Crazy Machines 3: Verrücktes Rätselspiel mit Baukasten und Leveltausch vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: FAKT Software
Release:
18.10.2016
18.10.2016
18.10.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Crazy Machines 3
67

“Knifflige Physikpuzzles mit verrückten Mechaniken wecken den Spieltrieb, fehlende Hinweise und eine altbackene Präsentation bremsen aber die Freude an den Experimenten. ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Crazy Machines 3
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Crazy Machines 3: Verrücktes Rätselspiel mit Baukasten und Leveltausch vorgestellt

Crazy Machines 3 (Geschicklichkeit) von Daedalic Entertainment
Crazy Machines 3 (Geschicklichkeit) von Daedalic Entertainment - Bildquelle: Daedalic Entertainment
Der Leipziger Entwickler FAKT Software will Fans verrückter Rube-Goldberg-Maschinen erneut zum Basteln verleiten: Bei der Präsentation seines kommenden Lineups enthüllte Daedalic gestern Crazy Machines 3, in dem sich mit Hilfe physikalischer Tricks ungewöhnliche Puzzles bauen und lösen lassen. Eigene Kreationen aus dem mitgelieferten Editor sollen sich mit Anbindung an den Steam-Workshop tauschen lassen. Außerdem arbeiten die Entwickler zusammen mit Daedalic an einem Puzzle-Modus, in dem Probleme auf unkonventionelle Weise gelöst werden. Wie gelangt die Badewanne mit Rädern und Knuddel-Einhorn auf die andere Seite der Schlucht? Wie kullert die Kugel durchs Labyrinth? An welcher Stelle muss ein Brett liegen, damit sich das Häufchen mit dem Amboss in die Kloschüssel schleudern lässt?



Um diese Rätsel zu lösen, experimentiert man mit Brückenteilen, Schwungpfeilen, wackeligen Gerüsten, Explosionen und physikalischen Effekten. Die mit der hauseigenen dargestellte Welt lässt sich per Knopfdruck von der klassischen seitlichen Standard-Ansicht in eine freie 3D-Perspektive umschalten. Es sind also sowohl flache als auch dreidimensionale Puzzles möglich. Das Grundgerüst steht bereits, momentan arbeiten die Entwickler an ersten mitgelieferten Rätseln für die "Kampagne".

Im Editor lassen sich Objekte ähnlich wie in LittleBigPlanet in verschiedene Materialien verwandeln. Ein Klick und die Holzkiste wird zu Stein oder mit Helium gefüllt, welches sie in die Luft steigen lässt. Dazu kommen Logik-Kabel, die den Objekten bestimmte Verhaltensweisen verpassen, so dass man sie in ein ferngesteuertes Vehikel oder knifflige Hindernisse verwandelt. Als Kulissen stehen z.B. eine Wüste oder eine häusliche Umgebung zur Verfügung. Crazy Machines 3 erscheint in diesem Jahr für PC, Mac und Linux.

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

Screenshot - Crazy Machines 3 (Linux)

"Die erfolgreiche Rube-Goldberg-Stil Puzzle-Spiel-Reihe wurde 2004 erstmals veröffentlicht und verkaufte sich bis dato über 1.5 Millionen Mal. Crazy Machines 2 erschien im Jahr 2007, mit jeweils zwei neuen Add-Ons pro Jahr. Die populäre Reihe ist mittlerweile auf allen relevanten Spieleplattformen erhältlich: iOS, Android, Windows Phone 8, Windows8/RT, Windows PC, Mac OS X, XBOX360, PS3, Wii sowie DS, wurde in über 10 Sprachen übersetzt und hat international viele Preise gewonnen, unter anderem den Deutschen Computerspielpreis.

Mit Crazy Machines 3 wird der Fokus wieder auf den PC als Zielplattform gelegt, um die Vorzüge der Performance zu nutzen und eine aktive Community-Beteiligung mit der Anbindung an Steam Workshop zu ermöglichen.

Features:

- Hyperrealistische Simulation diverser physikalischer Formen wie feste Körper, elektrischer Strom, Blitze, Wind, Licht, Laser, akustische Effekte, Magnetismus, Radiowellen und Dampf.

- Kreativität trifft Freiheit: Erschaffe und experimentiere mit Deinen eigenen verrückten Maschinen und finde Deine eigenen Wege, anspruchsvolle Aufgabe zu lösen.

-Umfangreicher Editor: Viel mehr als nur ein einfacher, pyhsikalischer Baukasten, lässt er Spieler ihre eigenen genialen Puzzle Level entwerfen und mit der Crazy Machines Community austauschen und teilen.

- Eigene Bauteile erstellen: Zum ersten Mal in einem Crazy Machines-Teil können eigene Bauteile erstellt, eingefärbt, ihnen verschiedene Materialien zugewiesen und ebenso online geteilt werden.

- Unbegrenzte Anzahl von spielergenerierten Leveln online: Tausche und bewerte Deine Erfindungen mit anderen Spielern über Steam Workshop."


Quelle: Daedalic

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+