Bandai Namco Entertainment: Verlust und Kürzungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Namco: Verlust und Kürzungen

Bandai Namco Entertainment (Unternehmen) von Bandai Namco Entertainment
Bandai Namco Entertainment (Unternehmen) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres musste Namco Bandai mit einem Verlust in Höhe von 11,7 Mrd. Yen (ca. 129 Mio. Dollar) abschließen. Zum Vergleich: In den ersten neun Monaten des vorherigen Geschäftsjahres konnte noch ein Gewinn von 9,02 Mrd. Yen verbucht werden.

Der Umsatz ging um 10,4 Prozent auf 282 Mrd. Yen (etwa 3,11 Mrd. Dollar) zurück. Der Hersteller machte das schwierige Marktumfeld  für die roten Zahlen verantwortlich. Bis auf Tekken 6 hätten sich die meisten Spiele schlechter verkauft als erwartet.

Auf die schlechten Zahlen folgt der marktübliche Reflex: Angesichts jener Bilanz greift Namco Bandai zur Axt. Im Rahmen von Einsparmaßnahmen sollen 630 Stellen im Unternehmen gestrichen werden - etwa zehn Prozent der derzeitigen Belegschaft. Das Management hofft, auf diesem Weg die Betriebskosten um 38 Mio. Dollar senken zu können.

Für das gesamte Geschäftsjahr, welches am 31. März endet, rechnet Namco Bandai mit einem Minus von 31 Mrd. Yen (ca. 341,92 Mio. Dollar) - vor dem Beginn des Geschäftsjahres war man noch von einem Gewinn in Höhe von 8,5 Mrd. Yen (93,8 Mio. Dollar) ausgegangen. Die Umsatzprognose wurde von 400 auf 380 Mrd. Yen gesenkt.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+