PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte - 4Players.de

 
Service
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

PlayStation Plus (Service) von Sony
PlayStation Plus (Service) von Sony - Bildquelle: Sony
Zehn Gigabyte sind nicht genug: Zu diesem Schluss ist zumindest Sony gekommen und hat seinen Service für Cloud-Speicherstände vergrößert. Während der Speicher für PlayStation-Plus-Mitglieder früher auf zehn Gigabyte begrenzt wurde, stehen neuerdings satte 100 Gigabyte zur Verfügung.

Sony verkündete die Verzehnfachung auf seinem von der US-Niederlassung verwalteten Twitter-Account, der erläutert, dass die Änderung momentan für PS-Plus-Abonnenten ausgerollt wird. In Zukunft müssen sich also vermutlich auch Spieler von Savegame-Monstern nicht mehr all zu viele Gedanken mehr über das stetige Anwachsen der Dateien machen. Hier der Original-Tweet:



Letztes aktuelles Video: Februar 2019

Quelle: Twitter-Auftritt PlayStation

Kommentare

moimoi schrieb am
Crimson Idol hat geschrieben: ?
11.02.2019 18:58
Kagerou hat geschrieben: ?
11.02.2019 18:32
Bei den 100GB würde ich mich aber mehr freuen, wenn man mal ein bisschen Speicher für Screenshots benutzen könnte. Ich habe da so einiges angesammelt ... ?
Do you guys not have USB-sticks? :P
Wenn man den Speicher nicht nur für die Savegames sondern auch für andere PS4-spezifischen Dinge nutzen könnte ´(neben Screenshots halt auch die kleineren Videos mit beispielsweise einer Länge < 1min) wäre das eigentlich schon ganz nett für den ein oder anderen.
Und danke für die Info mit den FF XV-Spielständen. Das wirkt so ja schon extrem bescheuert. :Blauesauge:
Würde ich auch meinen. Mein USB-Stick wird langsam ziemlich voll und auf die externe Platte speichert das System Screenshots, Savegames und Designs ja nicht. Wäre schon gut, wenn PS+ in 2 Varianten verfügbar wäre, denn den Mietspielen und dem Online-Spiel kann ich nichts abgewinnen - Cloudsaves und den extra Rabatten aber umso mehr.
Und ja, das FFXV da abzieht ist schon interessant. Meistens legen die Spiele ja 2 Saves ab, einmal den für die Spieleinstellungen und dann den für den Fortschritt. Beides ist wohl im Hauptsave drin, ebenso wie zusätzliche Saves, dafür aber halt die relativ üppigen Zusätze für jeden DLC - witzigerweise sind die DLCs sehr linear und haben nur fixe Speicherpunkte und ermöglichen kein freies Speichern. Was Square sich da wohl gedacht haben mag? Ich schiebe es jetzt mal auf die 11(?) Jahre Entwicklungszeit. :Blauesauge:
kurimuzon aidoru schrieb am
Kagerou hat geschrieben: ?
11.02.2019 18:32
Bei den 100GB würde ich mich aber mehr freuen, wenn man mal ein bisschen Speicher für Screenshots benutzen könnte. Ich habe da so einiges angesammelt ... ?
Do you guys not have USB-sticks? :P
Wenn man den Speicher nicht nur für die Savegames sondern auch für andere PS4-spezifischen Dinge nutzen könnte ´(neben Screenshots halt auch die kleineren Videos mit beispielsweise einer Länge < 1min) wäre das eigentlich schon ganz nett für den ein oder anderen.
Und danke für die Info mit den FF XV-Spielständen. Das wirkt so ja schon extrem bescheuert. :Blauesauge:
moimoi schrieb am
Crimson Idol hat geschrieben: ?
11.02.2019 15:17
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
11.02.2019 15:00
wtf speichert man in 900MB ab? Ehrlich als Entwickler schüttel ich darüber nur den Kopf.
Entweder man ist dilettantisch oder macht es mit Absicht.
900MB sind 940 Millionen Zeichen. ( pre Kompression ).
Vielleicht reserviert man sich auch einfach vorab einen größeren Teil vom Speicher, bevor der User dann nachher was speichern will und es dann heißt, dass er das nicht kann, weil die Mindestgröße für freien Speicher auf dem System unterschritten wurde. Vor allem bei Spielen, wo die Leute mit Charakter- oder Leveleditoren rumhantieren können, kann das sicherlich sinnvoll sein, vorab ein bisschen mehr Platz zu reservieren. Wobei ich jetzt nicht weiß, ob es irgendwelche Möglichkeiten zur Charaktergestaltung in FF XV gibt.
Deswegen ist ja u.a. auch der Spielstand für die NBA2k-Spiele so groß. Da werden ja pauschal mal locker 4GB reserviert.
Keine Ahnung, warum sich FFXV soviel Platz genehmigt. Einen Charakter-Editor gibt es nicht im Hauptspiel, dafür aber im Multiplayer, das ist aber sein eigenes Savegame. Zumindest scheinen meine mehreren Speicherstände im Hauptspiel zumindest ihren Platz in diesen 630MB zu finden.
Das sieht bei mir so aus:
Show
Bild
Interessant ist auch, das nach der Ausgliederung des "Gefährten" DLC, auch noch ein neuer Speicherstand für das Standalone aufgetaucht ist, der genauso groß ist, aber halt separat abgelegt wird. Wenn ich daneben Senran Kagura mit 20MB und DQ Heroes 2 mit seinen 3,15MB sehe ...
Bei den 100GB würde ich mich aber mehr freuen, wenn man mal ein bisschen Speicher für Screenshots benutzen könnte. Ich habe da so einiges angesammelt ... ?
Show
Bild
kurimuzon aidoru schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
11.02.2019 15:00
wtf speichert man in 900MB ab? Ehrlich als Entwickler schüttel ich darüber nur den Kopf.
Entweder man ist dilettantisch oder macht es mit Absicht.
900MB sind 940 Millionen Zeichen. ( pre Kompression ).
Vielleicht reserviert man sich auch einfach vorab einen größeren Teil vom Speicher, bevor der User dann nachher was speichern will und es dann heißt, dass er das nicht kann, weil die Mindestgröße für freien Speicher auf dem System unterschritten wurde. Vor allem bei Spielen, wo die Leute mit Charakter- oder Leveleditoren rumhantieren können, kann das sicherlich sinnvoll sein, vorab ein bisschen mehr Platz zu reservieren. Wobei ich jetzt nicht weiß, ob es irgendwelche Möglichkeiten zur Charaktergestaltung in FF XV gibt.
Deswegen ist ja u.a. auch der Spielstand für die NBA2k-Spiele so groß. Da werden ja pauschal mal locker 4GB reserviert.
Stalkingwolf schrieb am
Kagerou hat geschrieben: ?
08.02.2019 18:39
C64Delta hat geschrieben: ?
08.02.2019 17:38
10 GByte für Savegames reichen nicht?
Vielleicht, wenn man 500 Spiele hat. Das betrifft wohl kaum jemanden.

Mein Savegame zu Final Fantasy XV ist mit den DLC-Saves aktuell bei etwas mehr als 900MB und das Savegame für den Multiplayer-DLC liegt ebenfall bei gut 100MB. Gravity Rush 2 liegt bei 670MB und dann kommen Spiele dazu, die irgendwo zwischen 20-130MB an Speicher benötigen. Im Moment umfassen alle meine Savegames knapp 4.4GB auf der Konsole und das bei vielleicht 35 Titeln.
100GB klingen vielleicht nach Overkill, aber wenn Sony wirklich das aktuell aufgetauchte Patent für die PS5 nutzen wird, werden sich bald ein großer Haufen an Systemen den selben Online-Speicher teilen müssen.
wtf speichert man in 900MB ab? Ehrlich als Entwickler schüttel ich darüber nur den Kopf.
Entweder man ist dilettantisch oder macht es mit Absicht.
900MB sind 940 Millionen Zeichen. ( pre Kompression ).
schrieb am