Batman Arkham HD Collection: Eindeutige Hinweise auf HD-Versionen von Batman: Arkham Asylum und Batman: Arkham City - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Rocksteady
Publisher: Warner Bros.
Release:
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Batman Arkham HD Collection: Eindeutige Hinweise auf HD-Umsetzungen von Batman: Arkham Asylum und Batman: Arkham City

Batman Arkham HD Collection (Action) von Warner Bros.
Batman Arkham HD Collection (Action) von Warner Bros. - Bildquelle: Warner Bros.
Die Batman Arkham HD Collection wird am 10. Juni 2016 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen, dies ist dem Foto eines GameStop-Mitarbeiters zu entnehmen, das an Eurogamer geschickt wurde. Die Sammlung wird Batman: Arkham Asylum und Batman: Arkham City mit allen verfügbaren Erweiterungen umfassen. Nicht dabei ist Batman: Arkham Origins, da es von Warner Bros. Montreal und nicht von Rocksteady entwickelt wurde. Es ist außerdem die Rede davon, dass die Grafik von beiden Spielen verbessert wurde. Offiziell angekündigt wurde die Sammlung bisher nicht. Da morgen der Vorverkauf starten soll, kann damit gerechnet werden, dass die HD-Sammlung morgen angekündigt wird. Gerüchte zu HD-Versionen von Batman: Arkham City gab es schon in der Vergangenheit (wir berichteten).

Quelle: Eurogamer

Kommentare

JaySchubi schrieb am
Praxston hat geschrieben:Ich stehe dieser ganzen Situation daher durchaus positiv gegebenüber weil ich mir eben keiner alte Konsole mehr kaufen muss um einige Titel zu spielen die ich ursprünglich verpasst habe.

Sehe ich genauso, ich finde es auch z.T. Ganz cool ältere spiele auf der aktuellen Gen zu zocken. Man muss es ja nicht kaufen wenn man der Meinung ist, es wäre abzocke. Ich hingegen will einfach die gesamte Trilogie auf einem System haben und freue mich daher sehr auf die Collection
Kajetan schrieb am
Jondoan hat geschrieben:Aber du sprichst da noch einen Punkt an, den ich persönlich immer übersehe, weils mir einfach egal ist: Grafik. Man könnte mich zwischen ein HD-Remake und Original setzen, ich glaube nicht, dass ich die Unterschiede bemerken würde :oops: zugegeben, hab da auch kein Auge für.

Mach Dir nix draus ... ich brauche mittlerweile auch Bildunterschriften, um DX10-11-12 Renderer unterscheiden zu können. Und manchmal, wie aktuell bei diesem HD-Texturepack und dem Baum-Shader-Gedönse von FC Primal helfen mir selbst Bildunterschriften nix mehr. Da brauche ich schon dicke, fette, grellrote Hinweispfeile und Kringelchen. Und selbst dann muss ich noch genau hinschauen.
Raksoris schrieb am
Freut bestimmt Leute die Trophies sammeln, kann mich erinnern das es ziemlich leicht war da Platin hinzubekommen
Praxston schrieb am
Jondoan hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:
diggaloo hat geschrieben:Auch wenn gleich wieder jemand schreit, dass ich es nicht kaufen muss: Ich mag die Arkham-Serie und ich mag HD-Remakes, aber muss man die Spiele der letzten HD-Konsolengeneration nochmal als HD-Remake bringen?

Ja. Weil risikoloses Geld verdienen bei relativ geringem Aufwand.

Ich hab noch kein einziges und kenne auch niemanden in meinem Kreis, also solangsam frage ich mich echt, wer das überhaupt kauft...

Ich kaufe die Remastered Editionen z.B. auch und freue mich darauf das ich noch in den Genuss komme. Ich hatte z.B. die Situation das ich nie eine PS3 hatte. Somit hatte ich nie die Möglichkeit Dark Souls 2, Uncharted 1 - 3, Heavy Rain, Beyond Two Souls, Sword Art Online und noch einige weitere Titel zu spielen. Auch das ich einige alte PS2 Games wie Dark Cloud oder Dark Chronicles nach so langer Zeit mal wieder spielen kann sehe ich durchaus positiv.
Ich stehe dieser ganzen Situation daher durchaus positiv gegebenüber weil ich mir eben keiner alte Konsole mehr kaufen muss um einige Titel zu spielen die ich ursprünglich verpasst habe.
Jondoan schrieb am
GamePrince hat geschrieben:
Ich verstehe jeden, der sich mit dem Trend nicht anfreunden kann ... aber ich denke man kann auch verstehen, dass es Leute wie mich gibt, die aus verschiedenen Gründen ältere Games nachholen wollen.
Von demher freue ich mich auf die Arkham-Collection ... vor allem jetzt wo ich im BvS-Fieber bin. :Hüpf:
Hätten den Kinostart als Release nutzen sollen.

Ehrlich gesagt stört mich der Trend ja gar nicht, wenn es den Leuten gefällt oder es Gründe gibt wie bei dir, dann ist doch schön für alle beteiligten. Mich stört eigentlich nur, dass noch keine für mich interessanten Titel erschienen sind (obwohl ich gerade dieser Tage des öfteren nach dem Dark Souls 2 Remake Ausschau gehalten habe). Mich wundert einfach nur, dass es so ein großer Markt zu sein scheint. Dass es sich lohnt, diesen Nachzüglern sozusagen nochmal neue Angebote zu machen. Ich hielt gerade die Spielewelt für einen ziemlich reaktionären Markt, wo zu Release der Großteil der Gewinne eingefahren wird, und ein Geschäft im Nachhinein ist ein netter Nebeneffekt, aber nichts womit man wieder an Releasezahlen rankommt. Naja, aber was weiß ich schon in meiner beschränkten Laienwelt? :mrgreen:
Kajetan hat geschrieben:Die Frage ist besser, ja. Das hat aber dennoch nichts mit "Müssen" zu tun. Niemand muss Spiele kaufen. Man tut es in der Regel vollkommen freiwillig. Und das aus vielerlei Gründen.
Gegenfrage meinerseits an mich selbst: Würde ich HD-Remakes von nur wenige Jahre alten PC-Spielen kaufen, wenn es keine Mods gäbe, die exakt genau diesen Bereich auf dem PC längst abdecken? Gut möglich. Nicht alles und nicht immer zum vollen Retailpreis, aber wenn ich das Spiel an sich gut finde und die Verbesserungen hübsch genug sind ... ich kann es nicht pauschal und grundsätzlich ausschliessen.

Du nimmst das "müssen" hier aber ein...
schrieb am

Facebook

Google+