen die rauskommen ? Träum weiter.

Ich bin nicht derjenige, der träumt, bzw. keine Ahnung von der Materie hat. :roll:

Don't feed the Troll.

Richtig deswegen gehe ich auch nicht auf eure Provokationen ein :wink: Wenn VR dann geflopt ist und es nie über irgendwelche Facebookspielchen herausgewachsten ist kann man sich nochmal unterhalten :wink:
Nightfire123456 schrieb am
Alles andere würde mich schon sehr verwundern. Immerhin wird Sony auch genügend Geld ins Marketing stecken und das muss man den Sony Leuten lassen, Werbung machen können sie schon ziemlich gut.
Während die Vive nur durch Gaming Magazine und co Bekannt ist, also Praktisch Mundpropaganda.
Wer nicht in der Szene unterwegs ist wird auch nichts von der Vive mit bekommen.
Ich schätze das die PS VR genau das richtige werden wird für Technik Hippster die immer das haben wollen was gerade in der Werbung ist.
Klingt zwar arg negativ, aber ich bin absolut für die PS VR. Wenn es VR nicht in den Massenmarkt schafft wird das ganze bald wieder sterben. Und ich denke das wenn es jemand schaffen kann das ganze Massentauglich zu machen dann wohl am ehesten Sony.
schrieb am

Facebook

Google+