Techland: Rückkehr von Silas Greaves (Call of Juarez: Gunslinger) angedeutet - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Techland
Spielinfo
Anzeige

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Techland deutet Rückkehr von Silas Greaves (Call of Juarez: Gunslinger) an

Techland (Unternehmen) von Techland
Techland (Unternehmen) von Techland - Bildquelle: Techland
Aktualisierung vom 08. Oktober 2018, 20:38 Uhr:

Nach dem ersten Bild (siehe unten) hat Techland noch ein kurzes Video veröffentlicht, in dem Silas Greaves (Protagonist von Call of Juarez: Gunslinger) eine Nachricht an Arthur Morgan (Protagonist von Red Dead Redemption 2) überbringt, welche die Rückkehr von Call of Juarez andeutet.

Seine Nachricht lautet: "Der Wilde Westen ist voller Legenden. Und du, Arthur Morgan, wirst bald einer der Größten sein, da bin ich mir sicher. Weil Legenden, weißt du, sie sterben nie. Sie verändern sich und kommen stärker denn je zurück." Das Video endet mit dem Logo von Call of Juarez: Gunslinger.



Ursprüngliche Meldung vom 08. Oktober 2018, 15:44 Uhr:

"Ich war seit vielen Jahren nicht mehr hier. Ich heiße Silas Greaves", mit diesen Worten und einem Bild hat Techland auf Facebook die Rückkehr von Silas Greaves angedeutet.

Greaves war der Hauptcharakter in Call of Juarez: Gunslinger (Jahrgang 2013). Ob Techland die Veröffentlichung von Call of Juarez: Gunslinger auf PS4 und Xbox One (vielleicht als Remaster) oder gar einen Nachfolger plant, bleibt abzuwarten.

Bereits Ende April 2018 hatte Techland Publishing, die Publishing-Sparte von Entwickler Techland, die Rechte an Call of Juarez von Ubisoft übernommen. Call of Juarez, Call of Juarez: Bound in Blood und Call of Juarez: Gunslinger wurden allesamt von Techland entwickelt, aber von Ubisoft vertrieben. Call of Juarez: The Cartel (2011) war laut Techland-CEO übrigens ein unfertiger "Fehler" (wir berichteten).



Quelle: Facebook, Techland, Gamefront

Kommentare

MikeimInternet schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
09.10.2018 07:05
Ich mag eigentlich alles von Call of Juarez, also wenns was neues ist, dann immer her damit (CoJ3 existiert nicht). Wobei ich bei Greaves jetzt nicht das Gefühl habe, dass man da noch was zudichten müsse. Seine Geschichte ist erzählt und wurde ziemlich nett abgeschlossen.
Könnte also auch einfach eine Version für die neuen Konsolen sein; scheint schon ein bissl, als wollen sie mit der Grafik im Trailer angeben. Das wäre IMO überflüssig, die ursprüngliche Grafik war völlig ok.
Die ersten beiden Teile haben mir damals auch sehr gut gefallen. Gunslinger war mal was anderes aber auch gut mMn. Von daher freue ich mich, dass sich da was tut. Eine Complete Edition mit Teil 1+2 und Gunslinger in schönerer Grafik würde ich sofort kaufen. Obwohl, da hast du Recht, die Spiele damals schon gut aussahen.
Black Stone schrieb am
Ein Remastered braucht man für PC definitiv nicht, aber auf den Konsolen könnte es sich, im Zug der RDR2-Welle als CashGrab eignen. Vielleicht eröffnet es ja damit den Weg zu einem Nachfolger für Gunslingers - m.E. einer der Positivsten Spiele-Überraschungen der letzten Jahre...
mafuba schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
10.10.2018 00:56
mafuba hat geschrieben: ?
09.10.2018 05:03
Fand den ersten Teil eigentlich ganz nett und habs in 2 sitzungen beendet.
Vor allem diese Erzaehlerstimme, welche die Geschichten aendert oder manchmal was falsch erzaehlt war ja neu.
Wurde dann spaeter (erfolgreich) von Borderlands 2 kopiert.
Nope, das gab es voher bereits in Bastion :wink:
Bastion ist auch klasse
, habe es grade nochmal auf der Switch durch.
Bei Bastion irrt sich der Erzähler aber nicht. Bei Ginslinger wird erzählt es war sonnig, dann schreit einer dazwischen, dass es regnerisch war und schon änder sich das Wetter.
So was hast du in Bastion nicht.
Peter__Piper schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
09.10.2018 05:03
Fand den ersten Teil eigentlich ganz nett und habs in 2 sitzungen beendet.
Vor allem diese Erzaehlerstimme, welche die Geschichten aendert oder manchmal was falsch erzaehlt war ja neu.
Wurde dann spaeter (erfolgreich) von Borderlands 2 kopiert.
Nope, das gab es voher bereits in Bastion :wink:
schrieb am