Song of the Deep: Unterwasser-Adventure von Insomniac erscheint im Sommer 2016 für PC, PS4 und Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Insomniac Games
Publisher: GameTrust Games (GameStop)
Release:
12.07.2016
19.07.2016
19.07.2016
Test: Song of the Deep
85

“Song of the Deep ist eine ebenso märchenhafte wie malerische und angenehm fordernde Labyrintherkundung mit subtilen Spielmechaniken.”

Test: Song of the Deep
85

“Song of the Deep ist eine ebenso märchenhafte wie malerische und angenehm fordernde Labyrintherkundung mit subtilen Spielmechaniken.”

Test: Song of the Deep
85

“Song of the Deep ist eine ebenso märchenhafte wie malerische und angenehm fordernde Labyrintherkundung mit subtilen Spielmechaniken.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Song of The Deep: Unterwasser-Adventure von Insomniac erscheint im Sommer 2016 für PC, PS4 und Xbox One

Song of the Deep (Action) von GameTrust Games (GameStop)
Song of the Deep (Action) von GameTrust Games (GameStop) - Bildquelle: GameTrust Games (GameStop)
Das Adventure Song of the Deep von Insomniac Games soll diesen Sommer für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. In den Tiefen des Meeres will ein kleines Mädchen ihren Vater wiederfinden. Auf dieser Suche muss man ein U-Boot durch die mysteriöse Unterwasserwelt lenken und immer mehr geheime Orte entdecken.

Letztes aktuelles Video: Merryns Voyage


Kommentare

Radium1978 schrieb am
Ich hätte von Insomniac etwas mehr erwartet als einen Sidescroller. Das hat echt Indie-Niveau.
Balla-Balla schrieb am
"Ein kleines Mädchen will ihren Vater wiederfinden" Mehr Klischee geht ja wirklich nicht. Sie ist bestimmt ganz supi süß Kulleraugen goldig.
Wenn ein Entwickler mich so plump an Land ziehen will, hat er gehabt. Sorry.
Vielleicht für Vorschlüler o.k., die sollten imho aber noch nicht ihre Zeit mit der PSOne verbringen. So wie die USK ein 18+ ausspricht, sollte sie sich mal für ein 6- Verbot einsetzen.
schrieb am

Facebook

Google+