Overload: Geistiger Descent-Nachfolger mit Einzelspielerfokus in den letzten Kickstarter-Stunden finanziert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
03.2017
03.2017
03.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overload: Geistiger Descent-Nachfolger mit Einzelspielerfokus in den letzten Kickstarter-Stunden finanziert

Overload (Shooter) von Revival Productions
Overload (Shooter) von Revival Productions - Bildquelle: Revival Productions
Das war knapp! Overload, der von ehemaligen Descent-Schöpfern angekündigte geistige Nachfolger des 360-Grad-Shooters aus den 90er-Jahren, hat am letzten Tag der Kickstarter-Kampagne doch noch das Mindestziel bei 300.000 Dollar erreicht. Erst der kürzlich veröffentlichte Prototyp (7. März) und viel Mundpropaganda reichten dann zum Ziel. Die folgende Grafik von Kicktraq illustriert den turbulenten Verlauf des Crowdfunding-Vorhabens.



Roboter zerstören, Geiseln befreien, den Reaktorkern hochjagen und aus der explodierenden Anlage fliehen: Overload soll die klassische Spielmechanik (mit sechs Freiheitsgraden) mit moderner Technik verbinden und sei im Gegensatz zum für seine Multiplayer-Ausrichtung kritisierten Descent: Underground von den Descendent Studios als reine Einzelspielererfahrung mit 15 Spielabschnitten, zwölf aufrüstbaren Waffensystemen, über einem Dutzend Gegnertypen und drei riesigen Bossgegnern konzipiert. Die Entwicklung sei bereits weit fortgeschritten, eine Veröffentlichung für PC, PS4 und Xbox One vorgesehen. Voraussichtlicher Starttermin ist März 2017.

Letztes aktuelles Video: Prototyp-Trailer


Quelle: Kickstarter, Kicktraq, Revival Productions

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+