Ghost Theory: Entwicklung steht still, während Studio mit anderen Projekten ums Überleben kämpft - 4Players.de

 
3D-Adventure
Entwickler: Dreadlocks
Publisher: -
Release:
2017
09.2017
09.2017
2017
09.2017
09.2017
2017
09.2017
09.2017

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ghost Theory - Entwicklung steht still, während Studio mit anderen Projekten ums Überleben kämpft

Ghost Theory (Adventure) von
Ghost Theory (Adventure) von - Bildquelle: Dreadlocks
Warum war es seit Ende vergangenen Jahres still um Ghost Theory? In einem Kickstarter-Update für Unterstützer des Projekts hat sich Dreadlocks dazu geäußert und erklärt, dass die Entwicklung seit einem halben Jahr stillsteht. Als Ursache führt das tschechische Studio finanzielle Gründe an.

Jetzt sollen zunächst eine Download-Erweiterung für das sowohl auf Steam als auch für Smartphones erschienene Mimpi Dreams sowie weitere Umsetzungen von Dex fertiggestellt und veröffentlicht werden in der Hoffnung, dass diese das Überleben des Studios sichern. Gleichzeitig will man darüber nachdenken, wie die Arbeiten an Ghost Theory weitergehen könnten.

Zuletzt hatte Dreadlocks nach Geldgebern gesucht (wir berichteten), da stets klar war, dass die mit Kickstarter erhaltenen Mittel nicht die komplette Finanzierung decken würden. Man habe allerdings keine Interessenten gefunden - potentielle Investoren hätten das Spiel verändern wollen oder das Studio lange hingehalten. Den Start der Konsolenumsetzungen von Dex beschreiben die Entwickler zudem als "desaströs". Irgendwann hätte man deshalb Mitarbeiter entlassen müssen, sodass aktuell nur sechs von einst 25 Vollzeit-Beschäftigten überhaupt zur Verfügung ständen.

Dreadlocks müsse die Fertigstellung von Ghost Theory also aus eigener Tasche bezahlen, wolle das Projekt aber nach wie vor verwirklichen - nur hinter dem Wie steht derzeit offenbar ein großes Fragezeichen.

Das Besondere an Ghost Theory: Es spielt an realen Schauplätzen, an denen es angeblich tatsächlich spukt, darunter Schlösser, Kirchen, Friedhöfe und private Häuser in aller Welt. Dort soll man feinstoffliche Wesen nicht auf spieltypische Art bekämpfen, sondern mit den Mitteln echter Geisterjäger verfolgen, also mit UV-Licht, einem Pendel zum Entdecken versteckter Gegenstände, einem Messgerät zum Aufspüren elektromagnetischer Energie sowie einem Fotoapparat.



Letztes aktuelles Video: Kickstarter-Trailer


Quelle: Kickstarter-Update

Kommentare

DetlefDeathmatch schrieb am
Wer den Entwicklern aus der Patsche helfen und dabei noch ein super Spiel abstauben möchte, dem kann ich Dex nur wärmstens empfehlen. Habe ich inzwischen viermal verschlungen, eins meiner Lieblingsspiele auf der PS4.
schrieb am