Punch Club: Fortsetzung angekündigt und positive Reaktionen auf Super-Easy-Modus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Lazy Bear Games
Publisher: Tiny Build
Release:
kein Termin
29.01.2016
08.01.2016
08.01.2016
08.01.2016
08.01.2016
08.01.2016
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Punch Club
80
Test: Punch Club
80
Test: Punch Club
80

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Punch Club: Fortsetzung angekündigt und positive Reaktionen auf Super-Easy-Modus

Punch Club (Strategie) von Tiny Build
Punch Club (Strategie) von Tiny Build - Bildquelle: Tiny Build
Die charmante Boxsport-Simulation Punch Club erhält im kommenden Jahr eine Fortsetzung, wie Publisher tinyBuild in einer Pressemitteilung mitteilt. Einzelheiten sollen folgen - für den Moment gibt es nur die Bekanntgabe des zweiten Teils.

Ein einziges Detail gibt tinyBuild schon jetzt preis: Im Nachfolger werden die Werte der Boxer nicht nach jedem Kampf sinken. Das erforderte im ersten Spiel noch ständiges Training - Punch Club sei als Hardcore-Titel konzipiert gewesen, weshalb das Managen der virtuellen Boxer ein relativ häufiges Eingreifen erforderte. Mit der Einführung des Super Easy genannten Modus' entfernten die Entwickler aber die sinkenden Werte, was laut Publisher zu deutlich besseren Wertungen auf Steam führte. Aus diesem Grund werde Punch Club 2 von Grund auf mit Blick auf beständige Werte entwickelt.

Auf welchen Plattformen die Fortsetzung erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Teil eins ist auf Windows, Mac, Linux sowie iOS und Android erhältlich.

Letztes aktuelles Video: Android-Trailer


Quelle: Pressemitteilung tinyBuild Games

Kommentare

ICHI- schrieb am
Eines dieser Indie Spiele die mir mehr Spaß gemacht haben als diese ganzen ach so tollen AAA schrott Titel^^
Ganz ehrlich , ohne Perlen alla This War of Mine , Punch Club , Crypt of the Necrodancer ,
Dex , To the Moon , Pillars of Eternity und vielen anderen würde ich keine Videospiele mehr spielen.
Freue mich auf Punch Club 2.
Sn@keEater schrieb am
Punch Club habe ich damals voll abgesuchtet :D Die Story, die Charaktere, die Musik > herrlich :D Es nimmt sich zur keiner Sek. selber wahr und die vielen Anspielungen auf andere Filme/Serien ect :lol:
Einzig das Gameplay...puh das wurde dann später richtig schwer und Grindlastig das ich es bis heute nicht durch habe :( Von einen "Super Easy Modus" lese ich auch zum ersten mal.
Viell. mal wieder reinschauen in Punch Club :)
Ash2X schrieb am
Antimuffin hat geschrieben:Positive Reaktionen? Ha. Der war gut. Es regnete beschwerden seitens Fans, dass die Entwickler sich über ihre Käufer und Konsumenten lustig gemacht haben. Ich als Käufer finde es zB nicht lustig Feedback zu geben, nur um dann später vom Entwickler verarscht zu werden in dem sie ihren Super-Duper-Easy-Modus rausbringen und dann die Käufer bloßstellen, dass die nicht wissen wie man das Spiel spielen muss.
Mal ernsthaft: Wer seine persönliche Glückseligkeit davon in irgendeiner Form abhängig macht der hat weitaus größere Probleme als das Balancing eines Spieles.
Es wird auch kein Käufer des Spieles beleidigt - es wird sich über Spieler lustig gemacht die sich der Grundherausforderung die die Entwickler dem Spiel angedacht haben nicht stellen wollen.Das ist ein Unterschied.
Und abgesehen davon ist es mehr als offensichtlich nicht ernst gemeint.
cM0 schrieb am
Antimuffin hat geschrieben:Positive Reaktionen? Ha. Der war gut. Es regnete beschwerden seitens Fans, dass die Entwickler sich über ihre Käufer und Konsumenten lustig gemacht haben. Ich als Käufer finde es zB nicht lustig Feedback zu geben, nur um dann später vom Entwickler verarscht zu werden in dem sie ihren Super-Duper-Easy-Modus rausbringen und dann die Käufer bloßstellen, dass die nicht wissen wie man das Spiel spielen muss.
Bild
Fans wollten doch nur, dass das Stat-Decay stärker gebalanct wird aber die Entwickler gingen lieber die "Ihr wisst nicht, was ihr wollt"-Route und hauen direkt mal einfach so einen Schwierigkeitsgrad raus um direkt mal die Käufer die bares gezahlt haben durch den Kakao zu ziehen. Respekt erhalten die Entwickler von mir für diese Aktion nicht und ich werde mir stark überlegen ob der Nachfolger geholt wird.

Naja, Punch Club ist ein Spiel dass sich generell nicht ernst nimmt, da passt so ein Witz gut rein. Ich kann verstehen dass es nicht jeder toll findet, aber ich finds lustig :D
Zum Thema: Das Spiel hat mir echt Spaß gemacht und auch wenn ichs auf normal durch gespielt habe, ist die Änderung für Teil 2 positiv. Bis zu einem gewissen Grad hatte ich kein Problem mit dem Spieldesign aber kurz vorm Ende ist es schon etwas nervig.
Wenn man das ganze so ausbaut dass man nun länger beim Training braucht, was ich hoffe, ist das eine schöne Neuerung. Generell freue ich mich sehr auf Teil 2.
Xyt4n schrieb am
Antimuffin hat geschrieben:Positive Reaktionen? Ha. Der war gut. Es regnete beschwerden seitens Fans, dass die Entwickler sich über ihre Käufer und Konsumenten lustig gemacht haben.
Bild
Also ich muss sagen, dass die Entwickler den Wünschen der Fans nachgehen, obwohl sie die nicht für gut befinden und Humor beweisen :Häschen:
schrieb am

Facebook

Google+