Bandai Namco Entertainment: Zweimal DragonBall im Herbst - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Namco Bandai: Zweimal DragonBall im Herbst

Bandai Namco Entertainment (Unternehmen) von Bandai Namco Entertainment
Bandai Namco Entertainment (Unternehmen) von Bandai Namco Entertainment - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment
Namco Bandai wird im Herbst zwei neue DragonBall-Spiele nach Europa bringen:

Bei Raging Blast 2 für PS3 und 360 (Screenshots) handelt es sich um den Nachfolger zu DragonBall: Raging Blast , das von Spike komplett überarbeitet wurde. Die Japaner versprechen geschmeidige Animationen mit 60 Bildern pro Sekunde, neue aufwändige Spezialeffekte, über 90 Charaktere, sieben Spielmodi, zusätzliche zerstörbare Kampfarenen mit noch mehr Einfluss auf das Kampfgeschehen, japanischen Originalton, optimierten 5.1 Surround-Sound, eine verbesserte Steuerung samt neuem Kamera- und Kombosystem sowie jede Menge freispielbarer Extras.

PSP-Besitzer freuen sich hingegen auf DragonBall Z: Tenkaichi Tag Team , das inhaltlich die Ereignisse von der Saiyan- bis zur Majin Buu-Saga abdecken und erstmals Teamkämpfe für bis zu vier Spieler erlauben wird. Neben zwei Duellmodi wird es auch einen so genannten, nicht näher spezifizierten Dragon Walker-Modus sowie eine überarbeitete und leicht zugängliche Steuerung geben. Erste Spieleindrücke gibt es hier.

Quelle: Pressemitteilung Namco Bandai

Kommentare

Main90 schrieb am
also ich finde die ganze dragon ball serie hat sich seit etwa tenkaichi kaum nach vorne bewegt. ewig ide selben moves und kaum verändertes gameplay.
hier und da mal eine kleine änderung im kampfsystem und das ist dann das neue spiel.
darüber hinaus sind die kämpfe meistens so unbalanziert, dass man unzählige moves hat, welche direkt zum sieg führen wenn man sie einfach ununterbrochen hintereinander einsetzt.
raging blast war kaum anders als die ganzen budokai spiele.
meines erachtens eine echte frechheit.
eine echte innovation täte der serie mal ganz gut
maggis schrieb am
Auf so ein Dragonball Spiel für die PS3 habe ich schon lange gewartet. Ich habe mir extra nicht die letzten Teile gekauft weil bei Burst Limit zu wenige Charactere dabei waren und die Story nicht ganz vollständig war und bei Raging Blast das konzept von der Tenkaichi Reihe mir nicht gefällt.Ich hoffe das Raging Blast 2 genau wie Burst Limit wird nur mit viel mehr Charakteren und das die ganze Story von DBZ erzählt wird :) .
breakibuu schrieb am
gargaros hat geschrieben:Die grafik von Raging Blast 2 gefällt mir schon gut. Ich hoffe das der rest ebenfalls gut wird, denn bei mir ist die luft aus den alten teilen schon langsam raus.
Ja aber wo is denn bitte der Unterschied zwischen den einzelnen Spielen?
Klar, es gibt quasi 2 verschiedene Spielserien. Das klassische Beat em' Up und dieses Third-Person Dingens.
Aber wo ist denn Unterschied innerhalb der Serien?
Die Grafik entwickelt sich nicht wirklich weiter, die Charaktere, die Story (*hust*) und die Moves sind auch jedes mal das selbe.
Mich als Außenstehende würde mich echt mal interessieren, worin der Reiz liegt sich jedes neues Dragonball Spiel zu holen. Weil ändern tut sich ja scheinbar garnichts.
gargaros schrieb am
Die grafik von Raging Blast 2 gefällt mir schon gut. Ich hoffe das der rest ebenfalls gut wird, denn bei mir ist die luft aus den alten teilen schon langsam raus.
PallaZ schrieb am
solang die serie nicht wieder an qualität gewinnt (dbz budokai 3 => mit mehr chars usw) interessiert mich das überhaupt nicht
schrieb am

Facebook

Google+