Dead by Daylight: Wie geht es weiter mit dem asymmetrischen Mehrspieler-Horror; nächstes Kapitel angeteasert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Release:
14.06.2016
23.06.2017
23.06.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dead by Daylight: Wie geht es weiter mit dem asymmetrischen Mehrspieler-Horror; nächstes Kapitel angeteasert

Dead by Daylight (Action) von Starbreeze / 505 Games
Dead by Daylight (Action) von Starbreeze / 505 Games - Bildquelle: Starbreeze / 505 Games
Aktualisierung vom 24. August 2018, 13:39 Uhr:

Parallel zur gamescom 2018 in Köln hat Behaviour Interactive das "nächste Kapitel" ihres asymmetrischen Mehrspieler-Horrors in einem Video mit dem Titel "First Cut" angeteasert:



Ursprüngliche Meldung vom 27. März 2018, 11:45 Uhr:

Seit der Veröffentlichung von Dead by Daylight auf PC, PlayStation 4 und Xbox One haben Behaviour Interactive und Starbreeze nach eigenen Angaben bereits "tonnenweise neue Inhalte" in das asymmetrische Multiplayer-Horrorspiel implementiert. Darunter acht neue Überlebende, acht neue Killer, elf neue Karten, von den Spielern gewünschte Features und Spielmodi wie den "Survive with Friends"-Modus, saisonale Ereignisse, den Schrein der Geheimnisse sowie weitere Sprachen.

Doch die Unterstützung soll noch viele weitere Jahre andauern wie die Macher in einer ausführlichen Meldung auf der offiziellen Website schildern. So seien allein für das im Juni 2018 beginnende dritte Spieljahr vier weitere Kapitel mit vier neuen Killern, Überlebenden und Karten geplant. Hier die offizielle Roadmap bis einschließlich Frühjahr 2019:


Bildquelle: Behaviour / Starbreeze

Letztes aktuelles Video: A Nightmare on Elm Street


Quelle: Behaviour Interactive / Starbreeze

Kommentare

Scorplian190 schrieb am
Genau das ist es leider.
Die Survivor verhalten sich zu 80% wie die größten A***löcher und sind dabei am Dauer-Provozieren. Am schlimmsten ist es dann wenn man gegen Premade-Gruppen spielt. Macht man dann das einzig mögliche um sie zu stoppen, wird man mit Hatemails zugeballert, weil man ja ein so assozialer Mensch ist und bitte das Spiel deinstallieren soll. :ugly:
HulkHodn schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben: ?
29.08.2018 10:29
Scorplian190 hat geschrieben: ?
28.08.2018 10:16

HulkHodn hat geschrieben: ?
28.08.2018 09:28

Absolut. Spiele es auf der ps4 und musste meine Einstellungen ändern das ich nur noch von Freunden eine Nachricht bekommen kann
lol :lol:
Genau das selbe hab ich auch bei DbD gemacht.
Tolles Spiel, aber wenn ich dumme Beleidigungen von Teabag-Kiddies durchlesen darf, dann hab ich echt keine Lust mehr auf fremde Nachrichten ¯\_(?)_/¯
Übrigens ist das Spiel voll von teabaggenden Survivorn...
Die campenden Killer sind aber auch nicht besser
Warum sollte ich weggehen wenn alle survivor um den Harken schwirren mit ihrer Taschenlampe rumklicken und tbaggen?
Scorplian190 schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben: ?
29.08.2018 10:29
Scorplian190 hat geschrieben: ?
28.08.2018 10:16
Übrigens ist das Spiel voll von teabaggenden Survivorn...
Die campenden Killer sind aber auch nicht besser
Finde ich schon
Das Campen ist zwar eine langweilige Technik, kann aber von den anderen Survivorn ausgenutzt werden, da der Killer die ganze Zeit beschäftigt ist. Nebenbei lässt es sich oft nichtmal vermeiden, da die Survivor sogesehen auch "campen", denn wenn sie SOFORT alles stehen und liegen lassen um die anderen zu Retten, brauch der Killer auch keine 10m wegzugehen.
Teabaggen hingegen erfüllt keinen Zweck, außer den Gegner zu Provozieren.
Ich hab mehr Survivor als Killer gespielt und war so ziemlich jedes zweite Spiel von Survivorn gefrustet, aber so gut wie nie von einem Killer.
Nightfire123456 schrieb am
Scorplian190 hat geschrieben: ?
28.08.2018 10:16

HulkHodn hat geschrieben: ?
28.08.2018 09:28
Kya hat geschrieben: ?
24.08.2018 16:50
Schlimmste Community, die ich je erlebt habe.
Absolut. Spiele es auf der ps4 und musste meine Einstellungen ändern das ich nur noch von Freunden eine Nachricht bekommen kann
lol :lol:
Genau das selbe hab ich auch bei DbD gemacht.
Tolles Spiel, aber wenn ich dumme Beleidigungen von Teabag-Kiddies durchlesen darf, dann hab ich echt keine Lust mehr auf fremde Nachrichten ¯\_(?)_/¯
Übrigens ist das Spiel voll von teabaggenden Survivorn...
Die campenden Killer sind aber auch nicht besser
Scorplian190 schrieb am
Ich hätte ich dem Spiel gern mal zwei Dinge:
? Die Möglichkeit auch in der Gruppe den Killer zu spielen (so wie in Freitag der 13.) oder Bots, damit man auch zu zweit oder zu dritt mal Killer spielen kann.
? Fortschritt im freien Spiel, damit es auch irgendwo einen "Zweck" hat den Modus zu spielen. Ich rede hier auch nur von der Charakter-Progression. Die Spieler-Progression ist da relativ egal.
Ich schaue da halt wirklich gern zu Freitag der 13. rüber, welches einem (abseits der fehlenden Bots im MP) gar keine Hürden aufstellt. Man kann einfach alles aus Spaß spielen und schaltet trotzdem Zeug frei.
HulkHodn hat geschrieben: ?
28.08.2018 09:28
Kya hat geschrieben: ?
24.08.2018 16:50
Schlimmste Community, die ich je erlebt habe.
Absolut. Spiele es auf der ps4 und musste meine Einstellungen ändern das ich nur noch von Freunden eine Nachricht bekommen kann
lol :lol:
Genau das selbe hab ich auch bei DbD gemacht.
Tolles Spiel, aber wenn ich dumme Beleidigungen von Teabag-Kiddies durchlesen darf, dann hab ich echt keine Lust mehr auf fremde Nachrichten ¯\_(?)_/¯
Übrigens ist das Spiel voll von teabaggenden Survivorn...
schrieb am