Dangerous Golf: PlayStation 5 und Xbox Two bringen laut Criterions Tech-Director dynamischere Welten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Publisher: -
Release:
06.2016
06.2016
06.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation 5 und Xbox Two bringen laut Criterions Tech-Director dynamischere Welten

Dangerous Golf (Action) von
Dangerous Golf (Action) von - Bildquelle: Three Fields Entertainment
Spielwelten und ihre Physik-Engines haben sich seit Dreamcast-Tagen leider kaum weiterentwickelt - zumindest in den Augen von Paul Ross. In einem Interview mit dem Printmagazin Edge (via Videogamer.com) beschrieb Criterions ehemaliger Tech-Director allerdings, dass er sich in diesem Bereich viel von der kommenden Konsolengeneration verspreche. PlayStation 5 und Xbox Two [also der Nachfolger der Xbox One] könnten Spielwelten viel lebendiger darstellen. Bislang habe sich seit seinem Dreamcast-Titel Trickstyle aber nicht viel bei der Physik verändert:

"Sie drehen sich alle um starre Körper, solide Objekte. Das ist ein echter Paradigmen-Wechsel, weil es darum geht, die Physik auf einer molekularen Ebene zu simulieren. Das ein wirklich großes Problem, welches sich eine Weile lang schwer lösen ließ."

Vermutlich hat sich Ross auch deshalb intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, weil er momentan bei Three Fields Entertainment am Funsport-Spiel Dangerous Golf arbeitet, das im Mai für PC, PS4 und Xbox One erscheint: In dem sehr physiklastigen Titel zerlegt man Tankstellen, mittelalterliche Schlösser und Bäder, während man in und außerhalb von Gebäuden Golf spielt. Ross erläutert seine Gedanken folgendermaßen:

"Wie sieht ein PlayStation-5-Spiel aus? Wie sieht ein Xbox-Two-Spiel aus? Bei der PS4 haben wir gesehen, wie ein wenig Realitätstreue in die Welten Einzug hielt, aber die PS5 wird den Fokus mehr auf dynamische Welten setzen, viel viel interaktivere Welten, die in der Art, wie sie sich verhalten, glaubwürdiger sind."


Quelle: Edge (via Videogamer.com)

Kommentare

Dr. Fritte schrieb am
Nuracus hat geschrieben:
Dr. Fritte hat geschrieben:Wie willst du da bewusst die Physik bewerben? Mit ganz vielen Slowdowns und der Einblendung "Achten Sie bitte auf die Physik. Sie ist nun realistischer als früher"?

Fisch-KI xD FISCH-KI!!!!!!!!

Naja, DAS ist nun auch das Klientel, das glaubte "Boycott MW2" wäre ein positiver Slogan und dass man cool ist wenn man das in seine Signatur und als Kommentar bei seiner MW2-Vorbestellung geschrieben hat.... :lol:
Bild
GrinderFX schrieb am
Xris hat geschrieben:Wie ich dir bereits erklärte sehen viele Spiele teils deutlich besser aus als auf Konsole. Und neben euren 8bit Spielchen hat der PC Genres die es auf Konsolen entweder gar nicht (RTS) oder nur wenig gibt (Adventures, rundenbasierte RPGs).
Und eigl. Würde der Umstand das mann eben keine High End Rechner braucht um viele der PC Exclusives zu spielen eher FÜR den PC als Platform sprechen als dagegen. Leider ist dem nicht so. Aktuelle RTS wie Total War wären auf einer Konsole ne Diashow.
Und es ist ja nicht so das da nix kommen würde. Elite Dangerous bspw. wird so ziemlich jede Hardware zum qualmen bringen.

Das kannst du ja behaupten solange du möchtest nur beweist Gamestar ja sehr deutlich das Gegenteil und wo ist bei Elite Dangerous die Grafik wirklich so gigantisch? Zumal das auch ein echt krasser Nieschentitel ist.
Ich sehe da nur dunklen Weltraum, der zugegebenermaßen nett aussieht aber es ist jetzt kein großer Grafikblender, weil eben der Raum sehr leer ist, wie es nun mal im Weltraum so ist.
Da man auch nicht nicht wirklich auf den Stationen rumlaufen kann gibts da wenig womit man überzeugen kann.
Die Argumente von dir und anderen werden also immer schwacher.
Xris schrieb am
Wie ich dir bereits erklärte sehen viele Spiele teils deutlich besser aus als auf Konsole. Und neben euren 8bit Spielchen hat der PC Genres die es auf Konsolen entweder gar nicht (RTS) oder nur wenig gibt (Adventures, rundenbasierte RPGs).
Und eigl. Würde der Umstand das mann eben keine High End Rechner braucht um viele der PC Exclusives zu spielen eher FÜR den PC als Platform sprechen als dagegen. Leider ist dem nicht so. Aktuelle RTS wie Total War wären auf einer Konsole ne Diashow.
Und es ist ja nicht so das da nix kommen würde. Elite Dangerous bspw. wird so ziemlich jede Hardware zum qualmen bringen.
GrinderFX schrieb am
Xris hat geschrieben:
Um dann 8Bit Pixelspiele zu spielen oder Multititel, die am PC 100% genauso aussehen wie auf der Konsole, weil bei der Portierung keinerlei Arbeit reingesteckt wurde?
Sorry aber gerade jetzt solche Argumente zu bringen ist irgendwie daneben, denn gerade auf dem PC geht doch im Moment was Grafik angeht echt rein gar nichts
So gut wie jedes Multiplatt sieht auf dem PC um einiges besser aus und läuft vor allem performanter. Das was ich bisher auf Konsolen gesehen habe entspricht dem was mann auf dem PC im Jahre 2011 schon hatte.
Aber Grafix nicht Lösung. Eine Konsole ist so oder so nach 2 Jahren technisch veraltet. Als Grafikhure war man mit einer Konsole schon immer schlecht beraten. Was der Next Gen fehlt sind gute Exclusives. Spiele die es nicht auf dem PC gibt. Und das werden immer weniger.

Andersrum wird da was draus, was der PC braucht sind Titel, die nicht genauso aussehen wie auf der Konsole, obwohl er wesentlich mehr Leistung hat! Was hab ich denn davon, wenn ich mir einen PC kaufe, und die Titel dann genauso aussehen und genauso laufen wie auf der 299 Euro Konsole oder es für den PC nahezu nur noch low Budget Indiespiele gibt, die aussehen wie von 1985?
Da kannst du noch so oft Aussagen machen wie es KÖNNTE besser auf dem PC aussehen oder es WÜRDE besser laufen aber von könnte und würde passiert das leider nicht.
Die wenigen Titel, die wirklich gut für den PC optimiert sind, kann man doch mittlerweile an einer Hand abzählen oder es kommen Leute mit Titeln die vor 3-4 Jahren released wurden, was echt das traurigste Argument ist.
Nuracus schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:Wie willst du da bewusst die Physik bewerben? Mit ganz vielen Slowdowns und der Einblendung "Achten Sie bitte auf die Physik. Sie ist nun realistischer als früher"?

Fisch-KI xD FISCH-KI!!!!!!!!
schrieb am

Facebook

Google+