Action
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
29.11.2016
15.11.2016
15.11.2016
Test: Watch Dogs 2
83
Test: Watch Dogs 2
83
Test: Watch Dogs 2
83
Jetzt kaufen ab 26,22€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Watch Dogs 2
Ab 29.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Watch Dogs 2: Vagina-Textur wird aus dem Spiel gepatcht, PSN-Sperre des Screenshot-Posters wurde aufgehoben

Watch Dogs 2 (Action) von Ubisoft
Watch Dogs 2 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Vor kurzem sperrte Sony den PSN-Account eines Spielers, der das Bild einer voll modellierten Vagina aus Watch Dogs 2 gepostet hatte. Wie Polygon.com berichtete, wurde der Bann später sogar von einer Woche auf einen Monat erweitert. Mittlerweile hat der Betroffene allerdings auf Twitter gemeldet, dass die Sperre komplett aufgehoben worden sei:

Ubisoft habe sich derweil für die Darstellung entschuldigt und die Entfernung der entsprechenden Textur per Patch versprochen. Der Download soll noch in dieser Woche veröffentlicht werden. In seinem Statement habe der Publisher folgendes verlauten lassen:

"Wir sind uns darüber bewusst, dass eines der NPC-Modelle in Watch Dogs 2 in einer Art gerendert ist, welche besonders explizit ausfällt. Watch Dogs 2 ist zwar ein als "Mature" eingestuftes Spiel, wir entschuldigen uns aber und werden diesem NPC-Modell ein Update verpassen, um es konsistenter mit anderen NPC-Modellen im Spiel zu machen, der Patch wird noch in dieser Woche folgen. Wir arbeiten außerdem mit unseren First-Party-Partnern daran, sicherzustellen, dass Spieler weiterhin alle Inhalte spielen und jegliche Inhalte des Spiels innerhalb der Regeln der First Parties teilen können"
, wobei sich Ubisoft z.B. auf die öffentlichen Share-Funktionen der Konsolen bezieht. 

Letztes aktuelles Video: Reality-Check Was ist in der Realitaet moeglich


Quelle: Polygon.com, Twitter
Watch Dogs 2
ab 26,22€ bei

Kommentare

dOpesen schrieb am
keine fsk18 spiele zulassen?
:lol:
greetingz
bloub schrieb am
dann sollte sony erst keine fsk18 spiele zulassen, aber das geld nimmt man lieber mit, um hinterher seine zahlende kundschaft mit lächerlichen sachen zu drangsalieren.
dOpesen schrieb am
bloub hat geschrieben:
AkaSuzaku hat geschrieben:Ich weiß auch nicht wirklich, inwiefern sich Sony etwas hat zuschulden kommen lassen, dass eine Entschuldigung bedingen würde.
ich würde schon sagen, das eine entschuldigung gerechtfertigt ist. der user hat nur content, der von sony geprüft und freigegeben wurde, geshart.
und dennoch gegen die nutzungsbedingungen verstoßen, dass eine schließt das andere doch nicht aus.
wer anstößige inhalte aus einem usk18/mature17+ spiel über den dienst von sony anderen zugänglich macht, muss sich doch nicht wundern gesperrt zu werden.
die sperre wurde nur aufgehoben weil ubi anscheinend selber nicht genau wusste das muschi am start war.
greetingz
bloub schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben:Ich weiß auch nicht wirklich, inwiefern sich Sony etwas hat zuschulden kommen lassen, dass eine Entschuldigung bedingen würde.
ich würde schon sagen, das eine entschuldigung gerechtfertigt ist. der user hat nur content, der von sony geprüft und freigegeben wurde, geshart.
SethSteiner schrieb am
IMO war die Unterwäsche absolut schrecklich und UbiSoft sollte zehn Punkte Abzug dafür bekommen, dass sie im Jahr 2016 noch so grottige Texturdarstellungen haben. Ist es echt so schwer, Kleidung so zu erstellen, dass sie einigermaßen realistisch am Körper anliegt?
schrieb am

Facebook

Google+