Asdivine Hearts: Oldschool-Rollenspiel erscheint 2017 für PS4, PS3 und PS Vita - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
2D-Rollenspiel
Entwickler: Exe Create Inc
Publisher: KEMCO
Release:
kein Termin
2017
2017
2017
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Asdivine Hearts: Oldschool-Rollenspiel erscheint 2017 für PS4, PS3 und PS Vita

Asdivine Hearts (Rollenspiel) von KEMCO
Asdivine Hearts (Rollenspiel) von KEMCO - Bildquelle: KEMCO
Das Oldschool-Rollenspiel Asdivine Hearts erscheint 2017 für PS4, PS3 und PS Vita. Das geht aus einem Beitrag auf dem PlayStation Blog hervor. Dort heißt es:

"Eine Story voller Rätsel und Wendungen, eine riesige Weltkarte, auf der ihr nach Lust und Laune umherreisen könnt, komische und echt schräge Charaktere (Ob ich so einen RPG-Charakter schon mal im wahren Leben getroffen habe? Also … abgesehen von uns hier bei KEMCO, nein 😀 ), Städte voller freundlicher (oder auch UNHÖFLICHER) Menschen, mit denen ihr interagieren könnt, sowie strategische, rundenbasierte Kämpfe mit animierten Effekten, in denen ihr täglich Dampf ablassen könnt! Ja, Asdivine Hearts besitzt all den Charme eines Rollenspiels, den sich ein Hardcore-Gamer wünscht, und kommt als ausgewachsenes Abenteuers daher! Und nicht nur das, ihr könntet sogar dem stärksten Dienstmädchen der gesamten Gaming-Geschichte begegnen!"


Das von KEMCO vertriebene von von Exe Create Inc entwickelte Rollenspiel soll etwa 4o Stunden Spielzeit bieten und wird darüber hinaus auch Cross-Buy auf allen Plattformen unterstützen. Offenbar ist nur eine digitale Veröffentlichung im PlayStation Store vorgesehen - ein konkreter Zeitraum für den anvisierten Release wird nicht genannt. 

Quelle: PlayStation Blog

Kommentare

Myuth schrieb am
Sephiroth1982 hat geschrieben:
Myuth hat geschrieben:
Sephiroth1982 hat geschrieben:die haben ja gefühlt hundert Spiele für den Smartphone raus gebracht. Manche kostenlos mit InGame Shop, andere mit Kosten. Aber die sind allesamt höchstens durchschnittlich. In einer Zeit wo man mit guten RPGs und JRPGs so überhäuft wird, gibts da kaum ein Lücke für sowas, schätze ich.
Ernst gemeint: von welchen JRPG sprichst du da? Ich muss mangelnds alternativen zur Zeit auf SNES-Klassiker zurück greifen :Hüpf:
Naja...da meine ich eigentlich diejenigen die dieses Jahr kamen. Tales of Zestiria glaube ich, das Klötzchen JRPG zu Dragon Quest, das neue STar Ocean, das nächsten Monat kommende FF 15.
Ah ok, dachte hab irgendeine Perle verpasst. Fand das Tales und StarOcean leider nicht so prickelnd, aber bin auf FF15 und das neue Tales gespannt. Trotzdem danke :)
cM0 schrieb am
Ein paar gibts da zum Glück doch. Ich zähle mal einige auf, wobei ich die meisten noch nicht gespielt habe und daher zur Qualität nicht viel sagen kann, aber optisch heben sich diese Spiele zumindest vom RPG Maker Einheitsbrei ab. Keines davon sieht allerdings wie Tales of Phantasia aus aber man erkennt einfach einen eigenen Stil.
Cross Code: http://store.steampowered.com/app/368340/
The Amber Throne: http://store.steampowered.com/app/382380/
Ara Fell: http://store.steampowered.com/app/440540/
Secrets of Grindea: http://steamcommunity.com/app/269770
Celestian Tales: Old North + Howl of the Ravager: http://store.steampowered.com/app/315860/
Nuracus schrieb am
Hammer, Tales of Phantasia - das ist es auf jeden Fall.
Sowas würde ich mal begrüßen, solche Pixelgrafik ist auch zeitlos schön und nicht nur retronostalgisch schön.
cM0 schrieb am
Nuracus hat geschrieben:Ich frag mich, wann mal jemand wieder auf die Idee kommt, HOCHWERTIGE Pixelgrafik zu benutzen. 2D-JRPGs gab es schließlich nicht nur zu NES-Zeiten. Ich erinnere mich an ein Spiel auf dem SNES, das sehr spät rauskam (96?) und so unglaublich schön aussah.

Meinst du vlt Tales of Phantasia?
Generell fehlt bei den meisten aktuellen Pixel-RPGs einfach die Liebe zum Detail, wie Todesglubsch auch schon geschrieben hat. Dies ließe sich aber auch mit 16 bit Grafik heute noch sehr gut umsetzen, wenn man denn möchte. Schau dir einfach mal an wie viele solche Spiele Kemco für Handys rausgebracht hat. Da bleibt gar keine Zeit um was ordentliches zu programmieren. Fast alle Kemco Spiele sind einfach durchschnittlich. Durchschnittliche Grafik, durchschnittliches Gameplay und durchschnittlicher Story. Legend of Ixtona hat mir recht gut gefallen, aber auch das ist kein Highlight (und ein SRPG).
Todesglubsch schrieb am
Nuracus hat geschrieben:Ich frag mich, wann mal jemand wieder auf die Idee kommt, HOCHWERTIGE Pixelgrafik zu benutzen. 2D-JRPGs gab es schließlich nicht nur zu NES-Zeiten. Ich erinnere mich an ein Spiel auf dem SNES, das sehr spät rauskam (96?) und so unglaublich schön aussah.
Ob etwas hochwertig ist oder nicht hat doch nicht damit zu tun, ob die Grafik 8 oder 16 Bit ist. Im obigen Fall ist die Grafik mehr als 16 Bit und trotzdem nicht hochwertig.
schrieb am

Facebook

Google+