Action-Rollenspiel
Release:
07.11.2017
07.11.2017
07.11.2017
09.11.2017
11.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hand of Fate 2 wird im November für PC, PS4 und Xbox One erscheinen

Hand of Fate 2 (Rollenspiel) von Defiant Development
Hand of Fate 2 (Rollenspiel) von Defiant Development - Bildquelle: Defiant Development
Nach längerer Sendepause hat Defiant Development bekanntgegeben, dass Hand of Fate 2 am 7. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One (in 4K auf Xbox One X) erscheinen wird. Der Preis wird 24,99 Euro betragen. Eine deutsche Sprachversion (nur Text) ist geplant.

Die Entwickler wollen den ersten Teil in so ziemlich jedem Aspekt übertrumpfen. Die Spieler werden von Mitstreitern (z. B. Ariadne of Stiegal) mit eigenen Hintergrundgeschichten unterstützt, während sie in mehreren Disziplinen wie Kampfsequenzen aus der Third-Person-Perspektive, Minispielen, Deck-Aufbau und Entscheidungen im Stil von Dungeons & Dragons gefordert werden. Unseren Test des Vorgängers (Diablos Sammelkarten in Aktion) findet ihr hier.

"We're excited to finally lock in a release date for Hand of Fate 2", sagt Morgan Jaffit, Director, Defiant Development. "The team has been keeping our heads down working on the game, and now that we're nearly done, I can safely say this marks a new chapter in the level of quality we can achieve. I'm incredibly proud of this group and can't wait to show their work to the world."

Letztes aktuelles Video: Termin-Trailer


Quelle: Defiant Development

Kommentare

T34mKill0r schrieb am
Verdammt... da fällt mir ein, dass ich die letzte Mission nie geschafft habe im ersten Teil. :(
Hab es unzählige Male versucht, es wollte nie klappen. Muss ich wohl doch nochmal ran..
Todesglubsch schrieb am
Buumpa hat geschrieben: ?
04.10.2017 23:07
Bei dem Spiel könnte ich mir so gut eine VR Version vorstellen. Wie man dann im VR dem Gegenspieler gegenübersitzt... stell ich mir toll vor und da man sich nicht bewegt, sondern gar sitzt im Spiel, auch perfekt gegen das Motion Sickness ding.
Und den 3rd-Person Kampfmodus stellst du in VR wie da?
NewRaven schrieb am
Wie gut der erste Teil war, erkennt man schon daran, dass man es trotz des eher repetitiven, nicht unbedingt gelungenem Hack-n-Slash-Teils immer und immer wieder gestartet hat. Ich freu mich drauf :)
Buumpa schrieb am
Bei dem Spiel könnte ich mir so gut eine VR Version vorstellen. Wie man dann im VR dem Gegenspieler gegenübersitzt... stell ich mir toll vor und da man sich nicht bewegt, sondern gar sitzt im Spiel, auch perfekt gegen das Motion Sickness ding.
Crisfada schrieb am
ohhhhh, was eine positive überraschung zum Ende des Jahres :))
schrieb am

Facebook

Google+