Conan Exiles: Early-Access-Start: Überleben in der barbarischen Welt von Conan - 4Players.de

 
Online-Rollenspiel
Entwickler:
Release:
08.05.2018
08.05.2018
kein Termin
08.05.2018
08.05.2018
Test: Conan Exiles
71
Test: Conan Exiles
68
Keine Wertung vorhanden
Test: Conan Exiles
68
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 35,99€

ab 19,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Conan Exiles
Ab 35.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Conan Exiles Server

Sichere dir jetzt deinen eigenen Conan Exiles Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die Conan Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!
Überlebe! Baue! Herrsche!

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Conan Exiles - Early-Access-Start: Überleben in der barbarischen Welt von Conan

Conan Exiles (Rollenspiel) von Funcom / Koch Media
Conan Exiles (Rollenspiel) von Funcom / Koch Media - Bildquelle: Funcom / Koch Media
Funcom hat die Early-Access-Version von Conan Exiles bei Steam und im hauseigenen Store veröffentlicht. Die normale Version kostet 29,99 Euro. Die Barbarian Edition wird für 59,99 Euro verkauft. Die Entwickler gehen nicht davon aus, dass der Vorabzugang länger als 12 Monate dauern wird. Zum derzeitigen Stand der Early-Access-Version heißt es: "Einige Inhalte und Funktionen sind bereits finaler als andere. In unseren Augen zeigt die derzeitige Vorabversion recht gut, wie wir uns das fertige Spiel vorstellen. Allerdings müssen wir noch viele Aspekte optimieren, Fehler beseitigen und neue Funktionen und Inhalte implementieren. Wir arbeiten hart an der Verbesserung verschiedener Aspekte, wie der KI, der Kämpfe und anderer Inhalte. Conan Exiles wird derzeit in 11 Sprachen übersetzt. Das Spiel ist derzeit zwar in allen Sprachen spielbar, allerdings sind die Übersetzungen für einige Sprachen noch nicht abgeschlossen. Der Lokalisierungsprozess wird im Laufe der Vorabzugangsphase fortgesetzt." Im Frühjahr 2017 soll die Xbox One versorgt werden.

Die ersten Nutzer-Reviews auf der digitalen Vertriebsplattform fallen "Ausgeglichen" (55 Prozent von 322 Reviews sind "positiv") aus. Kritisiert werden vor allem die "altbackene" Grafik, Kampfsystem-Macken, Abstürze (Server) und mangelnde Inhalte, während andere Spieler die Performance und die "soliden Spielmechaniken" loben.

Quelle: Funcom
Conan Exiles
ab 19,99€ bei

Kommentare

JohnDoe1234567 schrieb am
Auf Twitch läuft quasi jeder zweite mit ner komplett nackten, Atomtitten bewehrten Tussi rum. :lol:
WulleBulle schrieb am
Ich bin mir sicher, hätte Funcom AoC unter "Early Access" herausgebracht, wäre es der Kracher geblieben, der ses nach vielen Verbesserungen dann eigentlich war. Leider hat es dann nahezu keinen mehr interessiert.
Exiles würde ohne Battleeye super laufen. Aber das AntiCheat Tool zieht die performance derart runter, dass mittlerweile viele auf Non-Battleeye gewechselt sind oder selbst einen Server gemietet haben, den sie privat halten. Die kosten ja auch nicht viel und kann sich nahezu jeder leisten.
UnX schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Liesel Weppen hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben: Ich kann es selbst nicht bestätigen, aber Steamuser meinen, dass Spiele von Funcom kurz nach Release immer eine server- und bugtechnische Katastrophe sind und es immer eine Weile dauert, bis man sie wirklich spielen kann.
Keine Ahnung, was Funcom vorher schon alles gemacht hat. ABER: Conan ist jetzt Early Access! Das ist nicht fertig, nicht (komplett) bugfrei und man sollte auch nicht mit überagener Performance rechnen. Einfach Early Access halt.
Einges. Am bekanntesten dürfte, aus jüngster Zeit, das (in Deutschland geschnittene und nicht wirklich erfolgreiche) MMORPG "Age of Conan" sein, sowie das (ebenfalls nicht erfolgreiche, aber mit guten Ideen gespickte) Secret World.
Ich würde um Funcom auch nen Bogen machen - aber man kann nicht ihnen die Schuld geben, wenn MMORPG trotz guter Ideen nicht erfolgreich ist, in einen F2P-Modus wechseln muss und, dank fehlender Einnahmen, das Entwicklerteam und Zusatzcontent abgebaut wird.
Naja Age of Conan hatte schon Spaß gemacht, wurde jedoch leider zu früh Veröffentlicht, da das Endgame noch recht leer war. Und The Secret World war von Anfang an klar, dass es kein Maßenenhit wird, da es einfach ein Nischen Publikum anspricht. Aber als ich das letzte mal (schon eine schöne Zeit aus) reinschaute war da doch noch gut was los und es kamen Regelmäßig DLC Erweiterungen. Man muss auch sagen, dass der Shop damals zumindest nicht wirklich P2W war.
Von daher verstehe ich auch nicht was die Leute gegen Funcom haben.
greenelve schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
HardBeat hat geschrieben:
greenelve hat geschrieben:Man kann bei der (männlichen) Charaktererstellung per Schiebebalken die Länge des Penis einstellen. :Buch:
Das sowas überhaupt Erwähnung findet zeugt doch nur von unserer unreifen Gesellschaft. In Zeiten wo es sogar auf Kreuzfahrtschiffen schon FKK Bereiche gibt unverständlich das so was heute noch solche Beachtung findet...und das Leute sich darüber noch aufregen und sich beschweren ist der Gipfel des ganzen. Das sollte absolut nichts besonderes mehr sein und eigentlich zu jedem Spiel mit freier Charaktererstellung gehören, denn das nennt man Realismus!
Das man das einstellen kann ist Realismus? *SCNR*
Ich hab da noch eine Geschichte im Hinterkopf, keine Ahnung, mag schon 1-2 Jahre her sein, da ging es um irgendein Spiel, das automatisch einen zufälligen Charakter erzeugt hat, der für jeden Account fix war und nicht geändert werden konnte. Also weder verändert, noch komplett neu gewürfelt. Da war auch so ziemlich einer der ersten Kommentare auch, dass sich jemand beschwert hat, weil er einen kleinen Penis gekriegt hat und das nicht ändern konnte. :D
Spiele brauchen dringend Penis und Physik und all den Kram. Wie sonst willst du in Call of Dugy so richtig teebeuteln? Wie, frag ich dich! :cheer:
Aber dafür gibt es endlich Conan Exiles 8)
DancingDan schrieb am
Anarchy Online ist auch von Funcom und das läuft heute noch :ugly:
Funcom hat bei mir eher das Interesse an einem weiteren Survival-Emporkömmling geweckt. Allerdings warte ich lieber die Early-Access-Phase ab.
schrieb am