PlayStation Plus: "Vote to Play": Broforce gewinnt Abstimmung und ist im März-Aufgebot dabei - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PlayStation Plus - Broforce gewinnt Abstimmung und ist im März-Aufgebot dabei

PlayStation Plus (Events) von Sony
PlayStation Plus (Events) von Sony - Bildquelle: Sony
Broforce hat sich bei der jüngsten Abstimmung ("Vote to Play") durchgesetzt und wird demnach im März-Aufgebot von PlayStation Plus für PlayStation 4 enthalten sein. Damit hat sich das Actionspiel gegen Action Henk und Assault Android Cactus durchgesetzt. Die PS-Plus-Spiele werden ab dem 1. März verfügbar sein. Welche anderen Titel noch im Lineup enthalten sein werden, dürfte Sony in den nächsten Tagen bekanntgeben.


Quelle: Sony

Kommentare

Everything Burrito schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Everything Burrito hat geschrieben:
Eisenherz hat geschrieben:AAA-Titel müssen ja nicht unbedingt von Sony selber sein. Microsoft bringt doch auch immer wieder "große" Titel für GwG, obwohl die Konsole gleichzeitig mit der PS4 gestartet ist. Die Ausrede zieht da nicht. Sony ist einfach bei PS-Plus nicht daran interessiert, für teuer Geld große Titel einzukaufen. Im Sinne von: "Wir liegen diese Generation sowieso vorn, uns kann keiner mehr was, also müssen wir auch nichts liefern".

was gabs denn für die xbox1 bisher großartiges?

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_G ... s#Xbox_One
(die 360-Spiele sind seit November auch auf der XBO Abwärtskompatibel mit drin)

das xbox1 angebot war ja bisher nicht wirklich besser als das der ps4
sourcOr schrieb am
Das Spiel interessiert mich 0, wie die meisten anderen PS Plus-Spiele auch. Hatte mir letztes Jahr Plus geholt wegen dem Online-Part von Bloodborne (LOL was ein Reinfall) und das wird jetzt auslaufen und ich bin froh es los zu sein. Kann ich die zwei, drei Plus-Titel, die mir gefallen haben, nicht mehr zocken. Wayne. Werden auf dem PC eh bereits verramscht.
DARK-THREAT schrieb am
Everything Burrito hat geschrieben:
Eisenherz hat geschrieben:AAA-Titel müssen ja nicht unbedingt von Sony selber sein. Microsoft bringt doch auch immer wieder "große" Titel für GwG, obwohl die Konsole gleichzeitig mit der PS4 gestartet ist. Die Ausrede zieht da nicht. Sony ist einfach bei PS-Plus nicht daran interessiert, für teuer Geld große Titel einzukaufen. Im Sinne von: "Wir liegen diese Generation sowieso vorn, uns kann keiner mehr was, also müssen wir auch nichts liefern".

was gabs denn für die xbox1 bisher großartiges?

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_G ... s#Xbox_One
(die 360-Spiele sind seit November auch auf der XBO Abwärtskompatibel mit drin)
Xris schrieb am
Tja nachdem mann ab der PS4 ebenfalls fürs online Spielen zahlen muß scheint es nicht notwendig zu sein mehr als ein paar 5-20 Euro Indie Titel kostenlos spielbar anzubieten. Gibt sicherlich genügend Abbonenten die so oder so Plus haben wollen. Als XBL damals gestartet ist gabs glaub ich nur bestimmte Demos etwas früher und sonst nix.
Naja. Ich hab nen PC und Broforce und besitze viele der nachträglich geporteten Indies meist schon seit PC Release. Deshalb ist vieles leider meist uninteressant für mich. Wobei ich mitlerweile ganz gerne Adventures wie Broken Age von der Couch aus spiele. Auch wenn die Eingabe mit einer Maus gefühlt inuitiver ist.
Aber der Markt ist von Indie definitiv übersättigt.

Er ist mit Indie Müll übersätigt. Auf der anderen Seite kommen dann aber Shooter wie Shadow Warrior oder auch old School RPGs die deutlich über dem üblichen Einheitsbrei rangieren. Es wird nur aufgrund der schieren Masse immer schwieriger die guten Titel herrauszufiltern. Die guten Titel sind imho sogar mehr und besser geworden (auch dank Kickstarter) aber leider eben auch mehr Müll weil der Markt grade boomt. Und auf die Konsolen kommen diese Titel entweder gar nicht oder erst 1-2 Jahre später. Auf Konsolen zu porten ist halt nicht unbedingt günstig.
Mr.Prinz schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben:
Mr.Prinz hat geschrieben:Ich kann mich noch an PS3-Zeiten erinnern, wo man Toptitel wie inFamous 2, Little Big Planet 2, usw. geschenkt bekommen hat. Stattdessen kriegt man jetzt nur noch uninteressanten Indiedreck serviert.

Kann zwar sein, dass diese Titel auch bei PS+ mal dabei waren, aber genau diese zwei Titel gabs geschenkt, an ALLE PSN-Mitglieder, nicht nur die Plus, weil das PSN gehackt wurde und so gefühlt 3 Wochen komplett down war, als Entschuldigung.
Das war iirc 2011 und hatte absolut nichts mit PS+ zu tun.

Falsch. Man bekam wegen dem PSN-Hack inFamous 1 und/oder Little Big Planet 1 geschenkt. Aber inFamous 2 und Little Big Planet 2 gabs als Plus-Mitgliedschaft.
Onekles hat geschrieben:Ich werd diese krankhafte Fixierung auf "AAA" nie verstehen. Als wäre ein Spiel weniger Spiel, nur weil kein riesiger Publisher dahinter steht, der gleich zum Launch einen Season Pass und Mikrotransaktionen anbietet. Ma ernsthaft. Wieso?

Ich habe ja nichts gegen Indietitel. Vor ein paar Jahren fand ich den einen oder anderen Indietitel ja ganz witzig (z.B. Super Meat Boy, Shovel Knight, Volgarr the Viking, ...) aber heute wurde der Markt regelrecht mit Indiespielen überflutet. Und daher sind Indiespiele heute nur noch eine große graue Masse. Deswegen wünsche ich mir bei PSN+ nicht jeden x-beliebigen Indierotz sondern irgendwas aus der mittleren oder oberen Schicht. Aber die Vorposter haben meine Gedanken schon bestätigt: Sony denkt sich "wir haben ja jetzt die meisten Gamer auf unserer Seite. Warum sollten wir gute Titel kostenlos anbieten?" oder dass einfach die PS4 immer noch nicht ausreichend exklusive games hat.
Aber der Markt ist von Indie definitiv übersättigt.
schrieb am

Facebook

Google+