FIFA 17: Video verrät die ersten Werte deutscher Spieler - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fussball
Entwickler: EA Vancouver
Publisher: Electronic Arts
Release:
29.09.2016
29.09.2016
29.09.2016
29.09.2016
29.09.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: FIFA 17
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: FIFA 17
 
 
Vorschau: FIFA 17
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

FIFA 17
Ab 45.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

FIFA 17: Video verrät die ersten Werte deutscher Spieler

FIFA 17 (Sport) von Electronic Arts
FIFA 17 (Sport) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Mittlerweile ist eine Profi-Generation herangewachsen, die seit ihrer Jugend auch an der Konsole Fußball spielt. Und nicht wenige von ihnen haben sich am Anfang ihrer Karriere über den niedrigen Wert ihrer virtuellen Avatare gewundert. Jetzt sind sie weltbekannte Profis und sollen sich und andere in dem folgenden Video bewerten. Gleichzeitig werden auch schon die ersten Durchschnittswerte deutscher Spieler in FIFA 17 bekannt: Neuer 92, Boateng 90, Reus 88 und Müller 87:

Letztes aktuelles Video: Player Ratings Revealed


Kommentare

-=Ramirez=- schrieb am
Falagar hat geschrieben:Naja ist halt immer rein die Frage wie du in dem Modus wirklich deine eigenen Ziele definierst. Mein Ziel ist es halt irgendwo schon den Modus auf ein "Ultimate Team" zu spielen, sprich mal irgendwelche Weltstars versuchen zu kriegen.
Wenns dir langt nur mit Serie A Spielern z.b. zu zocken, hast du wie du schon sagst ja eh keine merklichen Nachteile - die Spieler sind in der Regel spottbillig und auch nicht viel schlechter als die Stars aus der PD, BBVA oder Buli. Letztlich kommts dann am Ende ja auch auf den Spieler vorm Rechner an - in der Regel gewinnt halt trotz schlechterem Team dann doch der bessere Spieler.
An und für sich ist FUT ja ein supergenialer Modus - super motivierendes Tradingcardgame gepaart mit dem Kick auf dem Platz. Das einzige was mich halt stört ist, dass es über die Jahre immer schwerer geworden ist, höherstufige Spieler zu ziehen, da dadurch eben der Einsatz von Echtgeld forciert wird.
Was ich mal gelesen habe, wenns rein aus Umsatzsicht geht - könnten die nur FUT als eigenständigen Modus bringen und verdienen daran allein durch die Transaktionen mehr Geld als mit allen Verkäufen des eigentlichen Spiels. Deswegen sind halt alle anderen Modis in dem Spiel eher nur noch Beiwerk.

Genau das ist das Problem daran. Wenn EA was für den Rest des Spiels machen müsste wäre der Karrieremodus auch nicht so lieblos. Da ist noch sehr viel Luft nach oben. Mal sehen ob die sich dann für den neuen Storymode wenigstens Mühe gegeben haben.
Falagar schrieb am
Naja ist halt immer rein die Frage wie du in dem Modus wirklich deine eigenen Ziele definierst. Mein Ziel ist es halt irgendwo schon den Modus auf ein "Ultimate Team" zu spielen, sprich mal irgendwelche Weltstars versuchen zu kriegen.
Wenns dir langt nur mit Serie A Spielern z.b. zu zocken, hast du wie du schon sagst ja eh keine merklichen Nachteile - die Spieler sind in der Regel spottbillig und auch nicht viel schlechter als die Stars aus der PD, BBVA oder Buli. Letztlich kommts dann am Ende ja auch auf den Spieler vorm Rechner an - in der Regel gewinnt halt trotz schlechterem Team dann doch der bessere Spieler.
An und für sich ist FUT ja ein supergenialer Modus - super motivierendes Tradingcardgame gepaart mit dem Kick auf dem Platz. Das einzige was mich halt stört ist, dass es über die Jahre immer schwerer geworden ist, höherstufige Spieler zu ziehen, da dadurch eben der Einsatz von Echtgeld forciert wird.
Was ich mal gelesen habe, wenns rein aus Umsatzsicht geht - könnten die nur FUT als eigenständigen Modus bringen und verdienen daran allein durch die Transaktionen mehr Geld als mit allen Verkäufen des eigentlichen Spiels. Deswegen sind halt alle anderen Modis in dem Spiel eher nur noch Beiwerk.
DARK-THREAT schrieb am
no need no flag olulz hat geschrieben:Nicht nur das, jeder Spieler hat nur ein paar Spieltage Vertrag und dann muss man neue Verträge kaufen.
@Dark-Threat: Du verstehst nicht ganz das Problem von Pay2Win.

Da gibt es kein Problem. Mit (bessere) Spiele, Siege und Saisonabschlüssen/Meisterschaften bekommt man genug Münzen, um Verträge, Fitesskarten, Spieler und so weiter zu kaufen, ohne eine müde Mark aus zu geben.
Wer genug Spiele spielt hat keine Probleme mit Münzen.
Niemand wird gezwungen das Pay2Win zu nutzen. Das System geht in FUT völlig ohne Echtgeldeinsatz. Ich zB stelle mir immer jede Saison (seit FUT12) ein Ziel, was ich in FUT erreiche will. Und das sind nicht Messi oder Ronaldo, sondern Ibrahimovic mal selber zu spielen. Und den kann man sich locker leisten... kommende Saison wird aber schwieriger/teurer. Denke das wird erst was gegen Januar/Februar...
no need no flag olulz schrieb am
-=Ramirez=- hat geschrieben:
Vernon hat geschrieben:"Leihspieler" ^^
Ich habe damals mit Tiger Woods Online aufgehört, weil EA im Shop Dinge verkauft hat, die nur begrenzt haltbar sind. Heute gibt es das also auch in Vollpreisspielen, naja.
Welche Free2Play-Mechanik hat das Spiel eigentlich nicht? Ich schlage noch ein Stamina-System vor, bei dem die Ausdauer der Spieler pro Spiel etwas abnimmt und sich erst langsamt wieder erholt. Kann man gegen Echtgeld schnell wieder auffüllen.
Oder für die Spielerkarten noch eine Art Runen/kleine Zusatzboni. Oder begrenzte Kaderkapazität, die man erweitern kann.

Du wirst lachen, aber die Stamina gibts tatsächlich. Nach 5 bis 7 Spielen muss man die spieler dann für ein oder zwei spiele pausieren lassen oder eben eine Fitnesskarte benutzen.

Nicht nur das, jeder Spieler hat nur ein paar Spieltage Vertrag und dann muss man neue Verträge kaufen.
@Dark-Threat: Du verstehst nicht ganz das Problem von Pay2Win.
-=Ramirez=- schrieb am
Vernon hat geschrieben:"Leihspieler" ^^
Ich habe damals mit Tiger Woods Online aufgehört, weil EA im Shop Dinge verkauft hat, die nur begrenzt haltbar sind. Heute gibt es das also auch in Vollpreisspielen, naja.
Welche Free2Play-Mechanik hat das Spiel eigentlich nicht? Ich schlage noch ein Stamina-System vor, bei dem die Ausdauer der Spieler pro Spiel etwas abnimmt und sich erst langsamt wieder erholt. Kann man gegen Echtgeld schnell wieder auffüllen.
Oder für die Spielerkarten noch eine Art Runen/kleine Zusatzboni. Oder begrenzte Kaderkapazität, die man erweitern kann.

Du wirst lachen, aber die Stamina gibts tatsächlich. Nach 5 bis 7 Spielen muss man die spieler dann für ein oder zwei spiele pausieren lassen oder eben eine Fitnesskarte benutzen.
schrieb am

Facebook

Google+