Call of Duty: Infinite Warfare: Entwickler sprechen über Waffen und Fahrzeuge - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Release:
04.11.2016
04.11.2016
04.11.2016
Vorschau: Call of Duty: Infinite Warfare
 
 
Test: Call of Duty: Infinite Warfare
78

“Die abwechslungsreiche Kampagne überzeugt mit schnellen Raumschlachten, aber der uninspirierte Mehrspieler-Part wirkt etwas altbacken.”

Test: Call of Duty: Infinite Warfare
78

“Die abwechslungsreiche Kampagne überzeugt mit schnellen Raumschlachten, aber der uninspirierte Mehrspieler-Part wirkt etwas altbacken.”

Leserwertung: 55% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Infinite Warfare
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Infinite Warfare: Entwickler sprechen über Waffen und Fahrzeuge

Call of Duty: Infinite Warfare (Shooter) von Activision Blizzard
Call of Duty: Infinite Warfare (Shooter) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Die beiden Infinity-Ward-Entwickler Dan Savage und Sean Byers beantworten Fragen der Community und geben Einblicke bezüglich der Fahrzeuge und Waffen. Der Spieler übernimmt in Call of Duty: Infinite Warfare zeitweise die Kontrolle über das Weltraumschiff Retribution und ist als Kapitän für die Mannschaft verantwortlich. Welche Missionen man als nächstes angehen wird, entscheidet der Spieler, welcher ebenfalls in dem Weltraumjäger "Schakal" in den Luftkämpfen die volle Kontrolle besitzt, welche Ziele er als nächstes angehen soll. Der Schakal ist ein Senkrechtstarter, der ebenfalls seitwärts schweben kann. Außerdem stellt man einige der gegnerischen Fluggeräte vor und will sicherstellen, dass die futuristischen Waffen sehr glaubwürdig erscheinen. Hier unterscheidet man in ballistische Schießeisen, Energiewaffen und Granatwerfer.

Letztes aktuelles Video: IWIntel Vehicles and Weapons


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+