Call of Duty: Infinite Warfare: Vier Editionen, ein "nahtloses Spielerlebnis" in der Kampagne und Story-Details - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Release:
04.11.2016
04.11.2016
04.11.2016
Vorschau: Call of Duty: Infinite Warfare
 
 
Vorschau: Call of Duty: Infinite Warfare
 
 
Vorschau: Call of Duty: Infinite Warfare
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Infinite Warfare
Ab 54.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Infinite Warfare - Vier Editionen, Story-Hintergrund und ein "nahtloses Spielerlebnis" in der Kampagne

Call of Duty: Infinite Warfare (Shooter) von Activision Blizzard
Call of Duty: Infinite Warfare (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Am 4. November 2016 wird Call of Duty: Infinite Warfare für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Der von Infinity Ward entwickelte Shooter wird auch jenseits der Grenzen unseres Planeten - in den Weiten unseres Sonnensystems - spielen. Es wird in mehreren Editionen erscheinen. Neben der Standard-Version sind folgende Varianten, in denen auch Call of Duty: Modern Warfare Remastered (wir berichteten) enthalten ist, geplant:

  • Legacy Edition (physisches Produkt) und Digital Legacy Edition (digital): Call of Duty: Infinite Warfare und Call of Duty: Modern Warfare Remastered (PS4, Xbox One, PC); Preis: 89,99 Euro
  • Digital Deluxe Edition (digital) beinhaltet Call of Duty: Infinite Warfare, Call of Duty: Modern Warfare Remastered und den Season Pass (PS4, Xbox One, PC); Preis: 109,99 Euro
  • Legacy Pro Edition (physisches Produkt) beinhaltet Call of Duty: Infinite Warfare, Call of Duty: Modern Warfare Remastered, den Season Pass, ein Steelbook für Sammler, den Soundtrack des Spiels sowie zusätzliche digitale Objekte (nur erhältlich für PS4 und Xbox One); Preis: 119,99 Euro

"In diesem Jahr besinnen wir uns auf das Vermächtnis von Call of Duty und führen die Spieler gleichzeitig zu unglaublichen neuen Höhen", sagt Eric Hirshberg, CEO von Activision Publishing. "Call of Duty: Infinite Warfare ist eine mutige, neue Vision des Studios, welches das ursprüngliche Call of Duty und Modern Warfare entwickelt hat, und ein Abenteuer mit einer unglaublich epischen Schlacht, wie sie nur Call of Duty bieten kann. Und mit Call of Duty: Modern Warfare Remastered wird eines unserer beliebtesten Spiele überhaupt für eine neue Generation neu umgesetzt. Das Remaster des Spiels, das mit viel Liebe zum Detail erstellt wurde, bietet ein völlig neues Niveau an grafischer Kraft und Realismus, die bei der ursprünglichen Veröffentlichung des Spiels einfach noch nicht erreichbar waren. Das wird ein fantastisches Jahr für Call of Duty-Spieler."

"Mit Call of Duty: Infinite Warfare führen wir Call of Duty in Bereiche, die Fans in der Geschichte der Reihe noch nicht erlebt haben", so Dave Stohl, Studioleiter bei Infinity Ward. "Zum einen bietet das Spiel genau die Art von harter und intensiver militärischer Story, für die Call of Duty bekannt ist. Zum anderen nimmt das futuristische Setting die Fans mit auf eine Reise epischen Ausmaßes, auf der sie Gameplay-Innovationen und völlig neue Erlebnisse erwarten. Das wird klassische Kriegsführung der alten Schule in einem epischen Setting der neuen Schule. Und es wird ein verdammt großer Spaß!"

In der Produktbeschreibung wird der Shooter folgendermaßen beschrieben: "Bei Call of Duty: Infinite Warfare steht die Story mit einer tiefgreifenden, fesselnden Erzählung im Mittelpunkt. Infinity Ward betritt dabei (...) Neuland, indem die Tragweite von Entscheidungen und die Belastungen, denen Anführer ausgesetzt sind, genau untersucht werden. In einer finsteren Zeit unsagbaren Elends muss der Spieler als Captain eines Kriegsschiffs das Kommando gegen einen unnachgiebigen Feind übernehmen. Erfahrene Soldaten werden in außergewöhnliche Situationen gebracht, die ihre Ausbildung auf eine harte Probe stellen und ihren wahren Charakter zum Vorschein bringen werden - während sie lernen, die Führungsrolle zu übernehmen und die harten Entscheidungen zu treffen, die nötig sind, um den Sieg zu erringen. Das Spiel führt außerdem (...) noch nie gesehene Umgebungen, neue Waffen und innovative Fähigkeiten in die Call of Duty-Reihe ein. Die gesamte Kampagne - von harten Kämpfen am Boden bis zum Steuern eines Raumgleiters in Höchstgeschwindigkeit - bietet ein nahtloses Spielerlebnis, das nahezu ohne merkliche Ladezeiten auskommt. (...)"

"(...) Der Multiplayer-Modus des Spiels nutzt ein weiter entwickeltes Bewegungssystem von Call of Duty, bei dem direkte Konfrontationen im Mittelpunkt stehen. Außerdem beinhaltet Infinite Warfare einen eigenen kooperativen Zombies-Modus, der mit einer neuen Story sowie einzigartigen Gameplay-Funktionen und -Mechaniken eine wahre Achterbahnfahrt für die Spieler bereithält. Weitere Details zum Multiplayer-Modus und dem neuen Zombies-Erlebnis werden noch bekanntgegeben."

Letztes aktuelles Video: Reveal-Trailer


Screenshot - Call of Duty: Infinite Warfare (PC)

Screenshot - Call of Duty: Infinite Warfare (PC)

Screenshot - Call of Duty: Infinite Warfare (PC)

Screenshot - Call of Duty: Infinite Warfare (PC)

Screenshot - Call of Duty: Infinite Warfare (PC)

Screenshot - Call of Duty: Infinite Warfare (PC)

Screenshot - Call of Duty: Infinite Warfare (PC)


Quelle: Activision Blizzard

Kommentare

Hokurn schrieb am
D_Radical hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:Viel schlimmer an der News finde ich hingegen den Zombiemodus.

Ich musste da auch ein wenig stöhnen, als ich das gelesen hab. Klar ist der Zombie-Modus beliebt, aber ich hätte mir dennoch gewünscht, dass man hier was eigenes versucht hätte.

In der aktuellen News haben sie sich vom ZombieModus der anderen Entwickler deutlich distanziert...
Vielleicht wird es ja cool. Naja abwarten und schauen, ob endlich ein guter Shooter für die PS4 kommt. (Also für mich)
D_Radical schrieb am
Klingt ja so, als wollten sie ein wenig X-Com-Feeling in die Kampagne einbauen. Wenn sie das hinbekommen, könnte das den SP ordentlich aufwerten - ähnlich wie Blops2 damals durch die verschiedenen Zeitverläufe.
Hokurn hat geschrieben:Viel schlimmer an der News finde ich hingegen den Zombiemodus.

Ich musste da auch ein wenig stöhnen, als ich das gelesen hab. Klar ist der Zombie-Modus beliebt, aber ich hätte mir dennoch gewünscht, dass man hier was eigenes versucht hätte.
Amp` schrieb am
Gott, 90 Euro.. Also selbst wenns gut wird, ne danke. Das ist es mir nicht wert. Über ein Standalone Remake von Modern Warfare würde ich mich freuen, vielleicht sogar 30-40 Euro dafür hinlegen.
lAmbdA schrieb am
Nice, 2 mal n Remaster: Ein normales und ein Remaster XXX Turbo alpha.
sourcOr schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Naja als wirklicher Feind der Serie nach dem 4. Teil hab ich in einem schwachen Moment doch mal Black Ops 1 nachgeholt, weil es ja das beste CoD sein soll. Mag ja sein, dass die Story gute Ideen hatte mit dem Konditionieren, aber spielerisch war es eben der selbe Rotz wie immer. In einem kleinen Bereich kommen plötzlich 1000 gleich aussehende Gegner gespawnt wo sonst kaum 20 reinpassen würden. Solang sie soviel verkaufen wird sich an dem Railshooter mit Möchtegern Story nichts ändern. Solange werd ich mir den Müll nichtmal mit der linken Arschbacke anschauen.

Isso
Black Ops 2 soll aber "das beste" sein. Spielt sich nur genauso beschissen, deshalb konnte ich das genauso wenig nachvollziehen.
schrieb am

Facebook

Google+