Stardew Valley: Multiplayer kommt Anfang 2018; Beta startet Ende 2017 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Entwickler: ConcernedApe
Release:
26.02.2016
14.12.2016
05.10.2017
kein Termin
14.12.2016
Test: Stardew Valley
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 14,99€ bei
Spielinfo Bilder Videos

Stardew Valley
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Stardew Valley: Multiplayer kommt Anfang 2018

Stardew Valley (Simulation) von Chucklefish / 505 Games
Stardew Valley (Simulation) von Chucklefish / 505 Games - Bildquelle: Chucklefish / 505 Games
Für das idyllische Bauernhofspiel Stardew Valley ist bekanntlich seit geraumer Zeit ein Mehrspieler-Modus in Arbeit. Auf der offiziellen Website hat sich der Entwickler der Erweiterung ("toxocon") mit Details gemeldet: Der Patch 1.3, der Online-Multiplayer nachreicht, soll Anfang 2018 für Windows, Mac und Linux erscheinen.

Ende 2017 startet eine Beta, während der auch Entwickler anderer Mods ihre Kreationen auf die Neuerungen abstimmen können. Lokal darf man nicht miteinander ackern, online dagegen mit bis zu vier Spielern. Mechanisch soll das folgendermaßen ablaufen: Zu Beginn des Landwirtschafts-Abenteuers erscheint Robin auf der Bildfläche und fragt, ob man bis zu drei Hütten für Betriebshelfer bauen lassen möchte. Darin wohnen dann die Helfer, welche fast alles erledigen können, was der Hauptspieler auch beherrscht: Feldarbeit, Minenausflüge, Angeln, Futtersuche, das Heiraten von KI-Figuren sowie die Teilnahme an Festivals.

Screenshot - Stardew Valley (PC)

Screenshot - Stardew Valley (PC)

Screenshot - Stardew Valley (PC)

Jeder bekommt ein eigenes Inventar. Ist einer der Gastspieler mal nicht dabei, kann auch der Hauptspieler darauf zugreifen - in Form einer Truhe in der entsprechenden Hütte. Manche Entscheidungen können nur vom Hauptspieler getroffen werden, z.B. wann die Festivals starten oder ob man sich mit dem großen Joja-Markt verbündet. Auch eine Ehe zwischen den Mitspielern soll möglich sein - inklusive darauf zugeschnittener Flirt- bzw. "Werbemethoden".

15.000 Zeilen Code wurden bereits geändert. Es sei ziemlich knifflig, im Nachhinein Multiplayer in ein Spiel einzubauen, bei dem es vorher nicht berücksichtigt worden sei, so "tccoxon". Die Konsolen sollen den (großen) Patch ebenfalls bekommen, zuerst für Switch, danach folgen PlayStation 4 und Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Collectors Edition


Quelle: Offizielle Website
Stardew Valley
ab 14,99€ bei

Kommentare

DancingDan schrieb am
Naja mal schauen wie's wird. Im SP hatte ich schon meinen Spaß.
Oshikai schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
03.08.2017 13:21
Ich vermute mal, dass es sich dabei immer noch um das SP-Spiel handelt und der MP-Mitspieler einfach nur eine helfende Hand ist, also die Story nicht vorantreiben kann. Und während der Hauptcharakter heiratet und Kinder zeugt (oder auch nicht) schläft der Mitspieler in der Hundehütte.
"Zu Beginn des Landwirtschafts-Abenteuers erscheint Robin auf der Bildfläche und fragt, ob man bis zu drei Hütten für Betriebshelfer bauen lassen möchte. Darin wohnen dann die Helfer, welche fast alles erledigen können, was der Hauptspieler auch beherrscht: Feldarbeit, Minenausflüge, Angeln, Futtersuche, das Heiraten von KI-Figuren sowie die Teilnahme an Festivals."
...
"Auch eine Ehe zwischen den Mitspielern soll möglich sein - inklusive darauf zugeschnittener Flirt- bzw. "Werbemethoden"."

Ok, von der Größe der Hütten ist noch kein Wort gefallen, aber auch als Nebencharakter darfste um div. Weiber buhlen, also sollte zumindest ne Doppelhundehütte drinne sein ! :Häschen:
WeAllLoVeChaos schrieb am
Ein Datum für die Switch Version würde mich mal interessieren...
ZackeZells schrieb am
Redshirt hat geschrieben: ?
03.08.2017 14:09
Ich verstehe gar nicht, inwiefern Multiplayer in dem Spiel überhaupt sinnig sein soll. Wirkt für mich völlig deplatziert.
Geht mir ähnlich - würde meinen mitspieler nur zu verdonnern Muscheln suchen zu lassen während ich mich durch die tiefen des Dungeons hacke.
Wobei ich mich frage, wenn ich die Mitspieler in den Dungeon schleppe, ob die Mobs darin mitskallieren, oder wird es "einfach" einfacher?
Redshirt schrieb am
Ich verstehe gar nicht, inwiefern Multiplayer in dem Spiel überhaupt sinnig sein soll. Wirkt für mich völlig deplatziert.
schrieb am

Facebook

Google+