Time Machine VR: Simulation rund um Kreaturen aus der Jurazeit erscheint im April für HTC Vive und Oculus Rift - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Minority Media
Publisher: Minority Media
Release:
19.05.2016
19.05.2016
kein Termin
kein Termin
Test: Time Machine VR
40

“Als Lehrprogramm ist Time Machine VR durchaus interessant - spielerisch bleibt das ständige Scannen aber völlig belanglos und leidet zudem unter technischen Problemen.”

Test: Time Machine VR
40

“Als Lehrprogramm ist Time Machine VR durchaus interessant - spielerisch bleibt das ständige Scannen aber völlig belanglos und leidet zudem unter technischen Problemen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Time Machine VR
40

“Als Lehrprogramm ist Time Machine VR durchaus interessant - spielerisch bleibt das ständige Scannen aber völlig belanglos und leidet zudem unter technischen Problemen. ”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Time Machine VR: Simulation rund um Kreaturen aus der Jurazeit erscheint im April für HTC Vive und Oculus Rift

Time Machine VR (Simulation) von Minority Media
Time Machine VR (Simulation) von Minority Media - Bildquelle: Minority Media
Die Simulation Time Machine VR soll diesen April für HTC Vive und Oculus Rift erscheinen, eine Umsetzung für Playstation VR soll folgen. Als Zeitreise-Kadett treffen Spieler auf Ur-Kreaturen aus der Jurazeit, die es zu erforschen gilt, um die Erde vor dem Untergang zu retten.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Kommentare

MrLetiso schrieb am
leifman hat geschrieben:und wenn du dich sitzend in nem mech vorstellest? ist ja im prinzip nichts anderes.
okay, bis auf das freie umsehen. grmpf.
greetingz

In einem Cockpit sehe ich da kein Problem - à la Eve: Valkyrie oder einem Rennspiel.
Mirabai hat geschrieben:In den meisten Spielen läuft man ja nicht, sondern teleportiert sich immer Schritt für Schritt weiter. Wie das mit dem eigentlich laufen. z.B. bei Shootern wird, ist sicherlich auch interessant.

Danke für die Info.
sphinx2k schrieb am
Flextastic hat geschrieben:wird dir auch im auto beim buch lesen schlecht?
ich sehe für mich zb. da kein problem, eine eingewöhnung wird sicherlich nötig sei, aber sonst?

Bei mir sehr unterschiedlich. Ich kann Problemlos ein Buch lesen oder nen Film auf dem Smartphone schauen. Hab allerdings letzten mal versuch ein Mobile Game beim Fahren zu Spielen..das hab ich nach 5min wieder ausgemacht weil ich gemerkt hab das mir das nicht gut bekommt. Auch das ist ein Grund das ich mit VR warte bis ich es in ruhe ausprobieren kann um sicher zu sein wie es mir auf den Magen schlägt.
Persönlich finde ich in meiner Vorstellung auch die Imersion in einem Cockpit am besten. Elite Spiele ich weiterhin nicht, das möchte ich mit VR Headset und Hotas richtig erleben.
Mirabai schrieb am
MrLetiso hat geschrieben:Ich kann mir beim besten Willen noch nicht vorstellen, wie Immersion bei Spielen, in denen man sich "zu Fuß" bewegt, funktionieren soll. Ja, ich kann mich frei umsehen - das ist sicher irre spannend - aber das Laufen läuft über den Controller? Da wird mir schon allein schlecht, wenn ich nur daran denke. Und das meine ich wörtlich.

In den meisten Spielen läuft man ja nicht, sondern teleportiert sich immer Schritt für Schritt weiter. Wie das mit dem eigentlich laufen. z.B. bei Shootern wird, ist sicherlich auch interessant.
Flextastic schrieb am
wird dir auch im auto beim buch lesen schlecht?
ich sehe für mich zb. da kein problem, eine eingewöhnung wird sicherlich nötig sei, aber sonst?
leifman schrieb am
MrLetiso hat geschrieben:Ich kann mir beim besten Willen noch nicht vorstellen, wie Immersion bei Spielen, in denen man sich "zu Fuß" bewegt, funktionieren soll. Ja, ich kann mich frei umsehen - das ist sicher irre spannend - aber das Laufen läuft über den Controller? Da wird mir schon allein schlecht, wenn ich nur daran denke. Und das meine ich wörtlich.

und wenn du dich sitzend in nem mech vorstellest? ist ja im prinzip nichts anderes.
okay, bis auf das freie umsehen. grmpf.
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+